Test Fristen nach der Pep

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Diesdas, 12. Dezember 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Jaja, immer diese Leute die Gespenster sehen...

    Ich denke zwar nicht das ich mich mithiv beim Bahnfahren oder beim anfassen einer Türklinke infizieren kann, aber nach einigen Vorkommnissen diesen Sommer, auf Grund denen ich mir geschworen habe nie wieder sex ohne Gummi bei unbekannten Status meiner Partnerin zu haben passiert folgendes:

    Lerne Frau in Disko kennen, ab zu ihr nach Hause.

    Sie : „wie Kondom??? Habe seit 7 Jahren mit nix und niemanden n Gummi benutzt!“

    Ich : konnte sie davon zu überzeugen bei
    mir ne Ausnahme zu machen und dann platzt das Ding.

    Ich bin mir sicher das hier im Forum kein Mensch mir dafür ne Pep verschrieben hätte, genau so wie mir die Ärtze12 Stunden später in der Notambulanz davon abgeraten haben.
    jedoch habe ich darauf bestanden, zu viele Gespenster in meinem Kopf.

    Lange Rede kurzer Sinn, 6 Wochen nach der letzen Pille negativ getestet.

    Ich bin mir ehrlich gesagt ziemlich sicher das, dass auch so bleibt.

    Trotzdem meine Frage an die Forum Mitglieder, sind euch denn Fälle bekannt wo trotzdem noch serokonversionen nach 12 Wochen, 3 Monaten einem halben Jahr nach Exposition stattgefunden haben ?
    Oder sind die Fristen nur fürs Protokoll?

    Zumal selbst hier unterschiedliche Fristen angegeben werden.
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wir geben immer die aktuellsten Fristen an.. 6 Wochen für den Labortest, 12 Wochen für den Heimtest

    Wir sind sind uns sogar absolut sicher.. warum sollte sich das Deiner Meinung nach ändern ?

    P.S. Und gegen Gespenster im Kopf ist ein Forum machtlos !
     
    Diesdas gefällt das.
  3. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort erst mal !
    Edit: Wie gesagt ich bin mir sogar selber ziemlich sicher, dass sich bei mir nichts
    Mehr ändert, trotzdem interessehalber(und es könnte ja sein, und wenn und aber....)wieso werden dann noch weitere Fristen angegeben ?
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weil es unterschiedliche Testtypen sind, unterschiedliche Länder und unterschiedliche Zeiten in denen die Seite die Du anschaust erstellt wurde. Dann ist auch die Frage ob es Berufsunfälle sind zb. - da haben wir wegen der Versicherung die 6 Monate noch drin. Ansonsten war das in den 80er Jahren.
     
    Diesdas gefällt das.
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der Grund für die unterschiedlichen Fristen steht im Leitfaden und außerdem haben wir Dir das bereits schon einmal erklärt.. in Deinem alten Faden.
     
  6. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Sorry, Alexandra habe meinen Beitrag zu schnell editiert sodass du noch meine alte Antwort zitiert hast.

    Also spielen hier auch versicherungstechnische Faktoren eine Rolle.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja.. bei Arbeitsunfällen
     
    Diesdas gefällt das.
  8. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Ich verstehe.
    @LottchenSchlenkerbein in meinem alten Thread war nie die Rede von einer Pep.

    Falls der ganze Sachverhalt in meiner jetzigen Situation kein völlig anderer ist Klär mich bitte auf ich bin nicht beratungsresistent.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Stimmt.. keine PEP.. aber da steht auch schon drin, was die AK-Bildung verzögern kann.
     
  10. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Also wird die Antikörperbildung überhaupt nicht durch die Pep beeinflusst ?
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Weiß ich nicht, ich bin kein Mediziner.

    Aber ich weiß, dass die 6-Wochen-Frist ab dem ersten Tag nach der PEP gezählt wird.

    Du hast die 6 Wochen eingehalten, DeinHIV-Test ist negativ. was willst Du noch ?
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn die PEP die Antikörperbildung negativ beeinflussen würde wäre sie eher schàdlich als nützlich.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

    Edit:In diesem Fall nicht :)

    Denn: Wie gesagt, bin ich nicht Beratungsresistent und höre Leuten zu bzw. Lese was sie schreiben.

    In diesem Sinne habt ihr mir wieder sehr weiter geholfen und dafür vielen Dank !
     
  14. Diesdas

    Diesdas Neues Mitglied

     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden