Test beim Gesundheitsamt vs. Schnelltest

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von Anonymous, 5. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Wenn ein qualitativ hochwertiger Schnelltest von dafür ausgebildeten Personal durchgeführt wird, ist dieser sehr sicher. Abzuraten ist in jedem Fall von selbst durchgeführten Schnelltests.

    Eine dritte Option wäre, dass Du einen "herkömmlichen" AK-Test in einem Labor oder in einer Laborpraxis machen lässt, dann erhälst Du das Ergebnis auch meist noch am selben Tag.

    Ob Du einen Schnelltest bei einer AIDS-Hilfestelle machen solltest oder einen herkömmlichen Test, sollte meiner Meinung nach eher von Deiner "Einstellung" zu den Schnelltests abhängen. Wie gesagt, sicher sind diese. Die Frage ist nur, ob Du dem Ergebnis vertrauen kannst oder dann doch wieder zweifelst und einen weiteren Test machen "musst".

    Falsch-positive Ergebnisse sind bei AK-Tests weitaus häufiger als falsch-negative. Wenn Du einen Test beim Gesundheitsamt machst und der Suchtest reaktiv (also "positiv") ausfällt, wird i.d.R. direkt ein Bestätigungstest gemacht, bevor Du das Ergebnis erhälst. Ist der Bestätigungstest dann negativ, erhälst Du auch "nur" ein negatives Ergebnis.
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich mach gerne die Schnelltests weil ich dann gleich mit dem Ergebnis nach Hause kann.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden