TeilnehmerInnen für Online-Studie gesucht

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von Uni Basel, 11. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Uni Basel

    Uni Basel Neues Mitglied

    Liebe Forumsteilnehmerinnen und -teilnehmer

    Wir sind ein Team der Universität Basel, Fakultät für Psychologie, und suchen für eine Studie Patientinnen und Patienten, welche bereit sind, an einer Online-Umfrage teilzunehmen. In dieser Studie zum Thema «Sinngebung als Bewältigungsstrategie» interessieren wir uns dafür, welchen Sinn Patientinnen und Patienten ihrer Erkrankung abgewinnen können. Ziel ist es herauszufinden, welchen Einfluss die persönliche Sinngebung auf die Wahrnehmung und Bewertung der eigenen Erkrankung hat.

    Es handelt sich um eine anonyme Umfrage, d.h. es werden keine Daten erfragt, welche die Identifikation der teilnehmenden Personen zuliesse (z.B. Name, eMail-Adresse) – es werden also zu keiner Zeit Rückschlüsse auf die teilnehmenden Personen gezogen! Die Umfrage wird nach international anerkannten Grundsätzen durchgeführt und erfolgt online. Die Teilnahme beansprucht etwa acht Minuten und kann natürlich jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

    Sollten Sie von einer Erkrankung betroffen sein, so würden wir uns sehr freuen, Sie für diese spannende Studie gewinnen zu können. Sie würden uns damit helfen, die benannte Fragestellung wissenschaftlich zu untersuchen – die Studienergebnisse können später Personen mit unterschiedlichsten Erkrankungen zugute kommen.

    Über diesen Link kommen Sie direkt zur Umfrage: http://sinnfragen.limeask.com/42928/lang-de


    Mit freundlichen Grüssen
    Simone Helmig, M.Sc. Psychologin
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Beim Anklicken des Links verlässt man den sicheren Forenbereich und gelangt auf eine von uns nicht kontrollierte Seite.
     
  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Kurzer Nachtrag meinerseits: Frau Helmig von der Uni Basel hat sich vorab mit uns in Verbindung gesetzt, damit wir die Erhebung prüfen können. Unsere Prüfung ergab, dass es sich um eine transparente Forschungsarbeit an der Uni Basel handelt.

    Forschung und Wissenschaft sind der Motor derHIV- und AIDS-Behandlung. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht: ohne Grundlagenforschung wären weitere Fortschritte undenkbar, die bis dato erzielten Forschungsstände (inkl. Medikation) niemals erreicht und das Leben von HIV positiven Menschen um ein Vielfaches kürzer und beschwerlicher.

    Es würde mich persönlich daher sehr freuen, wenn sich viele Teilnehmer für die Erhebung begeistern könnten. Die Umfrage ist anonym und entspricht voll und ganz dem internationalen wissenschaftlichen Standard.

    LG,
    Marion
     
  4. Uni Basel

    Uni Basel Neues Mitglied

    Liebe Forumsteilnehmerinnen und Forumsteilnehmer

    Gerne möchten wir uns bei Ihnen an dieser Stelle für die grosse Unterstützung bedanken. Viele von Ihnen haben an unserer Umfrage teilgenommen und damit geholfen, die Forschung zu diesem wichtigen Thema voranzutreiben. Dass Sie sich hierfür Zeit genommen haben, ist alles andere als selbstverständlich und wissen wir sehr zu schätzen.

    Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die Online-Umfrage noch zwei Wochen (bis am 31. Januar 2012) läuft. Weitere Teilnahmen sind bis dahin herzlich willkommen. Danach ist die Umfrage beendet und Teilnahmen sind nicht mehr möglich.

    Mit freundlichen Grüssen
    Simone Helmig
     
  5. Uni Basel

    Uni Basel Neues Mitglied

    Liebe Forumsteilnehmerinnen und Forumsteilnehmer

    Gerne möchten wir Sie informieren, dass die oben benannte Umfrage wie angekündigt beendet wurde – Teilnahmen sind nun nicht mehr möglich.

    Wir danken herzlich für die engagierte Teilnahme und das grosse Interesse. Auch die vielen positiven Rückmeldungen, welche uns per Mail erreicht haben, haben uns sehr gefreut.
    Natürlich sind wir auch weiterhin für Fragen bzgl. der Umfrage für Sie da (sinnfragen@gmx.ch).

    Mit freundlichen Grüssen
    Simone Helmig
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden