super schwierige situation

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von brave, 4. April 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brave

    brave Neues Mitglied

    hallo, ich habe schon sehr viel viel gelesen hier auf den Seiten, auch Freund Google, alles erdenkliche
    ich weiß dass kein eindeutige Symptome für den Virus gibt...

    Kurz zu der Geschichte;
    hatte vor ca 6 Wochen in Laufhaus 2x Risiko-kontakte (ich bereue es so sehr, kann man sich gar nicht vorstellen) - immer ein Kondom benutzt. abgerutscht/gerissen? eher nein

    Was passierte danach?
    nach 2 Wochen fingen meine Arme an urplötzlich zu jucken/leichtes brennen, dann mein ganzer Rücken - permanent - nach ca 10 Tagen sprich exakt vor 2 Wochen hat es mich dann umgehauen; es fing tagsüber mit einem 3 sekunden Schweiß-Ausbruch an (ein Erkältungsgefühl) an dem Abend erst der Schüttelfrost, hals gerötet, Atemnot, LymphKnoten an beiden Seiten unter dem Ohr angeschwollen, Gliederschmerzen der übelsten Sorte, habe ein weiß/gelbe Belag auf der Zunge, der Magen grübelt permanent, bin immer Kälteempfindlich, das Jucken wurde immer wieder schlimmer, einen großflächigen Ausschlag habe ich immer noch nicht, nur auf den Armen winzig kleine rote punkte, die ich inzwischen aber nicht mehr sehe, im Gesicht/Bauch/Brust/Rücken sehe ich keinen Ausschlag, habe ein einzigen Pickel/Herpes entdeckt der überNacht entstanden war, habe seit 5 Tagen immer Nachtschweiß (merke dass mein ganzer Körper dabei warm wird), Appetitverluste spüre ich nicht, habe aber KEIN ECHTEN FIEBER, KEIN HUSTEN, KEIN SCHNUPFEN (Nase ist trocken)

    Ich wurde beim HausArzt vorstellig, die Blutwerte sind alle Normal, außer meiner Zucker-Werte.... hat mich gründlich untersucht (habe von allen Beschwerden erzählt) er sagte ich hätte Grippale Virus Infekt. War zum 2.mal bei ihm ihn gebeten vielleicht mal ein Test für Pfeiffersche Drüsenfieber zu machen; abgelehnt! Ihr Grippale Virus Infekt baut sich gerade ab, ab nach Hause sagt er. Ich kann mich nicht erinnern dass ich in meinem Leben mal Pfeiffersche Drüsenfieber hatte... :confused:

    Stand jetzt?
    14.Tag hinter mir und die Gliederschmerzen sind noch nicht weg, dazu nächtliche Schweiß, zwar zurück gegengen aber LKs sind weiterhin angeschwollen dazu noch der existierende weiß/Gelbe Belag.

    Wie gehts weiter?
    Ab Wann - welchen Test machen?
    CoronaVirus - alles in meiner Nähe hat geschlossen :mad:


    Bin für jeden tipp dankbar
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann ist der Tipp klar: So klappt das nicht mitHIV.

    Solange das Kondom intakt oder zumindest die Eichel bedeckt ist, ist eine Übertragung schlicht ausgeschlossen.

    Wenn Du davon ausgehst, Dich im Laufhaus evtl. angesteckt zu haben … machst Du es Dir da nicht ein wenig einfach? Gerade Sexarbeiter_innen achten deutlich mehr auf ihre Gesundheit (lassen wir den Straßen- oder Drogenstrich/Beschaffungsprostitution mal außen vor) als es das berühmte Lieschen Müller aus der Nachbarschaft tut. Zudem sind weltweit gerade mal 5% aller Infizierten Menschen Sexarbeiter_innen.

    Das »Hautbrennen« hatten wir jüngst schon mal. Ich glaube Dir, dass es unangenehm ist … aber es gehört nicht zu möglichen Nebenwirkungen des HI-Virus. Es gibt in der ganzen mittlerweile fast 40jährigen Geschichte von HIV kein einziges ärztliches bestätigtes Symptom »Hautbrennen«.

    Lymphknoten reagieren auf alles, was nicht normal ist und nicht nur auf HIV. Daher weist auch dieses »Symtpom« – wie übrigens alle, die man so im Netz findet – nicht auf HIV hin. Die einzige Möglichkeit, HIV definitiv festzustellen oder auszuschließen, ist und bleibt eineHIV-Test.

    ich würde Dir – Corona hin, Corona her – empfehlen, am Montag beim Gesundheitsamt oder einem Checkpoint anzurufen und nach Terminen für einen Labortest (!) zu fragen. Der is bereits 6 Wochen nach dem letzten RK möglich. Alles anderen Testverfahren bedürfen 12 Wochen Wartezeit.
     
    Kleopatra365 gefällt das.
  3. Kleopatra365

    Kleopatra365 Neues Mitglied

    Wenn dein Kondom nicht abgerutscht oder gerissen ist bestand kein Risiko.
    Ich kann dir von mir aus sagen ich habe durch Google auch angefangen Symptome zu suchen und habe auch welche gefunden.
    Die Psyche hat mir ein großen Streich gespielt.
    Dank den Super Leuten die hier sind konnte ich mit der Sache abschließen.
    Es bestand kein Risiko, deswegen brauchst du nicht jede Veränderung an deinem Körper mitHIV in Verbindung bringen.
     
  4. brave

    brave Neues Mitglied

    @matthias Eichel war immer bedeckt - Es war kein Vorwurf an die SexArbeiter, die Arme könnte unwissend selber Opfer von einem anderen sein. Nein es war kein Drogen/Straßenstrich - ich werde versuchen schnellst wie möglich den Test hinter mir zu bringen. Was mich beschäftigt; die Diabetes typ 2 ist mir völlig neu, ich weiss nicht wie ein Diabetiker auf eine normale Grippe Virus reagiert - vielleicht ist begünstigt durch hohen Blutzucker. Habe großen Respekt vor der Ansteckung und menschen die damit leben.

    @Kleopatra365 man will nicht googeln, tuts irgend wie automatisch, das ist schon schlimm - ich weiß - Menschens Natur! Ist neugierig!:)
     
  5. Kleopatra365

    Kleopatra365 Neues Mitglied

    Kann ich dir nur recht geben, ich habe Tag und Nacht gegooglet und ich habe alle Symptome gefunden.
    Erst wenn man daran glaubt das es kein RK gab, verbindet man die Symptome nicht mehr mitHIV.
    Aber für deine Psyche kannst du natürlich ein Test machen.
    Irgendein Checkpoint oder Gesundheitsamt in der Nähe hat bestimmt noch auf.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2020
  6. brave

    brave Neues Mitglied

    Labortest ist kostenpflichtigt nehme ich an?
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, das Gesundheitsamt bietet den kostenlos an. Da Du aber keinem Risiko ausgesetzt warst und den Test lediglich für die Psyche benötigst, wäre es nur anständig, diesen zu bezahlen. In dem Fall könntest Du den Test dann auch über Deinen Hausarzt machen.
     
  8. brave

    brave Neues Mitglied

    Is ja alles fein...
    Es gibt bei checkpoint Labortest (20€) undPCR(150€)

    Welchen nehme ich?
     
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Diesen.PCR brauchst du keinen...:cool:
     
  10. brave

    brave Neues Mitglied

    Vielen dank:)
     
  11. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Den Labortest.PCR ist in Deinem Fall völlig überzogen. Außerdem ist einPCR keinHIV Ausschlusstest und müsste bei einem Negativ sowieso durch einen einfachen Labortest bestätigt werden.
    Da Du aber kein Risiko hattest, kann der Test nur Negativ ausfallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2020
    matthias gefällt das.
  12. brave

    brave Neues Mitglied

    Ihr erinnert euch?

    Stand jetzt?
    14.Tag hinter mir und die Gliederschmerzen sind noch nicht weg, dazu nächtliche Schweiß, zwar zurück gegengen aber LKs sind weiterhin angeschwollen


    Ich beobachte folgendes vor dem nächtlichen Nachtschweiß;
    - Erst kommt die Übelkeit, Halsschmerzen und Schüttelfrost
    - Dann fangen die Brustschmerzen an, stechen, fängt an im Brustbereich heiss zu werden
    - In der Nacht dann der Nachtschweiß
    - Tagsüber sind permanent Gliederschmerzen und Brustschmerzen
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Und was willst Du uns nun damit sagen? Dass Du eine Erkältung hast oder EBV, oder oder oder.
    Aber definitiv KEINHIV.
    Tut mir ja leid, aber Du musst Dir eine andere Krankheit aussuchen.
    Und wie oft müssen wir hier im Forum noch sagen, dass es nicht ein einziges Symptom gibt, dessen Zusammenhang mit HIV jemals wissenschaftlich nachgewiesen wurde, sondern dass die Liste der MÖGLICHEN ALLGEMEINSYMPTOME DIE AUF HUNDERTE VON KRANKHEITEN HINDEUTEN KÖNNEN, aus der Erinnerung positiv getesteter Personen stammt.
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dann hör auf damit zu beobachten... :cool:
     
  15. brave

    brave Neues Mitglied

    es ist nicht so dass ich das ausgesucht habe, Ihr braucht nicht sofort auszupflippen. Ich habe mit dem Beitrag lediglich meine Symptome beschrieben
    interessant ist dass bei der AIDS Hilfe Info Homepages erwähnt wird dass der Nachtschweiß von einer Herzhautentzündung kommen kann. Wenn ich in medizinischen Lektüren nach
    Herzhautentzündung nachschaue wird Autoimmunerkrankungen als Verursacher hingewiesen...wisst Ihr was ich damit meine?

    es ist nicht mein Ziel dass ich von euch eine Bestätigung brauche, ja es ist die HIV auch brauche ich kein Mitleid, einfache...konstruktive Unterhaltung, die Natur eines Forums halt...

    nix für ungut, beruhige dich ;)
     
  16. brave

    brave Neues Mitglied

    der war gut :D
     
  17. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Solltest du beherzigen. Da du keinem Risiko ausgesetzt warst (das schließe ich aus deinen ersten, sehr verworren geschriebenen Zeilen) ist es nichtHIV was deine Symptome verursacht. Es ist der Gedanke daran und die dadurch bedingte übermäßige Selbstüberwachung :cool:
     
  18. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Sowas hast du? Das solltest du behandeln lassen. Kann tödlich enden...
     
  19. brave

    brave Neues Mitglied

    Selbstüberwachung ;) bin ja normalfall sehr grob und also nicht kleinlich
     
  20. brave

    brave Neues Mitglied

    bisher nicht bewusst, hin und wieder hatte ich mal solche Schmerzen...habe aber nie Gedanken gemacht
    angenommen ich hätte solch eine Entzündung, kann auch vonHIV ausgelöst sein?? :)

    Ihr seid die Profis, kriegt schon viele neu infizierte hier mit und deren Beschwerden.... (ich weiß nicht jeder Mensch ist gleich)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden