Studie für Angehörige

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von JEssen21, 3. Dezember 2021.

  1. JEssen21

    JEssen21 Neues Mitglied

    Hallo zusammen!



    mein Name ist Julia S., ich bin Medizinstudentin an der Universität Duisburg-Essen und arbeite aktuell an meinem Promotionsprojekt an der LVR Klinik Essen.
    Dabei untersuchen wir u.a. die psychische Belastung von An- und Zugehörigen von Menschen mit einerHIV-Infektion sowie deren Stigmatisierungserleben und eHealth-Bedarf.
    Diese Studie soll der Ausgangspunkt für die zukünftige Entwicklung eines eHealth-Angebotes sein.
    Der Begriff eHealth schließt dabei verschiedenste online-Anwendungen ein: Von einer informativen Website über online Selbsthilfegruppen bis hin zu Smartphone-Apps.
    Diese haben das Potential, An- und Zugehörige zeitlich und örtlich flexibel, meist anonym, u.a. beim Umgang mit Belastungsfaktoren zu unterstützen. So hat man die Chance, mehr Menschen zu erreichen als durch herkömmliche Methoden.
    Deswegen halte ich die Forschung zu solchen Technologien für sehr wichtig.

    Dabei würde ich Euch gerne um Eure Unterstützung bitten. Denn um aussagekräftige Ergebnisse zu erreichen, braucht es viele Probanden, die mittels eines online-Fragebogens an unserer Studie teilnehmen. Damit würdet Ihr uns sehr weiterhelfen!
    Die Teilnahme ist dabei anonym und nimmt ca. 20-25 Minuten Eurer Zeit in Anspruch.
    Dafür erhaltet Ihr am Ende der Umfrage eine individuelle Rückmeldung zu Eurer Fähigkeit, mit digitalen Gesundheitsinformationen umzugehen. Außerdem erfahrt Ihr, ob Ihr eHealth-Angebote nutzen würdet.
    Die Rückmeldung erfolgt im Web-Browser direkt am Anschluss an die Studie, so dass keine Angabe einer E-Mail-Adresse nötig ist.

    Über diesen Link findet Ihr unsere Studie: https://ww2.unipark.de/uc/umfrageangehoerige/

    Mit der Durchführung der Studie verfolgen wir keinerlei finanziellen Interessen, weder aktuell noch zukünftig mit der möglichen Entwicklung eines eHealth-Angebotes.

    Gerne könnt Ihr die Informationen zu unserer Studie auch in Eurem Bekannten- und Freundeskreis weiterverbreiten!

    Falls Ihr Fragen zum Projekt und der Studie habt, bin ich gerne für Euch da!



    Viele Grüße


    Julia S.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden