Starke Unsicherheit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Autodepp, 25. September 2021.

  1. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Danke für Eure Antworten und Verständnis für unsere Situation und Fragen.

    Eine Frage hätten wir noch.

    Da ich heute morgen sehr kränklich, bzw grippig bin kommen erneute Sorgen auf.

    Wann könnte ich frühestens einen Test machen, weil 6 Wochen halten meine Frau und ich so nicht aus.
    Wir haben was von einemPCR Test gelesen, ab wann könnte ich den machen um zumindest eine halbwegs aussagekräftige Antwort zu erhalten.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also bitte, ihr hattet nicht das geringste Risiko fürHIV. Nichtmal in der Theorie.
    EinPCR kann HIV zwar erkennen, aber nicht ausschließen. Ein sicherer Ausschlusstest bei stattgefundenePCRm Risiko ist nach vollen 6 Wochen möglich.
    PCR wird in Eurem Fall deinitiv NICHT von der BG bezahlt werden. Also kosten proPCR 100 bis 150 Euro und es sind pro Person zweiPCR nötig.
    Ach ja, bei Menschen, die sich aufgrund eines tatsächlichen Risikos infiziert haben traten unspezifische Symptome, also Symptome, die auf hunderte von Krankheiten hindeuten können, allerfrühestens nach 14 Tagen auf.
    Also kann dein grippiges Gefühl sowieso NICHTS mit einer in Deinem Fall absolut unmöglichen HIV- Infektion zu tun haben.
    Aber da Du Dich ja anscheinend in diese Sache unbedingt hineinsteigern willst, bitteschön.
    Ich bin raus, denn für so ein unnötiges, panisches Mimimimi bin ich mir zu Schade.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2021
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Also jetzt mal Butter bei die Fische.. diese Autogeschichte ist doch erstunken und erlogen genauso wie die Story, dass es ja noch nie solche Ängste gab, Du hast `ne astreine Angststörung, und die ist schon lange da ....
    @Autodepp Du willst uns hier doch auf den Arm nehmen.. was ist denn nun wirklich passiert ?

    Was soll das..PCR.. wegen was denn ? Meine Frau und ich halten das nicht mehr aus .... WAS IST DENN NICHT AUSZUHALTEN ... ?

    PCR.. also wirklich.. da lachen ja die Hühner !
     
  4. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Stop nein, es ist nichts anderes passiert, das ist zu 100% die Wahrheit.
    Warum sollte ich euch anlügen.

    Meine Frau und ich haben bzw hatten keine gesteigerten Angstzustände.

    Ich habe wirklich in diese Scherben in dem gestohlenen Auto gegriffen.

    Warum geht ihr so auf mich los, wegen der Frage, ich dachte halt ich frage euch, weil ihr mir die wahrlich richtigen Antworten geben könnt und euch auskennt.

    Und das mit derPCR war einfach eine Frage, weil ich es heute Nacht in einem Bericht hier gelesen habe.
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja und.... das passiert tausenden Leuten jeden Tag irgendwo auf der Welt !

    Nehme ich Dir nach wie vor nicht ab...wer sich gegenseitig so in eine NULL-Situation reinsteigert, hat schon länger mit Angstattacken zu kämpfen.

    Weil Du unbelehrbar bist und Dich in etwas hineinsteigerst, was es nicht gegeben hat und wir Dir seit 2 Seiten erklären, dass es NICHTS gegeben hat.. aber nein.. jetzt soll es bereits einPCR sein.
    Du bist 35 Jahre alt lt Deinem Profil.. schalte endlich mal Dein Hirn ein und fang an, klar zu denken !
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nie... diePCR ist keinHIV-Ausschlusstest.

    Nimm wieder Vernunft an und akzeptiere, dass kein Risiko bestand.
     
  7. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    OK danke.

    Ich dachte diePCR könne ich zusätzlich als Beruhigung machen.
    Deshalb wollte ich wissen wann man dies machen kann.

    Ich/wir hatten bis jetzt noch nie solche Angstzustände.
    Wir haben vor 1 1/2 Jahren unser Kind durch eine Blut Krankheit verloren und nun kam einfach die Angst wieder, weil Blutkontakt =hiv & Hepatitis.

    Sorry aber ich rede nicht so gern über den Verlust.
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    AH... jetzt kommen wir also zur Ursache des ganzen Dramas .... mein aufrichtiges Beileid.

    ABER .... mitHIV hat das alles NICHTS, GAR NICHTS zu tun. HIV ist, mal wieder, nur ein Stellvertreter, ein Kanal... hier für unbewältigte und nicht verarbeitete Trauer um ein Kind. Und so sehr mir der Tod des Kindes leid tut, mit HIV hat das nichts zu tun und es wäre schön, wenn Du Dein (verständliches) Leid nicht auf dem Rücken HIV-positiver Menschen auslebst.
    Du brauchst Hilfe, Therapeut, Trauerbegleitung etc.... aus dieser Spirale kommt man allein nicht mehr raus.
     
  9. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Sorry ich möchte nichts auf dem Rückenhiv positiver Menschen austragen, im Gegenteil ich bewundere sie.

    Und die Angst kam wirklich durch die Unwissenheit zum Thema hiv.

    Ich/wir dachten, dass schon 2 Tropfen Blut an der Flasche und dem Stich und Schnitt reichen um sich zu infizieren.

    Das Thema wird ja in der Regel nicht erklärt und wird nur im Zusammenhang mit Geschlechtsverkehr und Drogenkonsum zur Sprache gepracht.

    Deshalb die vielen Nachfragen.

    Die Frage nach dem Test undPCR Test kommt daher, dass bei unserem Kind die Krankheit zuspät diagnostiziert wurde, daher dachte ich ich tue alles um es schnellstmöglich zu klären?
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das mit dem Kind tut mir leid.... aber Du kannst nicht ewig alles damit in Verbindung bringen. Das mit der Flasche und die Krankheit Deines Kindes sind zwei eigenständige Dinge. Gut möglich, dass ihr vielleicht noch Hilfe benötigt was den Verlust eures Kindes angeht.

    DiePCR ist kein Ausschlusstest d.h. eine neg.PCR sagt nicht automatisch, dass kein HIV da ist. Aber von der Situation her ist HIV nicht möglich. Also schliesst bitte damit ab.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wir brauchen keine Bewunderung, Akzeptanz und Nicht-Diskriminierung reichen aus !

    EinPCR löst Eure Probleme nicht.... weil Euer Problem nicht HIV ist...

    Sucht Euch Hilfe... wir sind ein HIV-Forum und Ihr habt kein HIV. Und für unbewältigte Trauer gibt es Fachleute !
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wurde ja inzwischen sehr deutlich erklärt, dass das nicht so ist. Also dürft ihr das auch glauben.
    Völlig unnötig und nur nervig. Sowas beweißt, entweder die Antworten werden nicht gelesen oder nicht akzeptiert Jedenfalls führt das nur zur Schließung des Threads aber definitiv nicht zu anderen Antworten von uns.
    Wenn ein Auto grün lackiert ist, wird es auch nicht rot, wenn man oft genug fragt ob das auch wirklich grün ist.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  13. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Ja da hast du recht.

    Ich finde es echt erstaunlich was ihr für ein enormes Fachwissen habt und dafür eure Freizeit opfert.
     
  14. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    @matthias ist es richtig, dass du sogar ein Buch überhiv geschrieben hast und mit Spezialisten zusammen arbeitest?

    Und stimmt es wirklich, dass ihr bis jetzt immer zu 100%recht hattet mit euren Einschätzung? Das wäre ja Wahnsinn.

    Ich frage weil ich mich ja auch ehrenamtlichen engagiere, aber so weitergebildet bin ich nicht in meinem Thema
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein, ist es nicht. Es ist einfaches rationales (Nach)denken sowie schlichtes und nüchternes Auswerten der jeweiligen Situation und sich nicht der Panik hingeben, so wie andere User, also Du zB, es gerne tun !
    Es ist also kein Hexenwerk !
     
  16. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    • Ja, es heißt »Endlich mal was Positives«.
    • Ja, ich arbeite eng mit Schwerpunktärzten, Aidshilfen und Gesundheitsämtern zusammen.
    • Und: Ich erkläre an jährlich etwa 50 Tagen Schülern der Klassenstufen 8 - 10, was HIV heute ist und vor allem, was HIV heute nicht mehr ist. Erstaunlich ist, dass diese Schüler ein größeres Vorwissen haben, was HIV betrifft, als Du.
    • Ja, wir lagen bislang in unseren Einschätzungen zu 100% richtig – zumindest, was die Rückmeldungen betrifft, Nicht alle melden sich zurück … zumeist, weil sie ein schlechtes Gewissen haben, dass sie vorher so einen Zinnober wegen nichts veranstaltet haben. Du kannst aber davon ausgehen, dass wir wüst beschimpft worden wären, wenn aus unserer Einschätzung »kein Risiko« eine tatsächliche Infektion geworden wäre.
    Übrigens: Der Tod hat viele Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen in meiner Familie und in meinem Freundeskreis hinweggerafft … aber ich käme niemals auf die Idee, mich von einem NICHT-RISIKO in eine solche Panik stürzen zu lassen. Du solltest Dir Folgendes angewöhnen: Wer Fragen stellt, muss mit Antworten rechnen. Wenn Dir die Antworten nicht passen, musst Du woanders fragen. Wir richten uns grundsätzlich nach den Vorgaben des RKI (Robert-Koch-Institut) und der Fachgesellschaften. Und damit fahren wir und unsere User sehr gut …
     
    LottchenSchlenkerbein und devil_w gefällt das.
  17. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Ja das glaube ich, ich/wir haben die letzten 24 Stunden viel gelernt und uns auch selbst hinterfragt, wie weit wir wirklich über den Tod unseres Kindes hinweg sind.

    Ich wusste nicht wie großes Fachwissen hier gesammelt antwortet, vielleicht hätte ich vorher mal darüber nachdenken sollen oder mich informieren.

    Und ja ich bin ehrlich, ich hatte vorher null Wissen überHIV, zumindest nicht viel, anders als die Schüler, was eigentlich traurig ist.

    Nun weiß ich, dass null oder nicht Risiko auch wirklich nicht Risiko heißt.

    Ich hoffe ich/wir können dies akzeptieren und wieder in die Normalität kommen.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es wäre Euch zu wünschen …
     
  19. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Danke @matthias ist es egal ob ich dein Buch im Buchladen oder bei Amazon bestelle?
    Wo kommt dir am meisten zu gute?

    Und es gibt 2 Bände, welcher ist besser geeignete um was überhiv zu lernen, weil ich möchte was dazu lernen.

    PS: Danke für alles an @Gregor, @LottchenSchlenkerbein, @devil_w, @AlexandraT und an @matthias auch wenn wir anstrengend sind.
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auf meiner Webseite ist ein Link zum Shop meines Verlags. matthias-gerschwitz.de
     
  21. Autodepp

    Autodepp Neues Mitglied

    Alles klar, ich werde bestellen
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden