Stärke

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Alex-Facharbeit, 3. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Alexandra ich verstehe nicht wieso ich es nicht schaffe loszulassen vonhiv und andere können sofort loslassen von diesem Thema nach negativen Testresultaten. Ich habe sogar 3 negative testresultate.wieso fällt mir das so schwer in diesem schönen Monat zudem ich gestern Geburtstag habe. Immer wenn ich mein leichtes mundsoor auf meiner Zunge sehe fällt mir dieses Thema ein. Ich wohne in einer 50000 einwohnerstadt kann ich wirklich meinen 2 Test ergeebnissen beim inneren Mediziner und meinem Testergebniss beim gesundheitsamt verlassen.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich habe Dir schon mal gesagt, dass Du es nicht alleine schaffst. Such Dir endlich Hilfe in Form eines Therapeuten zb.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Weil du genau das Gegenteil machst. Du klammerst. Du hast keine Ehrfurcht vorHIV du hast schlichtweg nur Angst und vergisst dabei das es 1000 andere Moeglichkeiten fuer dein mundsoor gibt. Beispiel: Kopfschmerzen sind nicht gleich Migraene. Warum sollte es Migraene sein wenn es tausend andere Kopfschmerzarten gibt. Du gehst gleich von der Migraene aus. Ich wiederum sage mir, es sind nur Kopfschmerrzen und ruh mich aus und lasse es notfalls vom Arzt abchecken!
     
  4. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Mundsoor kommt sowieso erst im späteren Status vonHIV vor..Mundsoor entsteht dann, wenn dein Immunsystem geschwächt ist z.B. durch Antibotika.

    Du hast kein HIV, aber das wirst du ohne Hilfe sowieso nicht schaffen. Die erste Instanz ist derHIV Test und wenn du selbst dem kein Glauben schenken kannst, dann solltest du dir ein Psychologen suchen. Vielleicht brauchst du ja auch nur eine Person der du deine Situation anvertrauen kannst?

    Liebe Grüße
     
  5. [User gel

    [User gel Poweruser

    Achso, bevor ich es vergesse, herlichen Glueckwunsch zum Geburtstag nachtraeglich!
     
  6. Felix123

    Felix123 Mitglied

    Was meinst du mit Mundsoor ? Eine belegte Zunge ?

    Das kann durchaus normal sein ... z.b. wenn du rauchst oder Kaffee trinkst.

    Mundsoor siehst du nicht nur auf der Zunge, sondern du hast im Mundraum weiße Punkte/Flecken, vor allem auch im Rachen !!!!!

    Hol dir Hilfe. Anders kommst du von deinem Trip nicht runter.
     
  7. RedZone

    RedZone Mitglied

    Therapeut kann ich dir nur empfehlen.
    Frag Mal beim Gesundheitsamt nach, die haben Adressen, an die du dich wenden kannst, können dir evtl. sogar einen Termin ausmachen.

    Mach es, es tut wirklich gut!
     
  8. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Erstmal alles Gute nachträglich. Eigentlich bin ich wohl selbst nicht in der richtigen Position, um dir jetzt irgendeinen großartigen Ratschlag zu geben.
    Gerade weil ich mich eigentlich so gut es geht, nicht mit dem Thema zu befassen versuche so lange ich selbst mein Ergebnis noch nicht habe.

    ABER, was ich dir sagen kann und möchte ist folgendes: Du hast dein Ergebnis, du weißt bescheid und das sogar in dreifacher Ausführung.
    Ich frage mich also, was willst du noch?

    Ich hab mich in den vergangenen Wochen auch verrückt gemacht, mich im Spiegel begutachtet und bin fast in Panik ausgebrochen weil ich nicht wusste, ob das da nur vergrößerte Poren bzw. unreine Haut auf meiner Brust ist/sind, oder vielleicht doch ein durch HIV verursachter Ausschlag, von dem einem Dr. Google ja so viel erzählt wenn man ihn danach fragt.

    Um aber auf den Punkt zu kommen, was ich quasi heute für mich mit dem Gang zum Gesundheitsamt und zum Test gelernt habe: Mach dich nicht verrückt! Wenn irgendwas nicht stimmt, geh und lass es an der richtigen Stelle vom richtigen Menschen untersuchen.
    Wenn du Bedenken wegen dem Soor hast (der ja wirklich viele, andere Ursachen haben kann, gerade wo deine Ergebnisse bisher immer negativ ausgefallen sind und der Soor somit gar nicht von einer HIV-Infektion stammen kann), dann geh einfach zum Arzt und lass es überprüfen. Dich immer weiter in die Sache hereinzusteigern und dir Horrorszenarien auszumalen, für die du ja überhaupt keine Gründe hast, bringt dir im Grunde einfach mal gar nichts.
    Geh zu Doktor, lass es abchecken.

    Wie du dich aber von deiner generellen Angst lösen kannst, weiß ich dann aber leider auch nicht. Sag dir doch einfach: Ich habe die Test gemacht, sie waren alle negativ, ich kann demnach also keine HIV-Infektion haben.
    Vielleicht musst du dir das wirklich einfach ständig wie ein Mantra runterbeten.
     
  9. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    dankerschön für all die antworten und glückwünsche.
    ich sage ja mir auch immer wenn mir das einfällt ich habe drei negative tests, ich muss der medizin glauben kann nichts mithiv zutuun haben.
    ich habe 8 wochen, 3 monate und 8 monate alte negative testegebnisse sage ich mir immer, da kann nichts sein sage ich mir immer ins gewissen.
    ich bete jeden tag dass die testergebnisse hffentlich allle richtig sind und richtig durchgeführt worden sind und nicht falsch negativ sind.ich bete jeden tag wirklich.
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sie sind nicht falsch-negativ und beten hilft Dir wenig. Geh es bitte endlich aktiv an mit Hilfe von Fachleuten. Alleine schaffst Du es nicht.
     
  11. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Mach halt nochmal paar Test´s die alle negativ ausfallen. ;) Nein im Ernst, such dir endlich Hilfe von Fachleuten..du kommst nicht davon weg. Es ist ja ok das man sich noch Gedanken macht nach dem Testergebnis, aber spätestens eine Woche danach sollte man dann den GedankenHIV positiv zu sein ablegen. Es gibt schönere Dinge auf der Welt als nur HIV. :)

    Übrigens: Nicht jedes Risiko ist auch ein Risiko. Ein Risiko wär es erst dann, wenn der der Geschlechtspartner gegenüber positiv wäre.

    HIV ist nur ein Krankheit und nicht der Tod persönlich. Du hast viel zu viel Angst vor der Krankheit, selbst wenn du dich infizierst kannst du wunderbar damit leben..

    Unglaublich was drei Buchstaben für eine Angst verbreiten können.
     
  12. Alex-Facharbeit

    Alex-Facharbeit Bewährtes Mitglied

    Moe

    Mir hättest du drei negative Test wie ich und ein soor, hättest du wie du gesagt hast spätestens nach einer Woche damit abgeschlossen ?

    Mit freundlichen Grüßen
     
  13. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    DREI! 3! D.R.E.I. negative Tests. Was willst Du mehr? 5,10,15? Ein Test wird nicht negativer als negativ.

    Mehr sage ich dazu nicht mehr. Du hast meiner Auffassung nach eine waschechteHIV Phobie und nichts anderes!
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Marion hat Recht. Und ich mag nicht wieder über die Tests etc. diskutieren - es gibt dazu bereits genügend Themen von Dir. Also... such Dir einen Therapeuten und nun mach ich hier zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden