Sperma im Auge?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Jyoti, 2. Juli 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Hallo Leute,

    kurze Frage: Habe aus Versehen ein wenig Sperma aufs Auge bekommen. Es hat aber nicht wirklich gebrannt, vielleicht war es gar nicht richtig im Auge. Habe nach 20 Sekunden das Auge gründlich mit Wasser ausgespült.

    Wie seht ihr hier das Risiko?
     
  2. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    würde mich wirklich sehr über Antworten freuen. Mal wieder sagt jeder was anderes und hier hab ich immer vertrauensvolle Antworten gefunden...

    LG
     
  3. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Da war kein Risiko. Das Auge ist keine Eintrittspforte für das Virus.
     
  4. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Danke cupcake! Aber warum sagen dann sowohl die Deutsche Aidshilfe und die Bundeszentrale, dass es auf jeden Fall ein Übetragungsweg war. Einer von beiden meinte sogar, ich sollte selber entscheiden, ob ich ne PEP haben will.

    Warum immer diese unterschiedlichen Aussagen?!
     
  5. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Wenn ein Tropfen Blut oder auch Sperma ins Auge gerät, liegt das Risiko im theoretischen und nicht im praktischen Bereich, weil das Auge sich aufgrund der Tränenflüssigkeit innerhalb weniger Sekunden selbst reinigt und das Lid das Blut oder Sperma wegwischt.
     
  6. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Kann also gut sein, dass die Aidshilfe und Bundeszentrale auf jedes popelige noch so unwahrscheinliche Risiko hinweisen, oder? Die halten wohl nicht so viel von Beruhigung...
     
  7. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Ich denke die gehen da lieber auf Nummer sicher als jemandem Vermeindluche Sicherheit zuzusprechen. Man kann eben nie zu 100% sagen ja in dieser Situation infiziert man sich und hier nicht. Jeder ist halt verschieden und man kann nix über einen Kamm scheren. Der eine infiziert sich beim ersten Risikokontakt und ein anderer nie oderr nach zig Risikokontakten.
     
  8. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Habe gerade nochmal in so nem Einzelchat mit jemandem aus der Aidshilfte gesprochen. Die drücken sich schon sehr vorsichtig aus, was das angeht, aber er hat doch schon Entwarnung gegeben. Er meinte, ich sollte es wegen Geringfügigkeit zu den Akten legen.

    Ne PEP hielt er für übertrieben. Denke ich auch. Hätte mir wohl auch kein Arzt verschrieben.
     
  9. -cupcake-

    -cupcake- Bewährtes Mitglied

    Siehste. Wir können hier auch nur Ratschläge aus eigener Erfahrung geben. Und die müssen auch nicht auf jeden zutreffen.
     
  10. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Vielen Dank nochmal!
     
  11. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Vielen Dank nochmal!
     
  12. Jyoti

    Jyoti Mitglied

    Achso, eine Frage hätte ich noch: Ich hatte vor, demnächst zum Blutspenden zu gehen, soll ich das jetzt lieber lassen?
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kein Problem... geh ruhig spenden.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden