Sperma auf Entzündete Hautfläche

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von vel1, 26. Februar 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vel1

    vel1 Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe eine Entzündung auf der Handoberseite zwischen Daumen und Zeigefinger, das ca. die Größe von einem 1-Euro-Stück hat. Als ich bemerkt habe, das Sperma vom Partner drauf war, habe ich so nach ca. einer halben Minute meine Hand gewaschen. Gab es hier ein Risiko?

    Liebe Grüße
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, erstens ist eine Entzündung keine Eintrittspforte fürHIV und
    zweitens wäre es wohl zu wenig Sperma gewesen.
    Ist der Partner denn überhaupt HIV+ und hat einen hohen Virenload, das heißt, er ist nicht in Therapie?
     
  3. vel1

    vel1 Neues Mitglied

    Danke für die Antwort !
    Es war schon etwas Sperma drauf..
    Er ist seit 3 Monaten in Therapie.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nach 3 Monaten dürfte er unter Nachweisgrenze sein. Frag ihn mal, denn ist er unter Nachweisgrenze, dann ist er eh nicht mehr infektiös.
    Aber wie schon gesagt, besteht kein Risiko fürHIV, da eine Entzündung der Haut keine Eintrittspforte für HIV ist.
     
  5. vel1

    vel1 Neues Mitglied

    Er meinte, dass es bei ihm schon recht gut aussieht, er aber noch nicht "nicht-infektiös" ist . (Zumindest als er zuletzt beim Arzt war hieß das so.)
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Trotzdem, entzündete Haut ist nur dann eine potenzielle Eintrittspforte, wenn sie tief und großflächig geschädigt ist. Das ist bei der genannten Größe an der genannten Stelle sehr, sehr unwahrscheinlich. Und selbst dann würde das Sperma viel Zeit benötigen, um durch die Haut einziehen und ein potenzielles Risiko darstellen zu können. 30 Sekunden reichen da auch dem schnellsten Spermium nicht aus!

    Wie Du siehst: Viele Konjunktive sind des Risikos Tod.

    Es ist gut, sich Gedanken zu machen, aber hier sehe ich tatsächlich kein Risiko. Ich wünsche deinem Partner (und Dir), dass sich die Werte bald in den völlig problemlosen Bereich bewegen. Und das werden sie bei ordentlicher Compliance tun.

    Alles Gute!
     
  7. vel1

    vel1 Neues Mitglied

    Vielen Dank!! :)
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    sehr gerne.
    Ich finde es übrigens toll, dass Du trotz seiner Krankheit so zu Deinem Partner hälst.
    Vielleicht kannst Du ihn ja auch mal zu seinem Schwerpunktarzt begleiten um einfach noch ein paar Unklarheiten zu beseitigen. Wir sind Dir hier natürlich auch gerne dabei behilflich.
     
  9. vel1

    vel1 Neues Mitglied

    Noch eine Frage hierzu: Wie würde es aussehen, wenn ich 2-3 (ca. 1mm) kleine nässende Wunden bzw. Flächen mit Wundwasser / durchsichtiger Flüssigkeit hätte? Könnten diese eine Eintrittspforte für das Sperma sein?
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nein, auch das ist keine Eintrittspforte.
    Nur tiefere, akut blutende Wunden können eine Eintrittspforte darstellen.
    Kleine Riss- oder Schnittwunden, wie sie z.B. beim Rasieren entstehen, sind KEINE Eintrittspforte. Auch nicht, wenn sie frisch bluten, da diese zu Oberflächlich sind.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden