Sperma auf eingerisser Haut am Finger

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Junge91, 12. März 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Junge91

    Junge91 Neues Mitglied

    Hallo!

    Seit drei Wochen mache ich mir Sorgen, dass ich mich infiziert haben könnte.
    Ich kam ziemlich betrunken von einer Party (möchte ich nicht als Ausrede vorschieben) und war, wie das halt so ist, irgendwie noch ziemlich erregt und sowas. Deshalb bin ich mit einem Bekannten mit nach Hause von dem ich wusste, dass er schon JahreHIV+ ist. Nach seinen Angabe ist er auch schon Jahre unter der Nachweisgrenze, da er regelmäßig seine Medikamente nimmt und die gut anschlagen.
    Jedenfalls waren wir dann bei ihm, und ich merkte, dass er Sex wollte, ich war dann aber doch schon zu fertig und betrunken und habe mich einfach schlafen gelegt. Im halbwachen habe ich dann gemerkt, dass er erst seinen Penis an meinem Anus gerieben hat und dann, nachdem ich nicht reagiert habe, aufgehört und sich selbst befriedigt hat und sein Sperma auf meine Pobacke (nicht auf oder in den Anus, in welchen er nicht eingedrungen ist!) gespritzt hat. Da bin ich natürlich aus meinem "Delirium" erwacht, habe mich umgedreht und nach ihm gegriffen, ehe ich mich versah war auch meine ganze Hand voller Sperma. Das wäre nicht so schlimm gewesen, wenn ich nicht an den Nägeln kauen würde, und dabei auch immer so die Haut um den Nagel herum wegreiße (Nägelkauer wissen, was ich meine). Genau so eine kleine "Wunde" hatte ich auch da zwei Fingern. In wieweit sich schon ein Wundverschluss gebildet hat, weiß ich nicht, sie waren aber schon mehrere Stunden alt. Ich habe es natürlich sofort abgewischt (naja abgewischt bekommen), aber um mir irgendwie gründlich die Hände zu waschen, war ich dann doch noch zu betrunken.

    Für einen Test ist es jetzt ja noch zu früh, aber ich würde gerne wissen, wie groß tatsächlich die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung ist und wie sehr ich nun in den nächsten Monaten leiden darf bis zur Gewissheit. Ich denke, OB ein Risiko besteht, muss nicht fragen...

    Danke schon jetzt für die Antworten

    EDIT: Ich habe vergessen zu sagen, dass die eingerissene Haut am Nagel immerhin so schlimm war, dass sie kurz ein wenig geblutet hatte, als ich daran "rumgeknabbert" hatte.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    Nagelbettverletzungen sieht man nicht als Risiko an. Sie sind zu klein und zu rasch zu. Zudem.... wenn er unter der Nachweisgrenze ist wird er vermutlich nicht infektiös sein.

    Ich empfehle Dir einenHIV-Test - allerdings eher wegen Deiner Psyche. Du kannst zb. in 3 Wochen einen Test machen.... die Wahrscheinlichkeit ist minimal, dass sich dann noch was ändert.

    Oder... Du machst einePCR... die ist allerdings nicht günstig und muss trotzdem noch mit einem Ak-Test bestätigt werden.
     
  3. Junge91

    Junge91 Neues Mitglied

    Oh okay... das beruhigt mich aber sehr! Danke für die rasche Antwort... ich werde dann wohl mal einen Test in ein paar Wochen machen :)

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden