Soweit Negativ aber nochmalige Blutabnahme

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von lodurr, 9. April 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lodurr

    lodurr Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    ich bin der hier, habe also Angst vorHIV trotz wahrscheinlich niedrigem Risiko.

    Da sich die letzten Wochen meine Angst aber ziemlich gesteigert hat und ich dummerweise auch noch Krank wurde (ja es gibt keine Symptome) habe ich mich trotzdem zu einem Test entschlossen. Da ich schon mal wegen Angststörungen in Behandlung war, weiß ich was chronifizierte Angst anrichten kann und diesmal wollte ich früh eingreifen.

    Also bin ich nach 7 Wochen und 2 Tagen zum Arzt gegangen, meine Geschichte erzählt und um einePCR gebeten (ja ich weiß, eigentlich rausgeschmissenes Geld...). Die Ärztin war sehr nett, erklärte mir auch, dass das Risiko sehr gering sei, trotzdem ist sie meiner Bitte nachgegangen. Wir haben am Montag Blut abgenommen,PCR + AK Test + Großes Blutbild angekreuzt und am Mittwoch solle ich wieder vorbei kommen.

    Heute bin ich wieder hin, Ergebnis ist nicht da aber eine Notiz aus dem Labor, wörtlich hieß es "Soweit Negativ aber das Labor braucht noch mal Blut". Welcher Test negativ war, konnte man mir nicht sagen, warum das Labor noch mal Blut braucht auch nicht. Ich sollte am nächsten Morgen nüchtern vorbei kommen und wir nehmen noch mal Blut ab.

    Ich weiß keiner von euch wird mir sagen können warum das Labor nochmal Blut haben möchte, mich verwundert das ganze doch etwas. Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt sich damit aus?

    Liebe Grüße

    Edit: Das Blutbild war soweit unauffällig
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Das kommt immer mal wieder vor. Es muss rein gar nichts bedeuten. Da im Labor Menschen arbeiten, die mit Maschinen arbeiten, die von Menschen gemacht wurden, besteht immer die Möglichkeit von (ebenfalls menschlichen) Fehlern. Von daher ist es sogar gut, dass sie nochmal Blut anfordern - Du willst ja schließlich ein sicheres Ergebnis haben, denn dafür macht man ja einen Test.

    Von daher: lass Dich nicht beunruhigen und halte uns bitte trotzdem auf dem Laufenden. Vielleicht weiß Deine Ärztin morgen auch schon mehr; optional kannst Du sie auch bitten, nachzufragen - das ist ja ihr Job.

    LG
    Marion
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nach meiner Kenntnis wird für den Bestätigungstest im Falle eines reaktiven oder positiven Ergebnisses dieselbe Blutprobe wie beim ursprünglichen Test verwendet. Insofern wird die Neuanforderung andere Gründe haben. Aber das weiß wirklich nur das Labor.
     
  4. lodurr

    lodurr Neues Mitglied

    Danke für die beruhigenden Worte. Ich werde morgen früh mal versuchen mehr in Erfahrung zu bringen.

    Spätestens mit dem Laborbefund/ Rechnung werde ich ja wissen, was an meinem Blut so interessant ist.

    "Soweit Negativ" ist ja schon mal etwas
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich verstehe es so:

    KeinHIV... aber ein Test ausserhalb Limite beim grossen Blutbild. Es gibt manche Tests die man nüchtern macht - HIV gehört nicht dazu.
     
  6. lodurr

    lodurr Neues Mitglied

    Habe inzwischen alle Ergebnisse. Die Praxis hat schlicht und einfach zu wenig Blut abgenommen.

    Alles in Ordnung, wie mir jeder vorhergesagt hat :oops:
    Jetzt bin ich beruhigt und ärgere mich über das schöne Geld für diePCR, aber immerhin diese quälende Angst ist weg.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guten Abend

    Aergere Dich nicht zu sehr... wenigstens ist diese Angst nun weg. :wink:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden