Sekundar Infektionen

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Toma, 29. Mai 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toma

    Toma Mitglied

    Hoffe es ist Ok dafür ein Thema auf zu machen, finde es als eigenständigen Beitrag evtl hilfreich auch für andere.

    Denk ihr es ist ein relativ gutes Zeichen wenn nach einem Rk keine sekundar Infektionen mit anderen Krankheiten entstanden sind, oder denk ihr eher das es irrelevant ist?

    Frage da die anderen STIs ja leichter zu übertragen sind und wenn eine Person da nichts hat, spricht es ja evtl. generell dafür wie "vorsichtig" diese Person ist. Also das ist nein Denkansatz..

    Edit:
    Ich meine natürlich damit kein Ausschlusskriterium, sondern lediglich wirklich ob ihr es als gut oder als egal sehr (abgesehen das weniger Krankheiten immer gut sind)
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ist völlig irrelevant, da viele STI auch trotz Kondom übertragen werden.
    Hör auf, Dir ständig irgendwelche Gedanken zu machen. Du verrennst Dich immer mehr.
    Und was haben z.B. andere STI mitHIV und dessen Übertragung zu tun?
    Richtig. NICHTS.
    Eine vorhandene STI erhöht lediglich für denjenigen, der an der STI erkrankt ist, das Risiko an HIV zu erkranken.
    Mehr nicht. Wurde hier im Forum aber schon tausendfach erklärt.
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Huch? das halte ich aber für sehr ungeschickt formuliert.

    Es gibt viele STI, die auf leichtere und andere Weise übertragen werden alsHIV. Sobald ein Kondom im Spiel ist, ist für mich auch GV im Spiel. Und da ist ein Kondom ausgesprochen und wirkungsvoll nützlich gegen die Übertragung von STI.
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    NAja, ich bezog das jetzt auf seine Angst vorHIV. Viele sind ja der Meinung, hätte der Andere ne STI könnte er HIV leichter übertragen. Und genau DAS ist ja nicht der Fall. Nur kapieren die Leute das immer nicht.
    Also ist es für mich völlig irrelevant, ob der Andere jetzt ne STI hat oder nicht, was die Übertragung von HIV angeht.
    Und viele STI werden halt auch anders als durch GV übertragen.
    Darum meine Aussage.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Moment!
    Eine STI kann die HIV-Infektion begünstigen. Aber HIV begünstigt nicht andere STIs.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das hab ich doch oben geschrieben gehabt.
    Eine STI kann dieHIV-Infektion für denjenigen begünstigen, der die STI hat. Aber nicht für denjenigen, der keine STI hat.
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aber nur wenn sie bereits bestand und die Schleimhäute betrifft d.h. diese durchlässiger macht.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, wenn ich dann gedoppelt habe, aber ich sah in den Antworten eine Missverständlichkeit – was wahrscheinlich schon daran liegt, dass in der Frage eine Missverständlichkeit lag :)

    Tatsache ist und bleibt, dass man eine Infektion nicht mit einer anderen erklären kann – und dass das Ausbleiben einer anderen Infektion nicht automatisch bedeutet, dass es überhaupt keine Infektion gibt.

    @ Toma,

    Ich frage mich nur, was Du mit diesem Thread eigentlich bezweckst? Für mich klingt das wie eine Behelfsbrücke auf dem Weg von hinten durch die Brust ins Auge. Und dazu noch mit einem Umweg über falsche Verbindungen …
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden