Seht ihr die Aufklärung über Geschlechtskrankheiten in Deutschland als ausreichend an?

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Boarder, 26. November 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Boarder

    Boarder Neues Mitglied

    Hallo,

    meiner Meinung nach wird zu wenig für die Aufklärung über Geschlechtskrankheiten, speziell überHIV, in Deutschland getan.
    Damit spreche ich insbesondere den Bereich junger Erwachsener von ca. 16 bis 30 Jahren an.

    Ich persönlich weiß noch von der AIDS-Hilfe / Initiative, bei der rote Bänder in meiner Schule verkauft wurden.
    Ansonsten hatte ich m.M.n. ohne eigene Recherche nie wirklich das richtige Bewusstsein dafür.

    Ist das Bewusstsein (Risiko über Infektion etc.) von vorneherein von jedem einzelnen Erwachsenen zu erwarten?
    Seht ihr es teilweise so wie von mir beschrieben oder findet ihr, jeder ist in der Verantwortung, sich von vorneherein individuell darüber zu informieren?

    Bin gespannt auf eure Beiträge,
    VG
     
  2. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Sorry, aber ich habe keine Ahnung, was Du Dir von diesem extrem allgemein gehaltenen Thema erhoffst.

    Dennoch: Aufklärung für "bis 30 Jährige"?
    Mit 30 haben sehr viele schon Kinder und/oder sind bereits geschieden. Das wäre offensichtlich viel zu spät.

    Fakt ist, dass das Thema Sexualkunde seit jeher in der Schule mit der Kneifzange angefasst wird.
    So war das zumindest zu meiner Schulzeit. Und die ist schon lange her.

    Ich weiß noch genau, wie der Biolehrer mit hochrotem Kopf vor der Klasse stand und - extrem peinlich und übertrieben - mit dem Thema umgegangen ist. Nach diesen 1,2 Stunden war das Thema dann gegessen und in der Klassenarbeit kamen 1,2 Fragen über die alle gekichert haben.

    Wenn ich hier den Stand vieler junger Menschen lese, dann glaube ich, dass Sexualkunde noch weniger ein Thema spielt, als früher - wohlgemerkt obwohl heute viele jungen Leute weitaus früher aktiv werden ... das ist ein krasser Widerspruch.
     
  3. Boarder

    Boarder Neues Mitglied

    @Marion Ich erhoffe mir von diesem allgemein gehaltenen Thema hauptsächlich ein Meinungsbild, um mir, und vielleicht auch anderen Personen, die das interessiert, einen besseren Gesamteindruck zu bilden. Ich hoffe, die Babbelecke passt dafür.

    Deine Aussage bestärkt mich zumindest in der Hinsicht, dass (auch) du von unausreichender Aufklärung in der Schule sprichst, wenn ich das so interpretieren darf.
    Auch dass viele junge Menschen heutzutage früher sexuell aktiv werden, ist doch ein wichtiger Punkt, den man berücksichtigen sollte.
    Und das mit 30 Jahren war nur eine grobe Einordnung, da hast du schon Recht, das wäre definitiv sehr spät.
    Mein Eindruck ist auch, dass viele 30-jährige von heute nicht auf einem aktuellen Stand sind..
     
  4. Boarder

    Boarder Neues Mitglied

    ..und ich habe den Thread auch eröffnet, weil ich mir Gedanken mache, wie man die Gesellschaft für ein besseres allgemeines Verständnis erreicht..
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Unser Forum hat aktuell 106.866 Beiträge. Davon sind schätzungsweise 99 Prozent darauf zurückzuführen, dass das Thema Aufklärung zu kurz kommt.
    Also warum erwartest Du von uns hierzu noch eine Bestätigung? Das kannst Du hier - wenn Du willst 2 Jahre am Stück - live nachlesen ... da gibt es für uns - und ich denke, ich spreche damit auch für die anderen Mods, Poweruser und aktiven Nutzer - gar nichts zu hinterfragen, das ist schlicht und ergreifend Fakt.
     
    matthias und devil_w gefällt das.
  6. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Ich möchte mal kurz hier zu dem Satz etwas schreiben, wenn ich darf :)

    1. HIV ist KEINE Geschlechtskrankheit, HIV ist nicht mal eine Krankheit, sondern eine Infektion ... (Wenn du schon wissenlos bist, machen wir dieses Wissen wenigstens richtig^^)
    2. Wenn Deiner Meinung nach zu wenig in Sachen Aufklärung zum Thema STI gemacht wird, dann gehe zu deiner örtlichen AIDS-Hilfe, und biete deine aktive mitgliedschaft an, spieziell in der Prävention, dann hast du schon mal in deiner Stadt einen Beitrag geleistet den Mangel den du ansprichst zu minimieren :)

    Dieses sollte dann erst mal damit beginnen HIV nicht als Krankheit anzusehen besonders nciht als Geschlechtskrankheit .. denn dann wäre die welt schon etwas schlauer, du auch, denn du hast es ja auch so getan :)

    Aber wir befassen uns in diesem Forum ja auch primär um HIV / AIDS und die damit verbundenen Thematiken wie z.B.: Ansteckungsrisiken, Ängste, Sorgen, beratung mit "neu-HIV#s" etc etc..

    Wenn du googlest, dann wirst u bestimmt auch Foren finden die sich Speziell mit STI´s befassen, was wir, wie der Name ja schon sagt, nicht machen udn nur wenn überhaupt am Rande :)
     
  7. Boarder

    Boarder Neues Mitglied

    @-triplex- Okay mein Fehler,HIV ist eine Infektion, da habe ich mich falsch ausgedrückt. :)

    Liebe Marion,
    ich erwarte nichts (von ''euch''), zu Beginn hab ich mir eine vernünftige Gesprächsbasis erhofft.
    Ich finde nicht raus, wo ich diesen Thread löschen kann, sonst würde ich ihn jetzt löschen.
    Aber ihr könnt ihn bestimmt entfernen, dann hat meine unangebrachte Fragerei ein Ende. :rolleyes:
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nö.. wieso löschen.... es findet ja nun eine Diskussion statt. Und wenn auch nur einer dann über Geschlechtskrankheiten und auch die KrankheitHIV nachdenkt ist viel gewonnen.
     
    -triplex-, Marion und matthias gefällt das.
  9. User gelöscht [4323423]

    User gelöscht [4323423] Neues Mitglied

    Sehr interessant! Vielen dank
     
  10. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Ähm ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. November 2019
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    @Marion - haben wir hier einen Spam-Bot?
     
  12. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Nach einem Kommentar schwer zu sagen - da dieser jedoch jeglicher Grundlage und jedes Zusammenhangs mit der Diskussion entbehrt, wurde der Account gesperrt.
     
    LottchenSchlenkerbein und matthias gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja ... klassischer Spam-Bot-Text ...:cool:
     
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sehe ich auch so... schaut man ein wenig genauer hin scheint es auch ein Spam-Bot zu sein.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden