Sehr kurzer Rk mit Prostituierten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Ikarus32, 26. Februar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ikarus32

    Ikarus32 Neues Mitglied

    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich habe einen sehr blöden Fehler gemacht und jetzt frisst mich mein Gewissen auf. Auf Grund eines RK bilde ich mir wohl eine mögliche Infektion ein.

    Kurz zur Geschichte:

    Ich war vor genau 3 Wochen bei einer Prostiuierten, mit der ich zwar OV ohne Gummi hatte (nur sie bei mir) und GV mit, jedoch habe ich am Schluss die Dummheit gemacht, den Gummi abzuziehen und für geschätze 2-3 Sekunden in sie ungeschützt einzudringen. In dem Moment ist mir meine Dummheit bewusst geworden und ich hab meinen Penis wieder rausgezogen.
    Habe ihr danach meine Ängste geäußert, worauf sie einige mal meinte, ich solle mir keine Sorgen machen, sie sei gesund und würde sich regelmäßig testen lassen. Sie kommt aus Polen, ist ca 25 Jahre und lebt schon einige Zeit in Deutschland.
    Nachdem ich zuhause war, habe ich im Internet über sie recherchiert und musste zu meinem erschrecken feststellen, dass sie eine allseitsbekannte Prositituierte ist, die bei fast jedem ohne Gummi arbeitet, wenn der Freier es wünscht. Das Haus in dem ich war, ist wohl für diesen bekannt.

    Jetzt geht mir ziemlich die Düse. Habe seit ein paar Tagen Bauchschmerzen in der oberen Bauchgegend, bin innerlich aufgewühlt und konnte auch schwer schlafen. Dies kann man wohl auch alles auf die Panikmache, die gerade in mir herscht, zurückführen.

    Wie schätzt ihr das ganze ein? Ich muss dazu sagen, das ich zwar nicht beschnitten bin, jedoch meine Vorhaut zu kurz ist und somit quasi wie beschnitten bin. Hoffe dies erhöht die Chance eine Nichtinfektion.

    Oh man, dieses scheiss Kopfkino...

    Danke das ihr euch das antut zu lesen und für euren Rat.

    VG
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Im Internet gelesen... aha... wirf Dein Wissen über die Dame in den Müll. Im Internet steht vieles... auch auf Deutsch gesagt viel Scheiss.

    Die Gefahr einerHIV-Infektion ist wirklich sehr, sehr klein. Aber wenn es Dich beruhigt... man nenHIV-Schnelltest 8 Wochen nach der Geschichte.
     
  3. Ikarus32

    Ikarus32 Neues Mitglied

    HAllo Alex,

    erstmal danke für deine Antwort.

    Leider habe ich die Informationen aus einem Forum, was für AO-Kontakte steht. Dort ist die Dame wohl vielen bekannt.
    Außerdem hat sie bei mir auch keine anstalten gemacht, als ich ohne eingedrungen bin.

    Bei jeder anderen würde ich mir wohl keine solche Gedanken machen, jedoch in diesem Fall...

    Jedenfalls danke fur deine Einschätzung.

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden