Sehr ängstlich

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Torrance, 4. September 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Torrance

    Torrance Mitglied

    Guten Tag , ich bin weiblich , 33 und habe vor 3 Wochen ca einen Mann kennengelernt der mich letzte Woche von Montag bis Mittwoch Mittag besucht hat.

    In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kamen wir uns sehr nahe , er hat Oralverkehr bei mir gemacht und dabei auch 2 Finger mit eingeführt und mich dann so ca 1 Minute penetriert.

    Zwischendurch gab es dann mal wieder eine kleine Pause mit küssen und allem , er legte sich dann auch kurz auf mich drauf ( beide nackt gewesen ) wobei ich aber seinen unterleib so ca 5 bis 10 cm von meinem entfernt hielt , sie kamen also nicht damit in Berührung.
    Er fragte dabei ob ich nun mit ihm schlafen wolle , was ich aber verneinte , unter anderem auch weil er kein Kondom trug und auch keine Anstalten machte danach zu fragen .. er ging dann leider runter von mir und später kam es dann nochmal dazu das er mich mit seiner Hand unten befriedigte und dann auch erneut Finger eingeführt hat.

    das mit den Fingern kam also zwei mal vor ingesamt an diesem Abend und erst zum Schluss brachte ich ihn mit meiner Hand dann auf seinem Bauch zum Orgasmus.
    Damit war es dann auch beendet und wir gingen schlafen.
    Das ganze ging relativ lange , ich schätze mal so 90 min...
    Mir fiel außerdem auf wenn ich zwischendurch zu seinem penis fühlte das es dort nass war , nicht klebrig nass , eher so feucht ... ich ging davon aus das dies der lusttropfen war , war aber von der Menge etwas irritiert.
    Evtl kam es mir aber auch nur viel vor , da wir ja Licht aus hatten, und ich es sooo genau nicht sehen konnte.

    am Mittwoch früh kamen wir auf das Thema Geschlechtskrankheiten und er sagte mir das er vor 4/5 Jahren mal Feigwarzen hatte wo sein Arzt ihm Salbe damals mit gab die aber nichts brachte. Ein anderer Arzt gab ihm dann eine weitere Salbe aus grünem Tee mit und wenn die auch nichts helfen sollte dann sollte er zum Lasern .

    Da ging er dann nicht hin bzw die Warzen waren dann wohl auch weg. Er meinte er hätte sich die wohl damals auf einer Veranstaltung geholt wo es nur 3 Klos für 300 Leute gab.

    Naja als er dann am Mittwoch weg war fing ich an zu googeln und laß Dinge wie das allehiv erkrankten wohl auch diese Warzen hätten. Den letzten sex sagte er hätte er Ende Januar diesen Jahres gehabt mit der Mutter seines Kindes, von der er aber schon seit 2018 getrennt ist.

    außerdem habe er 2019 einmal sex gehabt ohne Kondom mit einem Date.

    aber wohl auch nur einmal.

    Ich habe ihn dann am Mittwoch Abend gebeten nochmal genau bei sich zu gucken ob da noch was wäre und es waren tatsächlich 5/6 kleine Dinger zu sehen , wie nadelköpfe...

    er ging am Donnerstag letzte Woche dann sofort zum Hautarzt und der sagte ihm das es diese Feigwarzen wären und verschrieb ihm Veregen Salbe.

    Bei mir drängen sich nun viele Fragen auf , unter anderem ob ich diese Dinger nun auch von ihm habe und vor allem ob er mich evtl. belogen hat mit etwas und ich nun hiv habe.

    Eine Freundin von mir sagte mir das es ja sein könnte , das er evtl. Vorher schon mal gekommen ist und ich das nicht gemerkt habe und er es dann an seinen Händen hatte , und dann beim mich Fingern in mir verteilt haben könnte.

    Darüber mache ich mir nun wahnsinnig große Sorgen. Ich habe ihn letzten Dienstag zu einer Aidshilfe geschleppt , dort haben sie einen Schnell Test auf HIV , Hepatitis und Syphilis gemacht bei uns beiden.
    Alles war in Ordnung.

    Zumal er ja auch sagt das sein letzter sex Ende Januar war und es somit passen müsste.

    Ixh weiß aber nicht ob ich ihm glauben kann ,er war vor vielen Jahren auch mal bei einer Prostituerten und liebt sex sowieso.

    was ist wenn er mich belogen hat und es in den letzen 12 Wochen sex gab bei ihm ?

    Noch dazu hatte er im Januar eine virale Rachenentzündung , kiffte bei vor 3 Monaten und nahm bis letztes Jahr mal Pillen.
    Ich habe so große Angst das dabei was passiert sein könnte , sprich er schonmal kam vorher und es dann beim fingern in mich rein massiert haben könnte ...

    Ich habe seit vorgestern plötzlich ein Gerstenkorn am Auge , ist dick und rot , hatte ich mein ganzes Leben noch nicht.
    Und seit letzter Nacht bin ich etwas kränklich, Nase zu und Kopfweh und etwas Halsschmerzen. Fieber ist keines da. Aber müde und schlapp und das würde ja super passen.
    Ich habe ihn nun schon öfter drauf angesprochen aber er sagt immer dasselbe.
    Noch dazu juckt meine Haut seitdem er die erste Nacht hier war immer mal wieder , rote Stellen sehe ich aber nicht.

    Ich habe wirklich Angst.
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das mit den Feigwarzen muss dir jemand anderer beantworten. Keine Ahnung ob die ansteckend sind und wodurch.
    Und reagierst dadurch völlig über. Du hattest kein Risiko hinsichtlichHIV. Und das nicht mal wenn er positiv sein sollte und es nicht weiß...
    Allerdings ist er ja nicht positiv, was sein Test beweist :rolleyes:
    Unsinn. Blödsinn. Lügen o_O
     
  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Feigwarzen entstehend durch ein sehr ansteckendes Virus. Es ist das HP-Virus. Die Infektion erfolgt in der Regel über Schmierinfektion wenn man Kontakt mit den Feigwarzen hat. Das HP-Virus haben viele von uns mal... neu kann man gegen 2 Typen davon impfen... nicht bei jedem gibt es Feigwarzen. Nur wenn das Virus sich in kleinste Haut- oder Schleimhautverletzungen einnisten kann infiziert man sich... und dann entstehen auch nicht gleich Warzen. Da braucht es weitere Faktoren die stimmen müssen. Mit HPV haben die meisten Menschen die sexuell aktiv sind mal Kontakt.
     
  4. Torrance

    Torrance Mitglied

    Und wie sieht die Sache für euch mit den Fingern aus ?

    Lg
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Kein Risiko ist kein Risiko.... ohne WENN ABER HÄTTE KÖNNTE oder SOLLTE...
     
  6. Torrance

    Torrance Mitglied

    Okay danke für die Antworten , jetzt würde ich aber doch mal gerne genauer nachfragen.

    Entschuldigt bitte wenn ich euch wahrscheinlich nerve und es so genau wissen möchte , aber es würde mir wirklich helfen.

    Meine Freundin sagte mir , sie arbeitet beim Arzt , das dieser Weg der einzige sein könnte , bei dem das HI Virus übertragen worden sein könnte..

    Nämlich wenn er in seine Hand ejakuliert hätte und dann seine Finger unmittelbar danach in mich gesteckt hätte und dann ca 1 Minute darin bewegt hätte, war er ja getan hat.

    wäre dann nicht ein Risiko dagewesen ? Weil doch sein sperma dann mit meiner Schleimhaut in der Vagina in Berührung gekommen wäre... und das sind doch Übertragungs Wege.

    Ob sein Test nun negativ ist sagt ja auch nur was über den Stand vor 12 Wochen, was danach war kann er mir ja viel verheimlichen.

    daher meine Angst und meine Freundin die mich da ganz verrückt macht.
     
  7. Torrance

    Torrance Mitglied

    ...und zusätzlich nun seit vorgestern diese Augen Entzündung/ Gerstenkorn , die ich noch niemals vorher im Leben hatte.

    habe Antibiotika Tropfen und Salbe bekommen.

    Und wie gesagt , seit gestern Erkältung da mit Halsweh, Nase zu und Lymphdrüsen etwas dick am Hals, und so matschig im Kopf...

    und das ja nun ca 10 Tage nach dieser Situation...
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    No...nur wenn er es schaffen würde die Ladung Sperma mit den Fingern in die Vagina zu bringen. An zwei Fingern kann man nicht genug Sperma haben...HIV ist keine Schmierinfektion. Andere Geschlechtskrankheiten wären möglich.

    Wenn er einen Labortest gemacht hat ist rückwirkend bis auf 6 Wochen alles abgedeckt. Aber mal ehrlich.....was ist wirklich los, dass Du rückwirkend versucht ein Risiko zu konstruieren?

    Ein Gerstenkorn hat rein gar nichts mitHIV zu tun.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der Konjunktiv ist kein Übertragungsweg...das kann sich auch Deine Freundin mal hinter die Ohren schreiben.
     
    AlexandraT gefällt das.
  10. Torrance

    Torrance Mitglied

    Wir haben einen Schnell Test gemacht. Das war nur dieser Exacto Tropfen Test.
     
  11. Torrance

    Torrance Mitglied

    Und was wirklich los ist ? Bzw warum ich da nun solche Sorgen habe ? Das ist eine gute Frage , ich kann es nicht genau hier erklären , ich weiß aber auf jeden Fall, das ich diesen Mann nie wieder an mich ran lassen werde.
     
  12. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wieso nicht? Was ist nicht gut an dem Mann? Wieso kannst Du rückwirkend die Zeit nicht einfach geniessen und musst alles zerlegen und das Schlechte suchen?

    Bei einem Schnelltest sind es12 Wochen....aber Du hattest ja kein Risiko.
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dem kann ich m ich nur anschließen.
    Bitte lies dringend unseren Leitfaden und wenn Deine Freundin, die beim Arzt arbeitet, die wahren Übertragungswege kennen lernen will, dann soll sie ebenfalls unseren Leitfaden lesen und dich nicht mit so einem Quatsch verunsichern.
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also ist der Mann das Problem? Und Du schiebstHIV vor und diskriminierst damit mal eben alleine in Deutschland 90.000 Menschen und auch einige hier im Forum, weil sich ein einzelner Mann schei*e verhalten hat?

    Wie jämmerlich...
     
  15. Torrance

    Torrance Mitglied

    Das hat mitHIV gar nichts zu tun , ich wollte auch niemanden diskriminieren! Ich habe diese Angst früher schon mal sehr stark gehabt und das noch wesentlich schlimmer.

    Ich wollte nur einfach hören wie es da mit einem Risiko aussieht weil meine Freundin mir da so manches erklären wollte.
    Das hat doch aber mit Menschen die hiv haben nichts zu tun und ich lese auch bei mir nirgendwo raus wo ich hiv erkrankte irgendwie schlecht mache oder sonst was.

    Ich habe selber eine gute Freundin die durch Anschaffen ( als Fetisch) gehen HIV bekommen hat, sie ist mittlerweile auch umoperiert zur Frau und ich trinke mit ihr auch aus einer Flasche oder sonst was.

    das hat damit GAR nichts zu tun und ich bin auch sicher nicht jämmerlich.

    evtl. lag es auch an den feigwarzen das ich mir nun so sorgen mache , hatte damit vorher nie was zu tun. Oder durch meine Freundin die mich da so verunsichert hat. Ich habe ja auch gegoogelt wo viel Mist stand.

    Es ging mir nur einfach um das Risiko mit den Fingern , was er danach getan hat spielt keine Rolle , bzw. Wieso ich ihn nicht mehr sehen will.
     
  16. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Warum kommt Dir nicht Corona in den Sinn, oder eine andere STI... warum musste es gleichHIV sein ?
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wenn Du mal ganz tief in Dich hineinhorchst, dann hast Du das hier geschrieben:
    … aber das hier gemeint:

    Ich hatte Besuch von einem Mann, den ich toll finde und mit dem ich mir mehr vorstellen könnte - aber er wollte nur Sex.

    Dann erzählt Dir eine Freundin – die natürlich nicht dabei war, aber Hellseherin ist – was alles passiert sein könnte … und macht das so überzeugend, dass Du mehr Deiner Freundin als Deiner Erinnerung traust … und schwupps … stehen Gefahren im Raum, die mit der Realität nichts zu tun haben. Dann arbeitet die Freundin noch bei einem Arzt … muss also waaaaahnsinnig kompetent sein … und schon ist die Legende »HIV« gestrickt.

    Natürlich ist aus der Legende »HIV« bei Dir schnell eine Tatsache geworden, die Du jetzt mit allem zu untermauern suchst, was Dir das Internet bietet. Dass Du Dich völlig verrannt haben könntest, kommt Dir dabei aber nicht in den Sinn.

    Und nun passiert, was passieren muss: Die Selbstbestrafung folgt auf dem Fuße. Weil der Mann nicht so will, wie man selbst, muss er HIV haben und Dich angesteckt haben.

    Horch mal – wie gesagt – ganz tief in Dich hinein und höre den Widerhall meiner Worte …
     
  18. Torrance

    Torrance Mitglied

    Matthias , ich gebe zu das ich mich evtl in Dinge rein steigere die völlig Zuviel sind. Ich kenne es von mir das wenn ich nachdenke , schwer aufhören kann damit.

    Ich denke ich habe einfach Angst.
    Ich weiß nicht ob er nur sex wollte , wir haben immer noch Kontakt , aber ich habe für mich einfach festgestellt, das so einige Denkweisen von ihm , bzw Charakterzüge für mich nicht so passend sind , zb täglicher Alkoholkonsum wie sich nun langsam heraus stellt.

    Ich weiß das ich hier für einige vielleicht völlig drüber wirke , ich fühle mich selber so.

    Ich denke ja eigentlich auch das es kein Risiko gewesen ist , bzw. Ich sicher mitbekommen hätte wenn er vorher schon mal gekommen wäre , aber dann kamen die Zweifel.

    Und außerdem kommt ja dann noch hinzu das ich seit gestern so erkältet bin , was mich total aus der Bahn wirft. Halsschmerzen, Lymphdrüsen dick , Nase zu , Mattigkeit, volles Programm.

    Ich sagte zu meiner Freundin das es NATÜRLICH auch vom Wechsel haften Wetter kommen könnte - meine gute Freundin hat mir dann aber erklärt das sich nach 7-10 Tagen diese sogenannten früh Symptome bilden und das bei mir nun sicher der Fall wäre.

    das könnte ja kein Zufall sein. Ganz ehrlich , die macht mich wahnsinnig.
    Genauso wie ja auch ihre Aussage er hätte mit seinen Findern die Viren in mich rein bringen können und durch das penetrieren ja sind in die Schleimhaut massiert.

    Das war der Grund warum ich hier mal mit Fachleuten schreiben wollte , ich habe das Gefühl mein Kopf platzt.
     
  19. Torrance

    Torrance Mitglied

    Ihn selber habe ich nun auch schon x mal gefragt ob er nicht doch vorher schon mal fertig wurde , was er aber immer wieder verneint.

    ich fühle mich unglaublich lächerlich
     
  20. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    So – da kommen wir der Sache doch näher. Danke, dass Du mal ein wenig über dieHIV-Angst hinaus gedacht hast.

    Wir sind nämlich genau da, wo ich vermutet habe. Es geht um etwas völlig Anderes. Nur – warum gilt Deine Sorge ausgerechnet HIV? Einer zugegebenermaßen nach wie vor unheilbaren Infektion, die aber unglaublich schwer zu übertragen ist? Einer Infektion, die mitllerweile so gut behandelbar ist, dass über 85% aller Menschen, die in Deutschland mit HIV leben, das Virus gar nicht mehr weitergeben können, weil es durch die Medikamente zwar nicht ganz, aber doch weitestgehend aus dem Körper entfernt werden kann?

    Dass man bei einem Risiko Angst haben kann, verstehe ich. Dazu müsste es aber auch ein Risiko gegeben haben! Wir haben von Anfang an – gut, ich war heute auf einer Beerdigung und bin erst später eingestiegen – gesagt, dass es sich bei Dir nicht um ein Risiko handelt.

    Dass man bei »Symptomen« oder unerklärlichen Dingen wie einem Gerstenkorn an die Begleiterscheinung einer anderen Infektion denkt, kann ich verstehen. Aber dann müssten diese »Symptome« oder unerklärlichen Dinge auch irgendwie mit HIV in Verbindung zu bringen sein! Aber weder Feigwarzen noch Rachenentzündungen noch Gerstenkörner haben auch nur das Mindeste mit HIV zu tun!

    Und das ist der Punkt, an dem HIV als Vorschlaghammer benutzt wird … und das ist eine Diskriminierung. Denn zwischen den Zeilen ist zu lesen, »wenn er auch sonst komisch ist, kann er ja nur HIV haben«. Und dagegen möchte, will und muss ich mich verwahren. Denn HIV hat weder etwas mit Denkweisen, Charakterzügen noch Alkoholkonsum zu tun.

    Immerhin ist er mit Dir zur AIDS-Hilfe gegangen.
    So wie Du es schreibst, musstest Du ihn vorher sedieren, damit er sich nicht wehren kann.

    Immerhin hat er einen Test auf HIV, Hep und andere STI gemacht.
    So wie Du es schreibst, musste er dazu an einen Stuhl gefesselt werden.

    Merkst Du, worauf ich hinaus will? Es heißt bei Hamlet so schön: »Es gibt mehr im Himmel und Erden, als Eure Schulweisheit sich träumen lässt« … aber für Dich muss es HIV sein.

    Bereits um 14:27 Uhr war in diesem Forum klar, dass Du, was HIV betrifft, am Rad drehst. Nicht bei Deinen Zweifeln, nicht bei Deinen Ängsten. Aber was HIV betrifft. Warum müssen wir dann um 21:45 Uhr immer noch darüber reden?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden