Schwanger Ängste

Dieses Thema im Forum "Vorstellungen" wurde erstellt von Flying_samantha, 13. April 2019.

  1. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben, ich lese schon lange unangemeldet mit ,was mir schon viel geholfen hat. Wie soll ich anfangen...
    Ich heiße Sam und bin 31 Jahre alt und bin in der 10 ssw. Nun habe ich am Dienstag die Blutuntersuchung wo natürlich auch nach einem HIV Test gefragt wird. Diesen werde ich natürlich machen. Jetzt habe ich mega Schiss, einfach weil ich mir da so nie Gedanken drüber gemacht habe. Ich weiß auch, dass mein Kind gesund zur Welt kommen kann etc aber im Nachhinein betrachtet war ich echt unvorsichtig. Klar habe ich mit meinen Partnern am Anfang immer Verhütet aber irgendwann dann nicht mehr. Ganz schön doof von mir... Ich hatte 4 Beziehungen wo ich dann irgendwann nicht mehr verhütet habe. Ja ich bin es selber Schuld und wenn er positiv ausfällt dann muss ich damit leben. Mit meinem jetzigen Partner habe ich gestern drüber gesprochen und er sagt er bleibt trotzdem bei mir, egal wer wen angesteckt haben könnte. Ich habe mich hier angemeldet um im Fall der Fälle VL direkt Ansprechpartner zu haben sollte der Test positiv sein. Hoffe dass ,das okay ist für euch.lg
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hallo Sam zu fortgeschrittener Uhrzeit,

    Selbstverständlich ist das okay. :)

    Herzlich Willkommen in unserem kleinen, aber feinen Forum!

    Alles Glück der Welt für eure kleine Familie und Toi Toi Toi für die bevorstehende Zeit der Schwangerschaft!
     
    Flying_samantha gefällt das.
  4. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Da ist nix doofes dran. Das machen doch wahrscheinlich weit mehr als 90% der Leute so :cool:
     
    Flying_samantha gefällt das.
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    … und trotzdem liegt die Zahl der HIV-positiven Menschen in Deutschland bei 0,12% der Bevölkerung. Es ehrt Dich zwar, dass Du Dir Gedanken machst, aber warte erst einmal den Test ab. Dann sehen wir weiter.
     
    Flying_samantha und haivaupos gefällt das.
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich würde da noch ein lediglich oder nur dazwischen einfügen :)
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Manche Zahlen sollte man einfach für sich sprechen lassen … ;)
     
  8. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Hallo ihr lieben, erstmal vielen Dank.
    Ja ich Male ja nicht direkt den Teufel an die Wand, aber man macht sich ja dennoch Gedanken... Ich werde euch auf dem laufenden halten...
     
  9. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Dazu gibt's auch garkeinen Grund.
    Der Teufel lässt sich ohnehin so schlecht an Wände malen, macht sich auch nicht gut, wenn man kleine Kinder im Haus hat. ;)
     
    Flying_samantha gefällt das.
  10. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Ich habe da Mal eine Frage ;).
    Und zwar könnte ich ja am Dienstag einen HIV Test beim Frauenarzt machen lassen...jetzt hab ich gelesen, dass der 25 euro kostet. Also nicht, dass ich das Geld nicht habe, nur denke ich mir das Geld könnte in den Babytopf legen und dann lieber einen Test beim Gesundheitsamt machen? Oder sind die Tests unterschiedlich? Würde dann einen Schnelltest machen lassen. Oder wäre es unverschämt, wenn ich das Geld habe trotzdem dem Test beim Gesundheitsamt in Anspruch nehmen würde, weil der dort kostenlos wäre?
     
  11. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hallo Sam,

    Mit einem Test bei deinem Gesundheitsamt bist du auf jeden Fall immer auf der sicheren Seite.

    Unverschämt sind Kandidaten, die nie ein Risiko hatten und ihren 23. Test bei einem Gesundheitsamt machen.
    So etwas gibt es (leider).

    Mach' dir bitte nicht zu viele Gedanken.
    Du wirst die Energie in den ersten Monaten nach der Geburt sicher anderweitig verwenden können. ;)
     
    Flying_samantha gefällt das.
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Beim Gesundheitsamt sind HIV-Tests aus gutem Grund in der Regel kostenlos. Und es sind Labortests. Das wäre also in jeder Hinsicht die empfehlenswerte Entscheidung.
     
  13. Aileenx3

    Aileenx3 Neues Mitglied


    Hallöchen :)
    In der Regel zahlen die Krankenkassen den HIV Test in der Schwangerschaft. Sollte dein Arzt dennoch dafür Geld verlangen, kannst du da mit deiner Krankenkasse drüber sprechen. Dieser Test soll laut Leitlinien innerhalb des ersten Quartals stattfinden.

    Mach dich allerdings nicht verrückt, denn wie Mattihas schon schrieb hat Deutschland recht wenige HIV+. Ansonsten sollte dieser Test dennoch positiv ausfallen wirst du in der Regel an einen Schwerpunkt Arzt überwiesen. Daraufhin wird erst ein Ressistenztest gemacht um zu schauen welche Medikamente auf das Virus anspringen. Es gibt heut zutage auch sehr gute Medikamente wo die ungeborenen Kinder auch kein Schaden von nehmen. Heute ist es sogar möglich unter Medikamenten und wenn die Viruslast unter 40 liegt sein Kind auf natürlichem Wege zu bekommen. Die Kinder werden dann in der Regel bei der Geburt direkt mit einem Pcr Test getestet da der Antikörpersuchtest positiv ausfallen würde, da die Mutter in den letzten Wochen ihre Antikörper auf das Kind „übertragen“. Zusätzlich bekommen die kleinen dann für ca. 4 Woche eine Medikament in Form von Saft ca. 2 mal täglich. Und dann wird nochmal getestet und mit 1 1/2 Jahren wird dann nochmal ein Test gemacht. Da wir in Deutschland leben ist die Chance das Virus aufs Kind zu übertragen wirklich sehr, sehr gering! Wenn ich es richtig in Erinnerung habe bei ca 1% nur. Allerdings wie oben geschrieben wenn die Mutter unter der Nachweisgrenze ist. Meine Tochter ist z.B auch negativ und heute ein sehr gesunder Kleiner Wirbelwind :)

    Aber wie gesagt mach dir da nicht so ein Kopf!
    Liebe Grüße
     
  14. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Huhu ,ja heute war der Termin bei der Blutabnahme und ich muss tatsächlich nichts bezahlen wegen dem Test. Ich muss sagen, ich kenne mich mit HIV schon Recht gut aus was übertragungsweg angeht. Mit dem Baby , dass dieses gesund dann zur Welt kommen kann, habe ich mich in den letzten Wochen befasst. Einfach weil dass Thema HIV auftauchte bei der SS. Also ich muss ja jetzt sowieso warten, bis das Ergebnis da ist.Aber vielen Dank für die Infos
     
  15. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die Zahl stimmt, bezieht sich aber auf die bereits erfolgten Mutter-Kind-Transmissionen (Übertragungen) vor der »Geburt durch Kaiserschnitt« und auch vor der aktuellen »n=n-Situation« (nicht nachweisbar = nicht übertragbar). Neue Übertragungen müssen nicht mehr dazukommen, denn: Heute können positive Männer unter Therapie auf normalem Wege negative Kinder zeugen und positive Frauen unter Therapie auf normalem Wege negative Kinder zur Welt bringen.
     
    Flying_samantha gefällt das.
  16. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Ich finde es wirklich toll, wie weit da die Forschung ist und auch was die Medikamente angeht. Ich muss dazu sagen , ich hatte vor 7 Jahren das Pfeifferische Drüsenfieber und seid dem war ich nie wieder krank...nichtmal ein Schnupfen. keine Ahnung woran das liegt....mein Arzt sagt immer, dass es bewundernswert ist, weil meine Krankenakte seid 7 Jahren nichts drin steht, ausser die Medikamente gegen die Panikstörung. Da muss ich halt jedes halbe Jahr hin um mein Rezept abzuholen. Aber egal was ist, man macht sich halt selbst dann sorgen , wenn man 7 Jahre nicht krank wird wo andere 2 Mal im Jahr irgendetwas haben. Man kann es halt echt niemanden Recht machen. Echt bescheuert .
     
  17. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nun, du bist 30. Da ist das nicht verwunderlich ;)
    Bis das HI-Virus mich erwischt hat, hatte ich auch nie was. Ganz selten mal eine Erkältung oder so. Aber ich kann mich nicht erinnern jemals wirklich krank gewesen zu sein :cool:
    Was aber nicht heißt, dass ich mich jetzt als krank sehe, im herkömmlichen Sinn :D
     
  18. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Ich hoffe, ich muss mir jetzt keine Sorgen machen.
    Also ich muss ja eh abwarten, habe erst in 3 Wochen einen neuen Termin beim FA und hoffe, dass ich bis dahin keinen Anruf erhalten werden. Sowas wie sie müssen in die Praxis kommen...das wäre eine Horrorvorstellung.
     
  19. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich denke das wirst du sowieso müssen. Das Testergebnis bekommt man üblicherweise nicht am Telefon mitgeteilt. Weder ein negatives und schon gar kein positives :cool:
     
  20. Flying_samantha

    Flying_samantha Neues Mitglied

    Das ich sowieso muss ist klar. Aber erst in 3 Wochen. Meinte auch eher wenn die vorher anrufen ich solle doch bitte in die Praxis kommen...
     
  21. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nicht nur »nicht üblicherweise« … in Deutschland ist eine nicht persönliche Übermittlung des Testergebnisses unabhängig davon, wie es ausgefallen ist, eigentlich untersagt.
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden