Schon wieder..

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Tordy, 19. Juni 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tordy

    Tordy Neues Mitglied

    Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich es endlich gelernt habe aber ich hab schon wieder Dummheiten angestellt. Ich war doch wieder bei einer "Professionellen". Verkehr war erst geschützt. Da ich alkoholbedingt nicht gekommen bin, hat sie mich dann ungeschützt oral befriedigt. Als das auch nicht funktionierte setzte sie sich auf mich drauf und es kam zum ungeschützten Vaginalverkehr. Das dauerte etwa 20 - 30 Sekunden bis ich kam, und mir klar wurde was da gerade passiert. Das ganze ist etwa 14 Stunden her. Macht es noch Sinn morgen früh eine PEP anzufangen oder ist es schon zu spät?
    Es tut mir Leid, dass ich euch wieder damit nerve.
    Viele Grüße und danke im Voraus,
    Tordy
     
  2. Neugier

    Neugier Bewährtes Mitglied

    Hallo,

    ungeschützer Vaginalverkehr mit einer Partnerin (oder Partner) mit unbekanntem Status birgt ein Risiko.
    Ob eine PEP zu empfehlen ist, lässt sich nach deinen paar Worten nicht beurteilen.
    Zur PEP gibt es Leitlinien der DAIG Deutschen Aids Gesellschaft, so z.B.:
    Ist die DameHIV positiv und hat eine hohe Viruslast? Dann auf jeden Fall eine PEP.
    Weißt Du das nicht, aber es ist den Umständen entspechend möglich, z.B. intravenös drogensüchtig, ist eine PEP u.U auch indiziert.
    usw.
    Da hier aber keiner diese Entscheidung für dich treffen kann und eine Infektion zwar wenig wahrscheinlich, aber möglich ist, solltest Du dazu einen Arzt befragen, dem Du die Situation genauer schildern kannst.
    Eine PEP sollte am besten nach 2 Stunden, auf jeden Fall ab 24 Stunden und allerspätestens innerhalb von 72 Stunden begonnen werden.
    Es bieten sich, um keine Zeit zu verlieren, zur Beratung an: Unikliniken, Notaufnahmen und Schwerpunktärzte (Öffnungszeiten beachten).

    LG
     
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Tordy,

    Dein Problem ist offensichtlich der Besuch bei einer professionellen Sexarbeiterin, weshalb Du der Dame unausgesprochen eine Infektion unterstellst. Gehe mal davon aus, dass sie – im Gegensatz zu Dir – weiß bzw, wusste, was sie tut/tat … und letztlich selbst auf ihre Gesundheit achten muss, da ihr Körper ihr Kapital ist.

    Mit solch vagen Iddeen wirst Du keine PEP bekommen; zudem sind das keine Bonbons, die man »mal eben schluckt und gut ist«, sondern Chemiebomben, die Dein Körper auch nicht so einfach verarbeitet.
     
  4. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Also ich denke das 30 Sekunden nicht für eineHIV Infektion ausreichen.
     
  5. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann trink mal weniger..... und geh nüchtern zu den Damen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden