Schnelltest am Mittwoch - Infektionsrisiko hoch

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Sandra, 23. November 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sandra

    Sandra Neues Mitglied

    Hallo,

    zu meiner Geschichte:

    Ich habe in diesem Jahr einige verschiedene Geschlechtspartner gehabt. Normalerweise achte ich sehr auf Verhütung und habe bei jeder neuen Beziehung einenHIV Test gemacht bevor wir ohne Verhütung Verkehr hatten. Nun bin ich in diesem Jahr ziemlich "abgerutscht". Viele Drogen, viel Alkohol. Bei 2 Männern ist es dann passiert das kein Kondom verwendet wurde. Dies habe ich leider zugelassen, weil wir mehr oder weniger eine "Beziehung" hatten. Im Nachhinein habe ich mitbekommen das ich aber nicht die einzige Frau war mit denen die Beiden zu dieser Zeit geschlafen haben. Einer von Ihnen hatte teilweise mehrere Frauen an einem Tag. (Sexsüchtig).
    Da mir mein Leben in dieser Zeit ziemlich egal war, habe ich mir darüber weiter keine Gedanken gemacht. Mit meinen darauffolgenden Geschlechtspartner habe ich Oralverkehr gehabt und das Sperma auch geschluckt. Geschlechtsverkehr seitdem nur mit Kondom da ich natürlich nicht sicher bin ob ich mich infiziert habe.
    Seit ca. 3 Monaten bin ich wieder clean und hab mein Leben einigermassen im Griff. Da ich jetzt auch wieder klar denken kann kommt natürlich die Angst. Ich habe viel über die Symptome gelesen und selbstverständlich sagt mir meine Psyche jetzt "ja, bis auf Fieber hast Du das alles gehabt". Aber eigentlich weiß ich es nicht mehr so genau.
    Ich weiß aber das ich während dieser Zeit 5 mal eine Blasenentzündung und genauso oft Pilzinfektionen hatte. Die Blasenentzündung wurde jedesmal mit Antibiotika behandelt. Zuletzt mit sehr starken. Die Pilzinfektionen konnte ich selber behandeln und diese waren auch sehr schnell verschwunden.
    Vor 17 Jahren kam ich mit einer Überdosis Drogen ins Krankenhaus. Dort wurde dann einHIV Test gemacht. Dieser war negativ. Jetzt war ich vor 5 Monaten im Krankenhaus wegen einem Selbstmordversuch und mit [Edit by Admin -Forenregeln lesen!] intus. Kann es sein das diesmal wieder einHIV Test gemacht wurde?
    Vor einigen Tagen bekam ich einen Hautausschlag an Armen (Ellenbogen) und Füßen mit starkem Juckreiz und ich schwitze sehr stark nachts. Ich bin seit ein paar Monaten lactose intolerant was ja auch irgendwie passt. Das ich mich hin und wieder krank fühle ist bei mir eigentlich normal. Ich habe in dieser Zeit 16 kg abgenommen aber auch wieder 5 kg zugenommen.
    Ich kann jetzt eigentlich nur hoffen, dass mein Immunsystem durch die Drogen und die vielen Antibiotika geschwächt ist. Am Mittwoch habe ich einen Termin für einen Schnelltest. Mein letzter Risikokontakt ist mehr als 4 Monate her somit sollte das Ergebnis dann sicher sein. Ich werde euch das Ergebnis dann mitteilen.

    Danke für euer Aufmerksamkeit.

    Viele Grüße

    Sandra
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Sandra

    Ohne Deine Einwillligung dürfen weder einHIV- noch ein Hepatitis-Test gemacht werden.

    Das Antibiotika ist fürs Immunsystem nur so weit tragisch, dass es auch gute Darmbakterien killt. Aber die Drogen machen den Körper kaputt. Gut, dass Du damit aufhören konntest.

    Wenn GV immer mit Kondom war und Du nur Sperma geschluckt hast ist das Risiko nicht sehr hoch. Es gibt zwar Fälle durch OV mit Spermaaufnahme.... aber nicht sehr viele. In Deinem Fall wäre auch auch Hepatitis B und C zu testen neben HIV. Ich weiss nicht wie Du die Drogen eingenommen hast....aber möglicherweise besteht da ein Risiko.
     
  3. palina

    palina Neues Mitglied

    Immunsystem

    Hallo Sandra,
    ich denke, dass man nicht unbedingtHIV erfühlen kann. Natürlich gibt es Symptome die mit einem geschwächtem Immunsystem zutun haben, aber nur ein Test gibt Klarheit.
    Ich würde mich auf jeden Fall nicht verrückt machen, solange kein Ergebnis vorhanden ist. Bzgl. der Blasenentzündungen, diese können auch aufkommen, wenn das Immunsystem geschwächt ist. In seltenen Fällen kommt es auch vor, dass eine Blasenentzündung durch Geschlechtsverkehr hervorgerufen wird. Eine Blasenentzündung entsteht auch durch zu viele Medikamente die das Darmmilieu schädigen und dadurch wandern die schlechten Bakterien nach unten führen zu immer wiederkehrenden Entzündungen. Wie du bereist sagtest, fühlst du dich nicht wohl. Deswegen solltest wirklich nur in den schlimmsten Fällen zu Antibiotika greifen. Ich würde dir ans Herz legen, nur pflanzliche Präparate einzunehmen, wie z.B. (Name entfernt durch Mod Alexandra) So wird dein Immunsystem nicht weiter überlastet und es ist auf jeden Fall auch gesünder...
    Alles Gute!
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Empfehlungen zu Arzneimitteln werden von Ärzten ausgesprochen und nicht von Usern, die wir selbst noch nicht kennen.

    palina, bitte stell' Dich erst einmal vor!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden