schmierinfektion

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von serkan80, 19. März 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    hallo, ich habe eine frage bezüglich der schmierinfektion.
    Ein bespiel szenario: Eine Frau Befriedigt sich selber während sie ihre periode hat und das vaginal sekret+ dasperioden blut sind auf ihrer hand und sie holt dann mir einen runter mit der hand direkt danach. Gilt das auch schon als Schmierinfektion? Sekunden nach dem der virus ihr körper verlassen hat?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wir bewerten nur reale Szenarien... keine Beispiele, denn mit wenn aber wäre hätte infiziert man sich nicht mitHIV... und so
    auch nicht.
    Ja
     
  3. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    Also sobald die infektiöse köperflüssigkeit den körper verlässt und einen umweg hat über hände, boden was auch immer gilt es als schmierinfektion egal ob es auch nach sekunden dann in einen anderen körper eingeführt wird?
     
  4. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    das heist die flüssigkeit muss irgendwie in den körper ohne an die Luft zukommen bzw ohne indirektem wege?
     
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du hattest keinHIV-Risiko.. falls es das ist, was Du hören willst.
     
  6. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    Nein war es eig nicht nur wollte fragen ob so ein szenario wo sperma zb nach dem austritt und dann direkt wieder eingeführt wird aber über die hände es dennoch eine schmierinfektion ist.
    aber also ist es egal nach wie vielen sekunden sobald es einen indirekten weg nimmt= schmierinfektion und nicht mehr Risikoreich wenn ich alles richtig verstanden habe. Sollte ich es richtig verstanden haben reicht ein einfaches ja aus
     
  7. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    aber eine frage habe ich noch. Zählt es auch als indirekt wenn das virus über die luft geht? hört sich doof an aber das iwie sperma in die Vagina über die luft gelangt aber ohne etwas anderes berührt zuhaben. ich weiß sehr komische frage
     
  8. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Groß - und Kleinschreibung wäre übrigens toll, und Satzzeichen.

    Und wenn Du Dich einfach nur informieren willst, lies den Leitfaden, darin ist alles verständlich erklärt.

    Wen Du eine konkrete Frage zu einer konkreten Situation hast... dann frage bitte konkret nach... aber tanze nicht um den heißen Brei herum wie eine Katze.
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Also zunächst einmal tritt nicht das Virus ein oder aus, sondern Sperma, Blut oder Vaginalsekret. Ist sie dennHIV-positiv und nicht in Behandlung? Nimmt sie keine Tabletten? Erst dann nämlich könnte es zu einem Risiko kommen.

    Und dann kommt es darauf an, wie sie Dich befriedigt. Wenn ihre Hand mit dem Menstruationsblut an Deine Eichel kommt, müsste sie schon sehr, sehr lange und sehr, sehr fest das Blut in die Eichel einreiben, damit eventuell möglicherweise etwas passiert.

    Oder kurz: Ja, das gilt als Schmierinfektion – und nein: Dabei hat man kein Risiko für HIV. Eine Infektion kann nur tief IM Körper stattfinden.
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Sperma weitschießen oder wie?
    Ist in Sachen Infektion natürlich unmötlidh.
     
  11. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    okay danke euch. Sobald Infektiöse flüssigkeit den körper verlässt und an einen indirekten weg nimmt ist eine infektion ausgeschlossen, sie muss direkt in dem anderen körper stattfinden und über die Luft ist es auch nicht möglich, muss im körper passieren.
    Nur fürs Protokoll ob ich alles richtig verstanden habe.
    Also reicht es auch komplett aus wenn ich die beiden infektions wege auf dem leitfaden lerne komplett aus? und solange diese beiden wege nicht auf meinen weg kommen brauche ich mir keine sorgen machen?
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Richtig. Das Virus verliert durch den Sauerstoff einen Großteil seiner »Gefährlichkeit« … und der evtl. verbleibende Rest genügt nicht mehr für eine Infektion. Und in der Tat: Wenn Du keine Drogen nimmst und keinen ungeschützten Verkehr betreibst, bist Du in 99,9% aller Fälle auf der sicheren Seite.

    Allerdings: Um sich anstecken zu können, muss das Virus auch vorhanden sein! Mittlerweile ist die »Chance«, auf einenHIV-positiven Menschen zu stoßen, der keine Medikamente nimmt und eine hohe Viruslast hat – damit also die Infektion weitergeben könnte – nur noch sehr gering. 96% aller HIV-positiven Menschen in Deutschland können nämlich wegen der Medikamente das Virus nicht mehr weitergeben.

    Trotzdem: Da man niemandem ansieht, ob er oder sie positiv ist – und es in Deutschland geschätzt 11.000 Menschen gibt, die gar nicht wissen, dass sie positiv sind – ist es immer eine gute Idee, sich zu schützen.

    Man muss heute vor HIV keine Angst mehr haben – Respekt reicht völlig aus ;)
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ganz genau.
     
  14. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    Okay ich danke euch.
    Ist eine infektion bei vaginal verkehr für die frau ein risiko gegeben auch wenn der Mann keine ejakulation hat?
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Von mir bekommst Du keine Antworten mehr, da Du ja eh nicht drauf reagierst.
     
  16. serkan80

    serkan80 Neues Mitglied

    Okay ich danke euch.
    Ist eine infektion bei vaginalverkehr für die frau ein risiko gegeben, wenn der Mann nicht in ihrer vagina gekommen ist?
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Liest Du eigentlich auch, was wir schreiben ?
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Serkan, wir sind hier kein Theorie-Forum, sondern geben Auskünfte zu realen Fragen und tatsächlichen Situationen. ich werde Deine Frage noch einmal beantworten, danach aber den Thread schließen, da ich befürchte, dass das ausufert.

    Wenn Sperma oder Blut infektiöse Körperflüssigkeiten sind … in Deinem zu Anfang geschilderten Fall aber Blut schon einmal keine Gefahr darstellte … wie soll dann plötzlich kein Sperma ein Risiko beinhalten?

    Bitte lies dringend unseren Leitfaden: https://www.hiv-symptome.de/forum/threads/grundlegendes-zum-thema-hiv.7423/

    Und damit ist der Thread geschlossen.
     
    devil_w und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden