Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Leben mit HIV" wurde erstellt von Anonymous, 3. Oktober 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Gast

  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. sunshine

    sunshine Bewährtes Mitglied

    Hallo

    Mach dich nicht verrückt, lass dich Testen. Es gibt viele Symptome die in der Akuten Phase auftreten können. Aber das alles kann auch ganz andere Ursachen haben.
    Wie lange ist denn dein letzter ungeschützter Kontakt her?
    Wenn er etwa 8 Wochen her ist kannst du den Antikörpertest schon machen.

    lg sunshine
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bist Du sicher, dass Du es richtig verstanden hast? Ich weiss, dass man Antikörper einsetzt um Entzündungen und Schmerzen entgegen zu wirken. Dies ist meines Wissens neu im Bereich von Rheumabehandlungen etc.

    Antikörper können nach allergischen Reaktionen oder bei Infekten körperliche Beschwerden auslösen... hat der Arzt sowas gemeint? Interessant wäre was genau er gemeint hat mit den Antikörpern. Aber wenn Du schon dermassen Angst vor HIV hast... warum um Himmels Willen hast Du nicht den Arzt vor Ort gleich gefragt was das für Antikörper sind? Warum kommt man damit dann immer in die Foren und fragt nicht beim Arzt? Ich meine es nicht böse - bin aber schon etwas erstaunt. Wenn ich beim Arzt was nicht verstehe oder genauer wissen will frage ich doch gleich ihn.


    Gruss
    Alexandra

    Ps. Ich hasse Schreibfehler.... und liebe die Editiertaste.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Gast

  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ach, dies meinte er.

    Unser Immunsystem ist dauernd aktiv und muss Eindringlinge von aussen abwehren. Das meiste bekommst Du nicht mal mit weil keine Beschwerden entstehen. Klar kann das Immunsystem auch überreagieren und den Körper auch angreifen.... Aks gibt es auch bei bakteriellen Infekten. Müssen also nicht unbedingt Viren sein. Alles in allem käm ich bei Schulterbeschwerden wohl als letztes auf solch eine Diagnose.

    Ich denke aber, dass bei Dir eher die Psyche der Verursacher ist für viele Beschwerden. Wenn es zwei Monate und mehr zurück liegt kann ja schnell ein HIV-Test sagen was Sache ist.

    Gruss
    Alexandra
     
  7. Anonymous

    Anonymous Gast

  8. Jacky_DA

    Jacky_DA Bewährtes Mitglied

    Das ist fast der größte Unfug, den ich im Zusammenhang mit HIV je gelesen habe. Ein negativer Antikörpertest ist negativ, egal ob in Deutschland oder in Australien. Dieser Unfug stammt aus einer "HIV-Leugnungs-Theorie" und gilt in dieser als DAS Argument. Also, vergiss das bitte ganz schnell wieder. Es ist nämlich Blödsinn und ist sowieso auch nur auf den Western Blot-Test, der als Bestätigungstest angewandt wird, bezogen.

    Du kannst dem negativen Ergebnis glauben, oder es bleiben lassen. Symptomedeuten ist im Zusammenhang mit HIV allerdings genauso sinnvoll wie Kaffeesatzlesen.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Tom

    Negativ ist negativ. Dies gilt bei allen Tests.

    Was Du meinst ist der Westernblot mit seinen unterschiedlichen Banden. Dieser Test wurde bei Dir aber nicht gemacht da Dein Test ja neg. war. Der WB ist ein Bestätigungstest und kommt nur zum Einsatz bei pos. Elisas etc. Die Auswertung des WBs ist nicht in allen Ländern einheitlich. In Deutschland gilt da die DIN-Norm. D.h. er gilt dann als pos. wenn mindestens eine Bande für ein virales Glykoprotein (gp) positiv und eine weitere Bande für ein HIV-Protein vorliegt. Ich bin mir nich mehr sicher... aber es kann sein, dass in anderen Ländern 3 Banden vorhanden sein müssen.

    Das Auswerten der Tests solltest Du denen überlassen die was davon verstehen und nicht Tante Google.

    Gruss
    Alexandra
     
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden