RK und Wartezeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von ricky83, 26. Januar 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Hallo liebes Forum,

    ich möchte hier kurz meine Geschichte erzählen, die ja leider noch nicht ausgestanden ist.

    Ich hatte vor rund zwei Wochen einen Risikokontakt. Leider einen, der mir erst zu spät als solcher vorkam. Ich traf mich mit einem Pärchen zum Sex mit der Frau. Was mir auffiel ist, dass das Pärchen eine Abneigung gegen Kondome hatte und es ohne machen wollte. Auf jeden Fall waren beide sympatisch und sie vermittelten mir auch irgendwie das Gefühl von Vertrautheit. Die Frau sagte mir immer wieder, dass nichts sein kann und sie keine Auffälligkeiten beim Bluttest hätte.
    Beim Sex wurde der Gummi leider zum Lustkiller und ich ließ mich verleiten ohne einzudringen.

    Erst in späteren Gesprächen kam heraus, dass die gar nicht so wissen wieHIV funktioniert. Zusätzlich wurde ich vier Tage nach dem RK krank, hatte Halsweh und fühlte mich nicht gut. Das hält seitdem an. Auch Schmerzen in der Leistengegend habe ich, wobei ich nicht weiß, ob das die Lymphknoten sind.

    Leider neige ich sehr stark zu depressiver Stimmung und bin somit seit einer Woche im Ausnahmezustand. Ich habe leider kein Leben, in dem ich mich sehr wohl fühle. Habe keine Freunde die meine Probleme verstehen würden. Meine Familie würde meine Probleme auch nicht verstehen und ich habe Angst, dass man den Kontakt zu mir abbricht, falls ich infiziert wäre. Das alles belastet mich so sehr, dass ich wieder suizidale Gedanken habe. Würde mich gerne in psychologische Betreung begeben, allerdings bin ich mir nicht sicher, welche Einrichtung da hilfreich ist. Bin noch dazu aus Österreich.

    Wie sind eure Erfahrungen in diesem Bereich? Wie habt ihr diese Zeit überstanden? Ich habe bereits einenPCR Test gemacht, der laut Aidshilfe in zwei Wochen ein Ergebnis liefern wird.

    Lg
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und dann ??
    Wenn es bei einem einmaligen Eindringen ohne Samenerguß geblieben, hatte die Dame keinen Risikontakt.. und Du auch nicht !

    Wer im Glashaus sitzt, sollte sich im Keller ausziehen... oder wie sind Deine fundierten Kenntnisse zum Thema HIV ?? Anscheinend auch eher rudimentär, denn sonst würdest Du kein Symptome erwähnen, es gibt keine spezifischen HIV-Symptome !
     
  3. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Sorry, das war ein bisschen schlecht formuliert. Es gab ein Eindringen ohne Gummi mit Samenerguss.

    Ich weiß, dass es keine spezifischen Symptome gibt. Ich weiß auch, dass dadurch viele Panikreaktionen ausgelöst werden und viele Menschen Symptome rein aus der Angst bekommen. Mir gefällt an der Sache nicht, dass die Dame viele RKs hatte und diese wahrscheinlich innerhalb des Diagnosezeitraums, denn diesen kannte sie nicht. Mein letzter Test war Ende September und seitdem war nur dieser eine RK dabei, somit kann ich guten Gewissens behaupten, dass nur ein RK eine Infektion auslösen kann.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann hatte die Dame natürlich ein erheblichesHIV-Risiko.

    Ja, Du bist einer davon.
    Und von HIV mal abgesehen, gibt es noch mehr STI auf diesem Planeten. Du bist nicht steril !

    Und mir gefällt nicht, dass Du andere Leute für Deine Unzulänglichkeiten verantwortlich machen willst.
    Du hast freiwillig aufs Kondom verzichtet, und dafür bist nur Du allein zuständig, kein anderer sonst.

    Du bist keine 16 mehr, sondern lt Deinem Profil 36 Jahre alt, es wird Zeit, sich auch so zu benehmen.
     
  5. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Was meinst du wie ich mich fühle und schäme? Ich will niemand für meine Unzulänglichkeiten verantwortlich machen. Es war einfach ein schöner lustiger Abend, an dem ich mich in der Lust überreden ließ oder besser mein Verstand aussetzte. Getan habe ich es aber immer noch selber, das stimmt.
    Du weißt nicht wie oft ich mir gewünscht habe, dass ich das nicht getan habe. Ich war einfach nur auf der Suche nach Zuneigung und Nähe und habe vielleicht meinen Tod gefunden.
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Blödsinn.... informiere Dich erstmal richtig überHIV. Es sind hier Leute unterwegs die seit Jahrzehnten mit HIV leben. Also lass bitte solche Sprüche.
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was für ein ausgemachter Blödsinn !

    Du weisst es auch nicht.. das steht mal fest.
     
    AlexandraT gefällt das.
  8. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Sorry, ich meinte auch nicht an den Folgen der Krankheit. Ich bewundere alle hier, die diese Zeit des Wartens und die Zeit mit der Infektion gut überstanden haben. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das überstehe. Wie soll ich es meiner Verwandschaft sagen? Wie soll ich es meinem Freundeskreis beibringen? Soll ich schweigen? Ich schäme mich zu Tode, da ich meine eigenen Prinzipien gebrochen habe....
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ja... auf jeden Fall muss man es niemandem auf die Nase binden.

    Zudem gackerst Du über ungelegte Eier !

    Was denn ?
    Was weißt Du denn überhaupt überHIV ??
     
  10. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Warte doch erstmal ab und mach nen Test bevor Du Dir überlegst was Du wem sagst. Denn die meistenHIV-Tests fallen negativ aus.
    Lerne was über HIV in der Zwischenzeit... Infektionswege, Behandlungen und, dass HIV kein Todesurteil mehr ist.
    Schämen nützt nun auch nichts mehr... mach es nächstes Mal einfach besser.
     
  11. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Ich weiß, dass ich über ungelegte Eier gacker. Trotzdem hilft es mir in dieser Situation.

    Na ja, ich bin nicht mehr der Kämpfer. Habe schon viel eingesteckt im Leben. Ich sage mal, ich weiß nicht, ob ich in meinem Leben noch einmal kämpfen möchte. Ich lebe alleine und habe kaum mehr soziale Kontakte. Ich bezweifle, dass die wichtigsten Menschen in meinem Leben mit einer Infektion umgehen können, denn die wissen sicher nichts überHIV. Somit hab ich auch keinen Grund mehr zu kämpfen.

    Ich sag mal so, ich hab in den letzten Tagen viel über die Freitodmöglichkeit der Schweiz gelernt.

    Es tut mir leid, dass ich nicht zitieren kann und euch wahrscheinlich auch nerve.
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Du solltest Dich wohl besser um psychologische Hilfe bemühen.

    Dieses ganze Freitodgeschwafel und "ich will nicht mehr kämpfen" gehört umgehend in Behandlung, am besten gleich morgen.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Damit bescheibst Du auch mich.... für mich ist es so richtig. Und wenn es für Dich nicht richtig ist musst Du eben dran was ändern... soziale Konakte kommen nicht von alleine.
    Wie gesagt.... darüber kannst Du Dir Gedanken machen wenn es so weit ist.
    Keine Chance.... Du würdest nie eine Unterstützung bekommen.

    Was Du perfekt kannst ist jammern über Deine Situation und den Kopf in den Sand stecken.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  14. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Damit hat Lottchen absolut Recht.
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Damit kannst Du aufhören.. Du weißt auch nichts !
     
  16. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Natürlich weiß ich nur das, was im Internet geschrieben wird. Wo gibt es bessere Infos?

    Das bezüglich psychologischer Betreuung habe ich in die Wege geleitet. Ist leider nicht so einfach, ich hoffe ich bekomme nächste Woche einen Termin. Bei uns in Österreich gibt es nur die Einweisung in eine Anstalt oder du bezahlst das Ganze selber.
     
  17. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Ich weiß, das habe ich auch schon heraus gefunden, dass da keine Chance besteht.
     
  18. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Hier zB, in unserem Leitfaden oder.. Du liest @matthias ` Bücher.. in seinem Profil findest Du die Links dazu.

    Ausserdem kann man ganz leicht das Wort AIDS-Hilfe googeln, auf deren Seiten gibts es umfassende Information, da muss man nur im Hinterkopf haben, dass sich die Seiten der AIDS-Hilfen nach allen Seiten absichern müssen, und dort quasi jeder sexuelle ungeschützte Kontakt als ein Risiko dargestellt wird.
     
  19. ricky83

    ricky83 Mitglied

    Danke, die Aidshilfe Seiten habe ich gelesen, aber das Buch von Matthias kannte ich noch nicht. Es gibt auch gute Youtube Videos. Marcel Dams zum Beispiel.
     
  20. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auf unseren Seiten zb. und auf den Seiten der Aidsberatungen, RKI und so weiter.
    Und die Bücher von unserem Mod Matthias.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden