risikokontakt ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von motagiu, 10. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. motagiu

    motagiu Neues Mitglied

    Hallo, ich verfolge ja dieses Forum schon länger und finde es sehr hilfreich, jetzt ist es soweit und ich 'muss' mich auch mal an euch wenden.
    Nach langem hin und her hab ichs gestern zum ersten Mal gemacht - sturzbetrunken nach einem Essen eine Nacht in einer Pariser Schwulensauna verbracht. Da ich auch schwer alkoholisiert Gott sei dank noch halbwegs meine Sinne beisammen habe, mag das für viele jetzt nicht sonderlich schockierend klingen aber ich würde die ExpertInnen unter euch trotzdem um eine Einschätzung meiner Situation bitten, da ich durch die Vielzahl an unsafen Kontakten die ich beobachtet habe im Nachhinein und nüchtern doch ein etwas mulmiges Gefühl habe.

    Folgendes hat sich zugetragen:
    - mehrfacher passiver OV
    - von einem Typen wurde ich intensiv anal 'gefingert'; habe anschließend seine Hand angesehen, keine oberflächlichen Verletzungen o.ä. vorhanden. Bei mir auch beim Waschen danach und Stuhlgang keine Anzeichen auf Blut o.ä.
    - passiver anulingus
    - aktiv habe ich nur kurz an einem skrotum geleckt und
    - zungenküsse ausgetauscht.

    Vor etwas mehr als 3 Wochen wurde bei mir ein kleiner zahnchirurgischer Eingriff durchgeführt, natürlich keine offene Wunde o.ä. mehr vorhanden, lediglich eine Tasche die noch endgültig zuwachsen muss.

    Ich würde euch bitten einzuschätzen ob es sich hierbei um eine risikosituation fürHIV/Hep/Syphilis handeln kann. Berufsbedingt führe ich regelmäßig Bluttests durch, mache da auch die gängigen STDs mit. Ich möchte mir bloß keine unnötigen Sorgen machen.....

    danke euch
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo motagiu,

    na, dass muss ja ein ereignisreicher Abend gewesen sein :)

    So, wie Du ihn beschreibst, kannst Du ihn meiner Auffassung nach aber in guter Erinnerung behalten. Ich sehe jetzt nichts, was ein definitives Risiko fürHIV beinhalten würde. Soweit ich Deine Ausführungen beurteilen kann, gab es keinen Austausch von Körperflüssigkeiten, außer Speichel ... aber der ist ja bekanntlich nicht infektiös. Und damit ist auch bei der Zahnfleischtasche keine Problemstelle zu sehen (was sie ohnehin nicht wäre).

    Was andere STIs betrifft, muss ich die Frage weitergeben.
     
  3. motagiu

    motagiu Neues Mitglied

    hallo matthias – ja, die ereignisse haben sich quasi 'überschlagen'. ich danke dir für eine antwort und für dein engagement hier im forum ! LG
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bei einer akuten Hepatitis B wäre jedes Körpersekret infektiös. Ansonsten.... Pilze und Würmer sind Kandidaten bei desen Aktionen sowie Magen-Darmerreger. Und wenn die Person sich den Tripper durch Analverkehr geholt hätte wäre auch da ein Risiko... aber eher unwahrscheinlich:
    Mach das Sex noch Spass?
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden