Risikokontakt?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Niko42, 14. Dezember 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niko42

    Niko42 Neues Mitglied

    Hallo ich hatte mich gestern schonmal gemeldet bin aber doch nicht beruhigter eher im Gegenteil je mehr ich mich informiere desto panischer werde ich. Folgende Situation: ich leide an einer Hautreizung im intimbereich ( Hefepilz) meine Haut ist daher sehr wund und trocken (pellt sich teilweise).
    Ich hatte nun geschlechtsverkehr mit einer Dame. Wärend des eigentlichen Verkehrs habe ich ein Kondom getragen. Zu Beginn habe ich sie im Schritt berührt und meine Fingerspitzen warn davon feucht. Sie hat sich dann mit Gleitgel eingerieben und mir beim oralverker den bodensack massiert (wie oben beschrieben ist hier die hautreizung). Vor dem Verkehr wurde das Kondom mit zusätzlichem Gleitgel eingerieben. Beim Verkehr (Missionarsstellung) kam es zu weitern Kontakten meiner Hoden mit einer Mischung aus Gleitmittel und Vaginalsekret. Nach dem Verkehr habe ich mich mit einem Tuch leicht sauber gewischt. In Kontakt mit Blut bin ich nicht gekommen und ich hatte auch keine offenen blutenden Wunden an den gerietzten Hautpartien.
    Ich haber später entdeckt, das ich an der linken Seite der Peniswurzel in einer Hautfalte eine offene nicht blutende aber Feuchte Wunde habe. Diese kommt wahrscheinlich von feuchter (verschwitzter) Haut. Da ich nicht besonders gut ausgestattet bin muss ich beim Verkehr sehr tief eindringen. Die Wunde ist nun direkt an der Stelle an der das Kondom endet weil es nicht weiter zurück gerollt werden kann.
    Ich habe mich schon überall im Internet informiert was die ansteckungsgefahr betrifft, dies hat mich aber nur noch mehr Sorgen gemacht. Habe teilweise auch echte Panikattacken.
    Vielen Dank im Voraus
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gereizte Haut ist zwar nicht schön, aber solange es keine Wunde gibt (oder keine Schleimhaut im Spiel ist), kann keine evtl. infizierte Körperflüssigkeit eindringen. Eine Wunde muss offen sein, d.h. sie muss bluten. Blutet sie nicht, ist sie auch nicht offen.
     
  3. [User gel

    [User gel Poweruser

    Wenns nicht blutet war es auch keine offene Stelle. Deine angebliche Wunde waere, meiner Einschaetzung nach auch zu klein. Warscheinlich handelt es sich wohl mehr um eine Roetung.
    In SachenHIV sehe ich kein Risiko!
    Noch dazu ist Vaginalseskret nicht so infektioes wie Blut und Sperma!
    Du brauchst also eher ein Wundbalsam als dir Sorgen um HIV zu machen! ;)
     
  4. Niko42

    Niko42 Neues Mitglied

    Danke. Habt wahrscheinlich recht. Zusätzlich zur Wundsalbe wäre nen Psychiater auch gut da ich mir in jedlicher Gelegenheit alle möglichen schrecklich Szenarien ausmale.
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Guck doch erst einmal, ob es bei Dir in der Umgebung eine Aidshilfe gibt, die psychosoziale Betreuung bzw. Beratung anbietet. Da kannst Du auch alle Fragen rund umHIV loswerden und bekommst kompetente Antworten. Und nein: Man muss nicht positiv sein, um eine Aidshilfe aufzusuchen ...
     
  6. klausi

    klausi Neues Mitglied

    Hallo Niko
    Denke auch immer mit der Ruhe, da gab es keine Infektion mitHIV. Besser wäre mal zum Hautarzt zu gehen. :wink:
     
  7. [User gel

    [User gel Poweruser

    Dreh den Spiess um.
    mal dir die schoenen Szenarien aus! ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden