Risikokontakt vor 7 Tagen seitdem krank

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von neoxx0, 17. Januar 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neoxx0

    neoxx0 Neues Mitglied

    Hallo Leute, hatte wie oben beschrieben einen Sexuellen Kontakt mit einem anderen Mann(19) den ich über eine Kontaktbörse kennengelernt habe. Normal ist das nicht meine Art und hatte zuvor lediglich vor ein paar Monaten schon mal ein paar Treffen mit einem anderen Mann. Jedenfalls haben wir uns direkt an diesem Abend getroffen wo ich ihn im Auto Oral befriedigt habe. Zwei mal hintereinander, beim ersten Mal habe ich das Sperma ausgespuckt und beim zweiten wohl geschluckt. Halt direkt hintereinander, daher bin von ausgegangen da ist sowieso so gut wie nichts mehr gekommen. Jedenfalls schön und gut im Anschluss dann wieder nachhause gefahren. Das war etwa um 2-3 Uhr Nachts am Sonntag morgen quasi. Dann am darauffolgenden Abend bekam ich einen Herpesblässchen am Mund und an der Wange einen leichten dunklen Punkt mit Rachenschmerzen. Am nächsten Morgen (Montag) war mir nach dem Aufstehen ziemlich schlecht im Magen. Am Abend kamen dann noch Kopfschmerzen dazu und in der Nacht Nachtschweiß. Am nächsten morgen war mir immer noch schlecht, dazu kam das ich ständig ein Kälte und Benommenheitsgefühl empfand, obwohl ich sehr Kälte unempfindlich bin. Am Abend dann wieder besser. Dann ein Tag darauf das gleiche nach dem Essen Übelkeit im Magen und ständig ein Kältegefühl und Benommenheit. Das ganze lief auch oft nur Schubweise, heißt kurzzeitig etwas besser dann wieder schlecht. Heute (Donnerstag) wurde es dann noch schlimmer, liege im Bett und hatte den ganzen Tag richtig extrem Kälte und Schüttelfrost Gefühle dazu wird die Übelkeit auch langsam unerträglich. Bin total schlapp aber kein Fieber bzw. hohe Temperatur. Habe mit dem Jungen geschrieben, der wüsste von nichts und fühle sich auch ganz Fitt im Grunde. Mache mir irgendwie große Sorgen und bereue das ganze mittlerweile sehr. Bis heute Sonntag lag ich unverändert im Bett, mit ständigen Kälte Attacken und schubweise extrem heftigem Magenschmerzen, so das mein ganzer Oberkörper angespannt ist. Was haltet ihr davon? Der kleine Rote Fleck an der Wange ist größer geworden und hat einen Pickel oder ähnliches gebildet. Am Oberkörper habe ich noch 2 ähnliche gefunden. Das Herpes ist seit 6 Tagen sehr langsam am verheilen. Habe mich in meinem ganzen Leben noch nicht so krank gefühlt:( Habe Fotos davon aufgenommen.

    [matthias: Keine Fotos hochladen, sondern im Zweifelsfalle lieber damit zum Arzt gehen. Fotos helfen nicht bei einer Diagnose.]

    Würde gerne sofort Morgen einenPCR Test machen lassen um Gewissheit zu bekommen, halte es sonst nicht mehr aus.
    Von Sonntag 3 Uhr morgens bis Morgen (Montag) sind etwa knapp 8-9 Tage vergangen. In Anbetracht des Krankheitsbildes sollte doch wenn Positiv schon genug Viren für die Bestimmung vorhanden sein?!? Was meint ihr?
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Allerweltssymptome .. die auf alles mögliche HInweise, auf eine simple Erkältung bis hin zur Pest. AufHIV lassen sie ganz sicher nicht schliessen.

    DenPCR dann bitte für HIV 1 und 2, Du musst beide selber zahlen, macht als ca 300,- Euro. EinPCR-Test ist kein HIV-Ausschlusstest, Du wirst also nach 6 Wochen sowieso einen AK-Test machen müssen.

    Um sich mit HIV zu infizieren, muss das Gegenüber übrigens zwingend HIV+ sein mit entsprechend hohem Virenload. Sperma ist ein RK, mach den AK-Test, alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

    Und die anderen STI nicht vergessen .. also HEP, HPV, Chlamydien, Tripper, Syphilis usw ..

    Und beim nächsten Mal.. Hirn einschalten und Kondome benutzen

    Und auf Deinem Fotos kann ich lediglich ein kleines Pickelchen erkennen, zB eine entzündete Haarwurzel.
     
  3. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    FürPCR ist es zu früh. Das Geld kannst Dir eh sparen, denn erstens müsstest 2PCR machen und das wären PROPCR ca 150 Euro
    und zweitens gilt derPCR NICHT alsHIV-Ausschlusstest, da er gelegentlich mal FALSCH Negativ ausfällt.
    Somit würde also Deine Ungewissheit bleiben bis Du 6 Wochen NACH RK beim Gesundheitsamt einen Labortest machen lassen kannst.
    Kondome schützen auch beim Oralverkehr.
    Viel warscheinlicher sind andere STI und auch diese solltest Du zu gegebener Zeit testen lassen.
    Ein Ausschlusstest ist immer am ENDE der genannten Inkubationszeit möglich.
    Was Deine Symptome betrifft: Die haben rein garnix mit HIV zu tun.
    Erstens sind sie zu früh nach RK aufgetreten und zweitens gibt es halt einfach keine speziellen HIV-Symptome.
    Das auf dem Foto ist ein ganz banaler Pickel mehr nicht. Du fährst massives Kopfkino.
    Erst bewusst, mit Absicht ein Risiko eingehen und dann hinterher jammern.
     
  4. neoxx0

    neoxx0 Neues Mitglied

    Danke für deine Antwort mein lieber.
    Wollte eigentlich möglichst einen Schnelltest machen um eine zuvor Erkrankung auszuschließen. Dann noch denpcr fürHIV 1, sonst wird
    mir das viel zu teuer, wie ich das verstanden habe ist HIV 2 eher in den
    Exotischen Ländern anzutreffen. Zwar auch immer wieder in der EU aber
    Überwiegend in Afrika etc. den ak Test nach 6 Wochen sowieso.
    Sollte ich diesmal davon kommen würde ich diese Leichtsinnigkeit nie
    wieder zulassen!!
     
  5. Sob

    Sob Neues Mitglied

    Ist das so? Wäre es dann noch nicht etwas fahrlässig den Test im Blutspendewesen einzusetzen?
     
  6. neoxx0

    neoxx0 Neues Mitglied


    Habe das auch so mitbekommen aus mehreren Quellen das derpcr Test nach 14 Tagen nahezu 100% sicher ist.
     
  7. Brantl

    Brantl Mitglied

    PCR ist schon eine sehr sichere Methode, um HI-Viren nachzuweisen!

    Sie gilt halt nicht als Ausschlusstest, da sie zum einen bestimmte sehr seltene Viren(sub)typen nicht erkennt, nur entweder aufHIV I oder HIV II durchgeführt werden kann und es sehr sehr !selten! mal zu falsch negativen Ergebnissen kommen kann. Das ist beim AK Test so gut wie ausgeschlossen, vorausgesetzt man wendet ihn richtig an bzw. führt ihn richtig durch.

    In Österreich galt derPCR- Test meines Wissens nach bis vor einigen Jahren noch als Ausschlusstest. Das hat sich mittlerweile jedoch auch dort geändert! Eine negativePCR auf HIV I nach frühstens 15 Tagen ist jedoch erstmal ein sehr guter Indikator dafür, dass keine HIV Infektion stattgefunden hat. Ein kleines Restrisiko bleibt dennoch!
     
  8. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Denn nicht umsonst muss man ehrlich einen Fragebogen ausfüllen. Zudem wird nicht nur diePCR sondern auch der Ak-Test eingesetzt. Deshalb sagen wir auch immer, dass das Blutspenden kein gratisHIV-Test ist. Wer ein Risiko hatte soll einen normalenHIV-Test beim Arzt machen oder beim Gesundheitsamt. Denn ein kleines Restrisiko bleibt... einePCR braucht auch eine gewisse Virenzahl um anzuzeigen.
     
  9. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja, man hat diePCR in Sachen "Sicherheit beim Ergebnis" etwas zurück gestuft in Oesterreich.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden