Risikokontakt PEP Wirksamkeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von marco38, 19. Juli 2021.

  1. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Guten Morgen, leider geht dieser ständige Gewichtsverlust weiter nun sind es genau 5 Kilo in 5 Wochen das ist schon viel.
    Könnte das durch die PEP Tabletten gekommen sein und dem Absetzen der PEP nach 28 Tagen.
    Vielleicht könnte das nochmal jemand erklären.
    LG
     
  2. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Warum fragst du solche Dinge nicht deinen behandelnde(n) Arzt/Ärztin? Irgendjemand hat dir die PEP verschrieben, das ist genau der/die Richtige für solche Fragen. :cool:
    Wir kennen dich und deine Lebensweise nicht, woher sollten wir wissen warum du abnimmst...?
    Isst oder trinkst du vielleicht einfach zu wenig?
     
    devil_w gefällt das.
  3. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Hast recht das könnte der bessere Weg sein.
    Wollte den nur nicht nerven.
    Ja ich esse bestimmt etwas weniger.
    Hätte ja sein können das jemand hier damit Erfahrung hat.
    Oder ob es einfach nur der Streß ist den man sich selber macht.
    LG
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Meine Güte, 5 Kilo sind ein Klacks und absolut NICHT der Rede wert. Wären es ohne Diät 20 kg, ja, dann könnte man sich mal Gedanken über eine Krankheit machen.
    Aber definitiv NICHT, wenn der Körper mal 5 Kilo Wasser in 5 Wochen verliert.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Ach ja, Du wiegst Dich also seit Jahren täglich. Die Waage steht seit Jahren auf dem selben Fleck. Wurde niemals dort weg bewegt und Du wiegst Dich seit Jahren nur in Unterwäsche?
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ist die Frage ernst gemeint? Du hattest KEIN Risiko, nimmst UNNÖTIG Tabletten, zweifelst OHNE FACHWISSEN die Wirksamkeit an … und fragst, ob das Stress sein könnte?
     
  7. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Ok Matthias es ist Stress, verstanden :) Aber wieso Kein Risiko, hatte kurzen 2 Minuten ungeschützten Aktiven Anal Verkehr .
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    BEIM Rausziehen heißt nicht, 2 Minuten ungeschützter Verkehr.
     
  9. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Sorry hatte ich komisch geschrieben....es ist irgendwann in den letzten 2 Minuten gerissen und es wurde beim rauskriegen bemerkt....
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Bedeutend geringeres Risiko, selbst wenn der Passive positiv wär, was er nun erst einmal sein muss – und schon da ist die Wahrscheinlichkeit recht gering.Und ob der Verkehr tatsächlich im klassischen Sinne ungeschützt war, will ich nach Deiner Beschreibung ganz stark bezweifeln …

    Drum: Wer nicht hören will, muss fühlen … ;)
     
  11. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Alles klar, jetzt hör ich auch auf zu nerven.
    Schönes Wochenende
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das mag sogar sein. Allerdings sind jene die damit Erfahrung haben (könnten), wenn ihr Anliegen und meist auch Gejammere erledigt ist, weg, und sie waren nie wieder gesehen. Denn wer will schon länger als unbedingt nötig mit wirklich und tatsächlich positiven Leuten was zu tun haben...? :D:p:D
     
    matthias gefällt das.
  13. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ok, ich schaue auf die Uhr :D
     
  14. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    So Lottchen, bin wieder da....und da ihr so nett wart möchte ich euch mein vorläufiges Ergebniss mitteilen.
    15 Tage nach PEP negativ,PCR und Antigen.
    Ihr weiss ich werde nach 6 Wochen nochmal einen Test brauchen.
    Aber jetzt bin ich wirklich wesentlich entspannter.
    Danke nochmal alle für die Unterstützung.
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    War klar
     
  16. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Tadaaaa :cool:
    Natürlich.
    Die PEP hat das zuverlässig erledigt. Falls, und nur falls, überhaupt was war was es zu erledigen gab ;)
     
  17. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Die Richtung stimmt schon mal, mehr wissen wir in 6 Wochen.
    Glaub auch das die PEP eine sinnvolle, wirksame Sache ist.
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Die PEP ist in der Tat eine gute Sache, aber sie ist keine Risikoversicherung gegen unnötige Panik und Unwissenheit … ganz im Gegenteil: Wer unnötig eine PEP nimmt, riskiert, dass sie nicht mehr wirkt, wenn sie tatsächlich notwendig sein sollte.

    Du hast etliche Fehler gemacht:
    • Erstens kann ich in Deiner Beschreibung der Situation bis heute kein ernsthaftes Risiko erkennen, denn ein defektes Kondom bedeutet nicht automatisch eine Infektion.
    • Zweitens hast Du auf eigenen Wunsch eine Medikation begonnen, für die es keinerlei medizinische Indikation gab.
    • Drittens hast Du Dich erst versucht zu informieren, als es eh zu spät war und Du schon mit einer unnötigen PEP angefangen hast.
    • Viertens hast Du bis heute nicht begriffen, was eine PEP ist, was sie macht und welche Auswirkungen sie haben kann.
    • Und fünftens besteht Deine gesamte Lernfähigkeit aus einem »Ja, aber …«. Nicht »wir« wissen ins sechs Wochen mehr … nur Du wirst in sechs Wochen immer noch befürchten, dass etwas passiert ist, weil hier ein Pickel auftaucht, da ein Kilo dazu- oder wegkommt bzw. der rechte Ellenbogen (ersatzweise das linke Knie) schmerzt. Oder der 3. Finger von links. Oder der Hamster gestorben ist …
    Da musst Du selbst durch. Aber das hatte ich Dir ja schon am 31. Juli geschrieben …
     
    AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden