Risikokontakt PEP Wirksamkeit

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von marco38, 19. Juli 2021.

  1. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Hallo erstmal Dank für Eure tolle Aufklärung hier,

    ich hatte einen Risikokontakt mit einem Bi Mann, wo ich ausschließlich der aktive Part war. Insgesamt ca. 5 Minuten, nach ca. 3 Minuten war das Kondom noch in Ordnung.
    Aber beim Rausziehen, ist es dann jedoch komplett gerissen, es wurde viel Gleitgel verwendet und es wurde nicht abges.....!
    Der Partner gab an gesund zu sein, was ich aber nicht überprüfen konnte.

    Nach genau 2 Std. konnte ich die ersten Beiden PEP Tabletten auf eigenen Wunsch im Krankenhaus einnehmen, was ja vom Zeitfenster schon sehr gut sein soll.

    Habe das ganze nun 28 Tage lang durchgezogen und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen, außer an den ersten Beiden Tagen wo ich stark geschwitzt und keinen Appetit hatte.
    Ich werte das aber mal als positiv, das die Tabletten und der Körper angefangen haben zu arbeiten.
    Was sagt ihr zur Einschätzung des Risikokaontaktes und vor allem der Wirksamkeit der PEP, darüber liest man relativ wenig.
    LG
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Für den aktiven Part ist auch beim ungeschützten Analverkehr das Risiko extrem gering. Du kannst nun 6 Wochen NACH Beendigung der Pep den AK-Test machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er negativ ausfällt, ist extrem groß.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Recht minimal für den insertiven Part :)
    Die funktioniert wenn du sie regelmäßig genommen hast :cool:
    Wenn's denn überhaupt was zum funktionieren müssen gab ;)
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nicht »soll«, sondern »ist«. ;)
     
  5. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Ihr seid super,
    na klar die PEP wurde immer stündlich genau eingenommen.
    Die Ärztin meinte auch, das Sie noch keinen Patienten hatte in den letzten Jahren wo die PEP nicht gewirkt hätte, wenn Er / SIE die Tabletten regelmäßig eingenommen hat und das Zeitfenster passte.

    Guten Nacht
     
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Na schau :cool:
     
  7. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Verdammt ich habe jetzt während der Pep und der Woche danach also 5 Wochen ca. 3 Kilo. - 4 Kilo abgenommen.
    Andere Systeme gibt es nicht.
    Ist das normal, evtl. durch das Tabletten absetzen.
    Ich esse ganz normal.
    Lg
     
  8. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Habt ihr Erfahrungen das die Pep nicht funktioniert hat, wenn sie frühzeitig begonnen wurde.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Entspann Dich, die PEP wirkt, dasHIV-Risiko war eh so gering, dass es kaum meßbar war... also überhaupt kein Grund zur Veranlassung.
     
  10. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Danke aber man liest das auch der aktive eine ordentliches Risiko hat.
    Das geht von 0,06 Prozent bis 0.68 yprozent.
    Vor allem diesen Gewichtsverlust versteh ich nicht. Esse normal
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nicht man, sondern DU !
    Und dann musst Du eben dort nachlesen und den anderen Seiten glauben.
    Wir hier bleiben bei unserer Einschätzung.
    Dann hör mal auf, Dir selber Stress zu machen, dann wird es auch besser.
     
  12. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was bitteschön ist daran ordentlich?
    Kannst Du rechnen?
    Du bist hier im Promillebereich und dieser Promillebereich bezieht sich auf einen Kontakt zu einer Person mit einer unbehandeltenHIV-Infektion.
    So Du Schlaumeier, wie hoch ist denn überhaupt die Chance auf solch eine Person zu treffen?
    Mir platzt hier echt mal wieder der Kragen.
    Absolut KEINE Ahnung haben, aber schonmal den Sarg bestellen.
    WAS bitteschön, macht Dir denn sooooooooooooooooooooooooooooo eine riesen Angst an HIV?
    Und wage es ja nicht, mit Klischee-Antworten zu kommen.
     
  13. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Um das klarzustellen, vertraue Euch natürlich und es ist toll das es diese Seite gibt und ihr den Leuten helft. Möchte auch nicht den Schlaumeier spielen.
    Aber wie gesagt diese Angst ist nicht schön.
    Und dasHIV gut behandelbar ist und man nicht dran stirbt ist mir auch klar....
    Also sorry
     
  14. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Wollte hier niemanden zu nah treten und finde eure Arbeit toll und Akzeptiere natürlich eure Antworten.
    Möchte auch nicht den Schlaumeier spielen.
    Aber möchte halt gerne viel erklärt haben.
    Und ihr seid die Profis was PEP und Co. angeht.
    LG und Sorry
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Dann hör doch auf, diese immer wieder selbst zu befeuern. Und vorallem, werde dir klar darüber, wovor Du wirklich Angst hast.
    HIV ist verdammt gut behandelbar. Also, raus mit der Sprache, wovor hast Du tatsächlich Angst.
    Ich habe erst vor wenigen Wochen eine dreifache Mutter in deinem Alter kennen gelernt. Sie wird in wenigen Wochen sterben. Allerdings nicht an deiner Phobiekrankheit, sondern an einer Autoimmunkrankheit. Nur komisch, dass ihr Phobiker vor so einer Krankheit keine Angst habt. Und genau DAS macht mich stocksauer.
     
  16. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    als sportler darf ich dir verraten, das gewichtsschwankungen von 2-3 kg / tag normal sind.
    das hat unteranderm mit den wasserhaushalt zu tun, der sehr schwankend ist, zumal auch noch sommer ist.

    Man wiegt sich auf nüchternen magen direkt nach dem ausstehen 1x am tag, alles andere ist humbug.
    Wieg dich also morgen nach dem aufstehen und du wirst sehen, dass du gleich mal nen guten kg schwerer als heute bist.

    Zum rest wurde ja schon alles gesagt.
     
  17. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Na klar Devil ist so etwas unendlich traurig mit der Mutter.
    Und wir hoffen doch alle das wir und unsere Familien gesund bleiben.
    @ Gregor: OK Du wirst recht haben, außerdem wird die PEP und danach das absetzen der PEP nach 28 Tagen dem Körper bestimmt einiges an Energie gekostet haben.
    Aber nun warten wir einfach mal ob....
     
  18. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Bitte ehrlich beantworten.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir können Dir nur etwas erklären, wenn Du auch bereit bist, Dir etwas erklären zu lassen! Wenn Du aber die Wirksamkeit der PEP grundlos anzweifelst – nachdem Du schon völlig grundlos die PEP in Anspruch genommen hast, bist Du offensichtlich nicht in der Lage, Antworten anzunehmen.

    Übrigens: Wäre Gewichtsverlust eine Folge von HIV, wäre ich durchaus dankbar. Aber auch das stimmt eben schon lange nicht mehr. Und wegen so einem Fitzelchen so eine Baustelle aufzumachen … da kann ich mich nur @devil_w anschließen …
     
  20. marco38

    marco38 Neues Mitglied

    Ok Danke für die offenen und beruhigen Worte.
    Angst habe ich einfach davor, das sich mein Leben in vielen Bereichen ändern würde und ich mit einer gut behandelbaren Immunkrankheit leben würde.
    Und das möchte freiwillig niemand.
    LG
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden