risikokontakt mit transsexueller

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von utz, 15. April 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. utz

    utz Neues Mitglied

    Hallo Leute,
    ich habe am Samstag ungeschützten oralverkehr mit einer transsexuellen Prostituierten gehabt.Sie ist aber nicht gekommen,so dass kein Sperma geflossen ist.Sie hat mir auch einen geblasen,aber sonst ist nichts passiert (kein gv)
    Jetzt frage ich mich,was auf einmal in mich gefahren ist,da ich eigentlich immer sehr vorsichtig bin.
    Ich habe totale Panik,dass ich mich bei ihr mitHIV angesteckt haben könnte.daher brauche ich eure Hilfe bitte! Ist es möglich,dass ich mich angesteckt habe oder wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung bei ungeschütztem ov ohne dass Sperma geflossen ist?
    Und gibt es einen Test,den man auch vor Ablauf der 3 Monate machen kann?
    Ich danke euch und bin für jede hilfreiche Antwort dankbar
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    OV aktiv und passiv ist safe in SachenHIV solange man kein Sperma und kein Blut aufnimmt.
     
  3. utz

    utz Neues Mitglied

    Hallo danke dir, gilt das auch,wenn das besagte lusttröpfchen rausgekommen ist?bin mir zwar zu nahezu 99% sicher,dass das nicht passiert ist,möchte aber 100% Sicherheit haben.
    Ich hoffe meine Panik ist unbegründet und ich werde was auch immer nie mehr ohne Kondom machen
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lusttropfen gelten als »nicht infektiös« - es ist auch kein Fall dokumentiert, in dem der Lusttropfen eine Ansteckung erzeugt hätte.
     
  5. utz

    utz Neues Mitglied

    Danke liebe Leute,
    jetzt bin ich schon nicht mehr ganz so panisch.ihr habt mir also sehr geholfen.das ganze wird mir a eine Lehre sein und b werde ich trotz alledem in 3 Monaten einen Test machen.schaden kann das nie.
     
  6. utz

    utz Neues Mitglied

    Nur noch einmal zum endgültigigen Verständnis:
    Nehmen wir den worst case an:
    Ungeschützter ov (aktiv) ohne Spermafluss (nur lusttropfen)
    und kleine Wunde im Mund. Besteht kein ansteckungsrisiko oder ein sehr geringes?
    Frage auch deshalb,weil ich eine ex Freundin habe,mit der ich ab und zu noch schlafe.und ich möchte zu 100% ausschließen,dass ich irgendjemanden schaden zufüge.
    Werde künftig sowieso auch hier ein condom benutzen,möchte aber hier trotzdem Gewissheit.
    Lieben dank
     
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Matthias hat Dir doch eben erklärt, dass der Lusttropfen nicht infektiös ist.

    Mit Deiner Ex solltest Du ein Kondom verwenden. Denn wenn ihr nicht in einer Beziehung lebt besteht auch für sie keine "Verpflichtung" zur Treue. Tu es Dir zuliebe.
     
  8. utz

    utz Neues Mitglied

    Hallo,
    vielen dank,manchmal versuche ich durch mehrfaches nachfragen noch mehr Sicherheit zu bekommen,was natürlich nicht immer sinnvoll ist :D
    Ich danke euch jedenfalls sehr für eure Hilfe und jetzt nicht mehr so panisch.
    Lieben dank
     
  9. utz

    utz Neues Mitglied

    Beim aktiven gv habe ich ihr versehentlich kurz mit meinen Zähnen am Glied weh getan.Blut oder so habe ich aber weder geschmeckt noch gesehen.abgebrochen hat sie auch nicht,so dass es nicht so schlimm gewesen sein kann.könnte es trotzdem sein,dass hierdurch infektiöse Flüssigkeit austreten kann?
    Sorry,bin leider immer noch ein bisschen panisch und hab total Angst,dass da was passiert sein könnte.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden