Risikokontakt mit HIV-Positiver Person gehabt

Dieses Thema im Forum "HIV-Test" wurde erstellt von zocker2000, 26. März 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zocker2000

    zocker2000 Neues Mitglied

    Hey das ist mein erster Beitrag hier jetzt. Ich fasse mal zusammen. Ich hatte vor 7 Wochen mit einem Mann ungeschützten Anlaverkehr. Dabei war ich der aktive und bin in Ihm „gekommen“. Außerdem hatten wir für wenige Sekunden unsere Penise gegenseitig im Mund gehabt ohne Ejakulation. Darauf hatte ich mir paar Tage den Kopf darüber zerschlagen , da wir kein Kondom benutzten und er ging sich testen lassen. Der Test war bei ihm negativ, es war ein Schnelltest. Danach bekam er eine Woche später einen Anruf vom Gesundheitsamt und bekam ein positives Ergebnis. Vor mir hatte er ca 8 Monate zu vor, wenn ich ihm glauben soll zuletzt mit seinem Freund Analverkeht ungeschützt, wo er sich dann wahrscheinlich angesteckt hat. Leider wurde bei ihm Pfeifrisches Drüsenfieber diagnostiziert und so ging er sich nicht mehr Testen lassen.

    Eine Woche nach dem Anruf bekam ich eine Blase auf der Mundschleimhaut, welche immernocj vorhanden ist und nicht schmerzhaft ist. Dazu bemerkte ich eine belegte Zunge und ab und zu habe ich nun weiße Geschwüre im Mund. Ich hatte dann beim Arzt einen Zungenabstrich gemacht, ohne Befund. Ab Woche 2 hatte ich keinen festen, aber auch keinen flüßigen Stuhlgang. Anschließen hatte ich ca in Woche 3 nach RK eine Harnröhrenentzündung, wo ein Urin Test und auch ein Abtrisch gemacht wurden, zudem bekam ich dann Antibiotika, da es beim Urinieren schmerzte und ich Juckreiz hatte. Beide Teste waren auch ohne Befund. Appetit hatte ich ab und zu auch nicht wirklich und ich nahm aufgrund eines Völlegefühls ca 4 Kilo ab.( Mittlerweile wieder zugenommen, kein Völlegefühl mehr)Nach ca. 5 1/2 Wochen ließ ich mich aufHIV testen beim Hausarzt. (Labortest). Dieser war zeige ein negatives Ergebnis sowohl für Antikörper als auch für das p24 Antigen. Danach bemerkte ich jedoch hubbel am Unterkiefer, ich weiß bin kein Arzt aber ich vermute dass es Lymphknoten sind. Dann hatte ich einige Tage Heiserkeit und einen leicht geröteten Racheb und ab und zu wenige sekundenlang Halsschmerzen, welche minimal waren. Heute nach 7 Wochen habe ich Schluck Beschwerden, meine Gelenke und mein Hals tun weh und auf meinem Rachen/ Mandeln sind weiße Ablagerungen. Außerdem juckt meine Harnröhre gelegentlich noch ab und zu und während der vergangen Wochen hatte ich insgesamt eine kurze Hitzeschwellung, die aber nie mehr als ne Stunde anhielt .Ich werde mich am donnerstag nochmal testen lassen. Denkt Ihr der Test nach 5 Wochen war nicht auschlage Kräftig und der nächste wied Positiv?
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nach 43 Tagen, also vollen 6 Wochen gilt der Test als sicher. Allerdings machen die paar Tage nichts aus. Du kannst also von einem Negativ ausgehen.
    Und das trotz der vielen Symptome, was natürlich zum wiederholten mal beweißt, dass Symptome NULL Aussagekraft haben.
    Du solltest Dich aber auf jeden Fall auf andere STI testen lassen.
    Auch EBV wäre möglich.
    In Zukunft nimm Kondome. Jetzt hast Du nochmal Glück gehabt. Das nächste Mal kann dann ganz anders ausgehen.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    100%ige Zustimmung :cool:
    An dem negativen Ergebnis wird sich mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit nix ändern...

    Das war auch die erste Diagnose die ich bekommen habe ;)
     
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Da kann was nicht stimmen.
    Der Schnelltest deckt alles ab, was länger als 12 Wochen her ist.
    Wieso ruft ihn das Gesundheitsamt 1 Woche nach dem Schnelltest an? Wurde ihm, als er den Schnelltest gemacht hat auch Blut für einen Labortest abgenommen?
    Läge der letzte ungeschützte Verkehr tatsächlich 8 Monate zurück, wäre der Schnelltest positiv ausgefallen.
    Also stimmt hier etwas ganz gewaltig nicht.
    Oder hab ich da jetzt einen Verständnisfehler? @AlexandraT und @haivaupos
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wenn es so stimmt, war es wohl ein Schnell- und ein Labortest gleichzeitig.
    Allerdings hast du recht. Dann müsste auch der Schnelltest schon positiv gewesen sein...
    Vielleicht war er aber auch nicht eindeutig oder so.
    Schaun wir mal ob der TE Licht ins dunkel bringen kann.

    Wie auch immer es hergegangen ist, gut, dass er sich nicht infiziert hat :cool:
     
    realex gefällt das.
  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und selbst wenn "der andere" bei den 8 Monaten geflunkert hat, spielt das auch keine Rolle mehr für dich @zocker2000
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    100%ige Zustimmung
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden