Risikokontakt...hab Angst mich angesteckt zu haben!!!!

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von menno, 15. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo

    nun hab ich mich auch entschlossen nach dem ich so einige Beträge gelesen hab hier etwas zu schreiben.
    Erstmal auch ein großes Lob an die Forumsbetreiber für die sehr guten Informationen und die sachliche "Beratung" hier im Forum.

    nun zu meine Problem:

    Ich habe vor ca 2 Wochen einen Typen kennengelernt mit dem ich was hatte und der mir erst im nachhinein gesagt hat, dass er positiv ist!!!
    Wir haben miteinander rumgemacht und während des rummachens habe ich ihn auch mehrmals mit meiner Eichel penetriert wobei ich nicht voll ihn ihn eingedrungen bin sondern ihn quasi sozusagen "nur" mit meiner Eichel anpenetriert habe.

    Es hat keinen austausch von Körperflüssigkeiten gegeben (abgesehen vom Küssen und er hat mir einen geblasen) und ich habe dann im weiteren Verlauf ein Kondom übergezogen damit wir geschützten Verkehr haben können.

    Jetzt mach ich mir natürlich große Sorgen und versuche ruhig zu bleiben....aber da er mir das erst ca 4 Tage später gesagt hat, dass er positiv ist hab ich nichtmal mehr eine PEP machen können und jetzt fühle ich mich so hilflos und versuche nicht durchzudrehen

    ich hoffe ihr könnt mir etwas Helfen

    danke
     
  2. ChrisLDK

    ChrisLDK Poweruser

    Hallo,

    nun mache Dir mal keine Sorgen. Es hat zu keiner Zeit ein Risiko für Dich bestanden, einer PeP hätte daher auch kein Arzt zugestimmt.

    Lese doch mal bitte den Factsheet unter:

    https://www.hiv-symptome.de/hiv-factsheet-ebook/

    Beruhige Dich und bleib locker.

    Gruß
    Christian
     
  3. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo Christian

    vielen dank für die schnelle Antwort...

    aber ich verstehe nicht ganz.
    Ist denn nicht der ungeschütze Verkehr das Übertragungsrisiko schlechthin?
    Ich habe den besagten Typen "anpenetriert" mehrmals sogar!! ohne ein Kondom obwohl derHIV+ ist ohne das ich wußte, dass er es war.

    Ist das denn keine Gefahr?
     
  4. menno

    menno Neues Mitglied

    hmmm...keine Antworten mehr??
    mach mir echt Sorgen
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Christian hat doch schon alles gesagt:

    Im Prinzip und in der Theorie ist derjenige mehr gefährdet, der passiv beim Geschlechtsverkehr tätig ist. Allerdings kann sich auch der aktive Part infizieren, wenn er denn GV betreibt. »Anpenetrieren« ist kein GV in dem Sinne. Und küssen ist safe - ebenso, wenn er Dir einen bläst.

    Es ist schön, dass Du Dir Gedanken machst - aber an dieser Stelle nicht notwendig.

    So, wie Du die Situation beschrieben hast, hat Dein Sexualpartner ungeschützt nur Praktiken zugelassen, die safe sind. Ich finde das schon sehr verantwortungsvoll. Andererseits: Überlege einmal, was gewesen wäre, wenn Dir der Andere vor dem Sex gesagt hätte, dass er positiv ist. Wie hättest Du reagiert?
     
  6. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo Matthias

    racht hast du....natürlich wäre ich wesentlich zurückhaltender...bzw. hätte erst gar nicht gewollt, dass es zum Sex kommt.

    Was mir jedoch Sorgen macht ( und da weiß ich nicht wieweit ich es richtig beschrieben habe) ist eher der Punkt, dass ich sozusagen auch in ihn eingedrungen bin!!...mehrmals!...zwar nicht vollständig...aber immerhin öfters mit der Eichel ( und wenn ich mich richtig erinnere sogar einmal fast zur hälft)....halt dumm gelaufen

    und dir würde sowas keine Sorge machen?
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja - ganz risikofrei sind solche Sachen natürlich nie ...

    Auf der anderen Seite ist es z.B auch wichtig, ob Dein Sexualpartner Medikamente nimmt, die seine Viruslast unter der Nachweisgrenze halten - denn wo nur wenig Viren, da ist auch die Übertragungswahrscheinlichkeit geringer.

    Alexandra hat übrigens Recht: Mit so einer Geschichte hättest Du keine PeP bekommen. Die hättest Du - wenn - ohnehin selbst zahlen müssen (etwa € 1.500,00) und die Medikamente sind nicht lustig. Das sind nämlich keine Aspirintabletten ...

    Wenn es Dich umtreibt, mach einenPCR-Test (kostenpflichtig) oder warte bis mindestens 9 Wochen nach dem Kontakt und mache einen »normalen« Test. Letzteres würde ich Dir zur eigenen Standortbestimmung sowieso empfehlen.

    Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dich infiziert haben könntest, sehe ich als äußerst gering an.

    Trotzdem solltest Du mal überlegen, wie Dein Umgang mit einemHIV-positiven Menschen ist. Schließlich gibt es genügend Möglichkeiten, sich zu schützen, oder sich auf Praktiken zu beschränken, die safe sind. Findest Du eine Aussage wie »ich hätte erst gar nicht gewollt, dass es zum Sex kommt« - auch wenn ich Deine Befürchtungen durchaus verstehen kann - nicht auch diskriminierend?
     
  8. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo Matthias

    nein er fängt erst demnächst an mit einer Therapie was mich natürlich noch ängstlicher sein lässt zumal ich ja weiß, dass die Therapie auf die Infektiösität doch enormen Einfluss hat.

    Ich will meine "Schuld" an dem ganzen nicht verkleinern da es ja bekanntlich immer 2 braucht.
    Dennoch denke ich dass es ja normal wäre ertsmal so zu reagieren....wobei ich natürlich weiß, dassHIV+ Menschen keine kranken Menschen sind sondern eben "nur" positiv.

    Ich hoffe du verstehst mich da jetzt nicht falsch....vieles was ich auch sage ist einfach dem geschuldet, dass ich mir schon große Sorgen mache und mich eigentlich nur selbst dafür klatschen könnte wie unvorsichtig ich doch was
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, keine Sorge ... ich verstehe Dich nicht falsch.

    Aber ...
    ... was soll das denn heißen?
     
  10. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo Matthias

    soll heißen:

    wie du schon geschrieben hast ist die Menge ja entscheidend...d.h. je mehr Viren umso größer die Gefahr...und wenn man die Therapie beginnt sinkt die Virenzahl ja enorm...oder seh ich das falsch?
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ja eben ... d.h. der Beginn der Therapie bedeutet ja, dass sich durch die Absenkung der VL das Risiko vermindert.

    Sorry, dann hatte ich Dich wohl mist-verstanden :)
     
  12. menno

    menno Neues Mitglied

    Hallo Matthias

    ja kein Problem...hatte mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt 8)

    ich hoffe halt nur, dass da nichts passiert ist....macht mir halt alles ziemliche Angst und ich kann es schwer einschätzen
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden