Risikokontakt gehabt mit Prostituierter in Thailand....

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Szenario31, 28. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Szenario31

    Szenario31 Neues Mitglied

    Hey Leute,

    ich bin aktuell in einer mentalen Krise und brauche eure Hilfe.

    Ich war vor 3 Wochen in Thailand und hatte vor jetzt genau 2 Wochen eine der idiotischsten Dinge in meinem Leben getan. Ich war in einem Massage Salon in Chiang Mai und hatte mich dort massieren lassen. Irgendwann fragte sie mich, ob wir Sex haben wollen und ich war einverstanden... dann lief es aus dem Ruder. Sie setzte sich ungeschützt auf mich drauf - bis ich realisierte was abging und mein Blut im Kopf wieder ankam vergingen locker 2-3 Minuten. Es gab kein Sperma, ich hatte abgebrochen und sprach dann noch kurz mit ihr... und wir tauschten Nummern aus.

    Später fragte ich sie ob sie clean sei und ob ich mir Sorgen machen müsse - Sie gab mir zu verstehen das ich nicht besorgt sein soll, mit ihr ist alles ok. Am Abend traf ich mich nochmal mit ihr. (Warum? Ich wollte mehr über sie wissen) - Wir unterhielten uns... sie ist Anfang 30, hat 2 Kinder .. ich wollte wohl wissen, ob ich mehr über sie und ihren Gesundheitszustand rausfinden kann... doch schien alles normal. Trotzdem... in diesem Land ist das Risiko hoch, grade bei Prostituierten... Seit diesem Tag bin ich also wie gelähmt und weiß nicht weiter.

    Dazu kommt das ich jetzt nach 2 Wochen eine Erkältung entwickelt habe - Halsschmerzen, Husten, Schnupfen. Kann natürlich sein das es mit dem Wetter zusammenhängt und dem Klimawechsel. Ich habe mich natürlich belesen und geschaut was erste Symptome sein können - deswegen jetzt auch der Beitrag, da ich mehr und mehr in Panik verfalle. Zusätzlich - und darauf bin ich wirklich nicht stolz und ihr könnt mich gerne dafür verurteilen.... bin ich in einer Beziehung. Ich werde niemals ungeschützten Sex mit meiner Freundin haben ohne das ich Gewissheit habe, das ist klar...

    Meine Frage... und ich weiß das ihr mir keine 100% antworten geben könnt, aber es würde mir helfen mit jemandem drüber zu sprechen.

    Wie schnell kann man sich anstecken beim Vaginalverkehr ohne das ich in sie ejakuliert habe? Dazu kommt das ich beschnitten bin. Ich habe gelesen, das dies einen Unterschied ausmachen könnte.

    Ab wann kann man einen ersten Test machen? Nach 4 Wochen? Ist dieser dann schon wasserdicht?

    Danke für eure Hilfe. Am Ende ist der schreck hoffentlich größer als der schaden der angerichtet wurde und es soll mir eine Lehre sein...
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser


    Na .. dann kannst Du beruhigt sein .. der Dame ist nichts passiert... oder kennst DU Deinen Status.

    Ich schreibs besser drunter *Ironie aus

    STI sind keine Einbahnstrassen .. wann begreift das wohl endlich mal einer.

    Das RKI sagt 43 Tage bis zum Test, nicht weniger
     
    BomBidiBom gefällt das.
  3. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Darf ich darum bitten, das Wort »clean« nicht in Verbindung mitHIV zu benutzen? Das impliziert nämlich, dass sich HIV-Positive nicht waschen. Und das ist mehr als diskriminierend. Schon Kurt Tucholsky sagte: »Sprache ist eine Waffe«. Wollen wir also bitte abrüsten …

    Einerseits ist die HIV-Rate unter den Prostituierten in Thailand sehr hoch, andererseits hat Thailand vor einigen Jahren ein Programm zur sofortigen Behandlung aller mit dem Virus infizierten Personen aufgelegt, was bedeutet, dass Thailand heute als Musterland im Umgang mit HIV gilt.

    Trotzdem ist ungeschützter Verkehr ein Risikofaktor, wobei das Risiko tatsächlich eher auf Seiten der Frau liegt. Eine HIV-Übertragung von Frau auf Mann ist ungleich schwerer als umgekehrt. Insofern wäre wirklich die Frage zu stellen, ob Du Deinen Status kennst?

    Das was Du hier beschreibst – Halsschmerzen, Husten, Schnupfen – hat mit HIV so viel zu tun wie der Papst mit Enkelkindern. Du bist aus einem tropischen Klima zurück in den deutschen Winter gekommen und hast dabei noch etliche Zeitzonen überbrückt. Kein Wunder, wenn Du jetzt flachliegst.

    Ich möchte aber noch einmal unterstreichen, was Lottchen schrieb: Andere STI sind möglich. Und das viel leichter als HIV.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  4. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Zum Teufel n ochmal. WAS bitteschön hat clean mitHIV zu tun? Clean ist ein ehemaliger Abhängiger. Aber mit einer Infektion hat dieses Wort NICHTS zu tun. Das ist Diskriminierung pur. Clean heißt auf deutsch sauber.
    Sind also Deiner Meinung nach alle HIV+ Menschen Dreckbären? Na da hast Du aber ein tolles Bild von diesen Menschen.
    Zum Risiko, gering aber vorhanden. Test nach 43 Tagen.
     
    Wyoming und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  5. Szenario31

    Szenario31 Neues Mitglied

    Fuck, das tut mir leid. Ich wollte keinesfalls diskriminierend wirken. Ich weiß selber nicht wie ich grade auf diesen Ausdruck auf englisch gekommen bin. Ich hatte wohl Angst direkt nach der Krankheit zu fragen. Entschuldigt bitte die Wortwahl.

    Ja ich kenne meinen Status, im Zuge eines Checks habe ich letztes Jahr einenHIV Test machen lassen. Negativ. Und das war der erste sexuelle Kontakt außerhalb meiner Beziehung.

    Tut mir leid wegen der wortwahl
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ahhhhhhhhhhhh ..das alte Leiden ... Freundin hintergangen ...

    43 Tage und die anderen STI nicht vergessen .. der Rest ist Dein Problem.
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Tja, wenn das Hirn vor lauter Gei.heit ins Untergeschoß rutscht.
     
  8. Szenario31

    Szenario31 Neues Mitglied

    Ja, man ist nicht immer vor allen Dingen im Leben gefeit. Und manchmal begeht man eine Riesen Dummheit. Es war ein Fehler, für den ich grade stehen werde. So wie es ein Fehler war das Wort clean zu benutzen. Ist mir klar was ihr von mir halten müsst...

    Danke für eure Hilfe und die schnellen Antworten. Ich wollte niemanden wegen meiner Aussage verärgern.

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Januar 2019
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das würde sich lediglich auf ihr Risiko auswirken
    Dafür schimpfe ich dich jetzt nicht, haben die anderen ja eh schon erledigt :D
    Mann -> Thailand -> überall billig zu habender Sex -> "normal"
    Verurteilen werd ich dich nicht dafür. Und wohl kaum jemand anders hier. Außerdem musst du selber damit klar kommen...
    Die gibt es sowieso nicht
    Falls du damit die Zeit meinst muss ich dich enttäuschen. Da gibt es leider keinen Leitfaden 1 Minute 12 Sekunden ist sicher, alles drüber nicht ;)
    Du hattest ein Risiko. Ein überschaubares...
    Stimmt. Es senkt die Wahrscheinlichkeit noch mal
    Nach 6 Wochen -> Labortest. Nach 12 -> Schnelltest. Wenn diese Fristen eingehalten werden -> 99,9irgendwas% Sicherheit. Mehr gibt es nicht
    Jaja, das schlechte Gewissen ;):cool:
     
  10. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Das glaube ich Dir und in seiner Angst handelt man oft unbedacht. Aber wir erwarten halt schon von unseren Usern, dass sie erst überlegen und dann schreiben und wir haben hier schon etliche male gegen dieses eine Wort gemeckert.
    Hätte also beim Durchstöbern auffallen können.
    Aber Du hast Dich entschuldigt und gut ists.
    Übrigens ist gerade Thailand in Sachen Medizin sehr sehr fortschrittlich und ja, auch in Thailand gibt es Medikamente gegenHIV.
     
  11. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Sagte ich schon:
     
    devil_w gefällt das.
  12. Szenario31

    Szenario31 Neues Mitglied

    Hey Leute,

    kurze Rückinfo von mir. Ich habe heute einen Test gemacht (Ist jetzt ca 4 1/2 Wochen her seit dem Risikokontakt).

    Der Test ist negativ ausgefallen.

    Wie sicher ist dieses Ergebnis nun und sollte ich in 2 Wochen noch einen test machen?

    Ich bin wie immer sehr dankbar für eure Hilfe!

    LG
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Darf ich Lottchen zitieren?
     
  14. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Gar nicht. Die 43 Tage, die wir hier bei fast jedem (!!!) User gebetsmühlenartig wiederholen müssen (!!!), haben wir nicht ausgewürfelt, sondern sie entsprechen der Zeit, die verstreichen muss, bevor manHIV ausschließen kann.
     
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich ergänze noch mit dem Wort "sicher" matthias's Aussage :cool:
     
    matthias gefällt das.
  16. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Was ist daran bitteschön so unverständlich?
     
    AlexandraT gefällt das.
  17. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Ich schließe mich der Antworten meiner Vorrednerinnen und Vorredner an.

    Was ich nicht begreife ist,- es steht im Leitfaden klar deklariert, wir schreiben das explizit in unseren Antworten nochmals, und trotzdem wird, wie in deinem Fall nach 4 1/2 Wochen ein Test gemacht.

    Warum?
    Dass der Test nicht sicher ist, ist konsens.
    Aber was genau hat dir das jetzt gebracht?

    Und zu deiner abschließenden Frage:

    Ob du in 2 Wochen noch einen Test machen sollst, ist deine Sache, niemand wird dich dazu zwingen.

    Wenn du allerdings ein verlässliches Ergebnis erhalten möchtest, ist ein erneuter Test nach Ablauf der 43 Tage erforderlich.
     
    AlexandraT gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden