Risikoeinschätzung :-(

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von hi500, 20. Mai 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hi500

    hi500 Neues Mitglied

    Ich würde um eure Meinung bitten, da ich vollkommen fertig bin (kann schon Nächte nicht schlafen) Einen Test werde ich nächste Woche machen……., jetzt ist es ja noch zu früh für den PRC Test

    Ich hatte 2 Risikokontakte:
    1) Vor 5 Monaten mit einer privaten Prostituierten wobei beim Analverkehr das Kondom gerissen ist (leider nicht bemerkt und weiter gemacht bis zum Samenerguss) . Ob sieHIV- infiziert ist weiss ich leider nicht (leider schreibt sie nicht zurück)
    2) Vor einer Woche einen Kontakt mit einem Mann im Vollrausch (nie wieder) wobei es nur zu beidseitigem Oralverkehr ohne Samenerguss gekommen ist, Analverkehr mit Eindringen hat es nicht gegeben, aber einige Berührungen des Gliedes im Afterbereich (kann das auch ausreichen?) ……..
    Nun habe ich seit 3 Tagen (sprich eine Woche nach dem RK) extreme Müdigkeit, Durchfall, niedrigen Blutdruck, Knochen – und Muskelschmerzen, kein Fieber und rote Punkte konnte ich auch nicht wirklich feststellen. Ist bei dem zweiten Kontakt ein großes Risiko, denn die Symptome habe ich ja jetzt und treten diese auch nach 5 Monaten auf?
    Danke für eure Einschätzung und lg
     
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    zu 1) Ihr Risiko ist auf Grund Deines Samergusses erheblich höher als das Deine !!

    zu 2) KeinHIV-Risiko.

    Für beide Kontakte gilt das Risiko anderer STI wie Syphilis, Tripper und Co

    PCR - kannst Du machen, muss für HIV 1 und 2 gemacht werden, muss selbst bezahlt werden und ist kein ! HIV-Ausschlußtest und muss zwingend mit einem AK-Test bestätigt werden. Somit könntest Du die 6 Wochen nach dem letzten Kontakt abwarten und einen AK-Test machen.

    Zu guter Letzt - es gibt keine HIV-Symptome, also rote Punkte oder grüne Streifen lassen nicht auf HIV schliessen. Also Finger weg von Dr Google !
     
  3. hi500

    hi500 Neues Mitglied

    Vielen Dank vorweg für die schnelle Info; hat mir schon sehr geholfen !! Nach 3 tagen googeln bin ich schon fast fix davon ausgegangen, dass ich mich infiziert habe....... so sehe ich zumindest nur eine Wahrscheinlichkeit mit einem gewissen Prozentsatz .....unglaublich wie einen das fertig machen kann :(
     
  4. Toma

    Toma Mitglied

    Nein durchaus "glaublich" wie einem das fertig macht.
    Ich habe es auch hinter mir und glaub mir ich hatte Symptome von A bis Z..
    Besonders wenn Du dich so unter Stress setzt drückt das auf die psychische und das kann auch zu Körperreaktionen führen.

    Du kannst einfach meinen Thread mal lesen.. Denke das beruhigt dich auch psychisch.. Und wirklich FINGER WEG von google und mach einen Test einfach um sicher zu sein und dich zu beruhigen
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also der zweite Kontakt war in SachenHIV KEIN Risikokontakt. Der erste Kontakt birgt für Dich ein geringeres Risiko als für die Frau.
    HIV-Symptome gibt es nicht. Also es gibt nicht ein einziges Symptom, das auf HIV hindeutet. Man kann HIV ausschließlich bei einem Test erkennen.
    PCR-Test ist rausgeworfenes Geld.
    Kostet Dich insgesamt ca 300 Euro und muss durch einen AK-Test nach 6 Wochen bestätigt werden.
    Da der letze Kontakt ja in Sachen HIV kein Risikokontakt war musst Dir diesbezüglich keine Sorgen machen.
    Hast Du seit dem Kondomplatzer vor 5 Monaten keinen Test gemacht?
    Lass Dich zu gegebener Zeit auf die anderen STI testen. Am Besten in 4 Wochen beim Urologen diverse Abstriche machen lassen. Ein negativer Syphillistest muss dann nach 12 Wochen nochmal bestätigt werden.
     
  6. hi500

    hi500 Neues Mitglied

    Ich danke Euch für die Infos !!!!!!!. Seit dem Kondomplatzer habe ich keinen Test gemacht. Hab selbst (warum auch immer) die Situation letzte Woche dramatischer eingeschätzt. Ich konnte gerade vorher mit der "Dame des Kondomplatzers" mit telefonisch unterhalten. Sie macht nicht regelmäßige Überprüfungen, aber bei den Besuchen beim Frauenarzt und bei einer Gesundenuntersuchung vor 2 Monaten mit Blutabnahme (Platzer war im Dezember 2015) wurde nichts festgestellt. Ich nehme an, dass bei einer solchen allgemeinen Untersuchung man doch auchHIV feststellen würde ? Zumindest hat mich das Telefonat jetzt etwas beruhigt.
    Ja und mein 2. Kontakt war ja hoffentlich (trotz des Vollrausches :(() wie beschrieben. Was wäre hier die Grenze für eine größere Ansteckungsgefahr. Nur ein kurzfristiges Eindringen, der Verkehr? Ein "Kommen" wäre bei dem Zustand ohnehin nicht möglich gewesen.
     
  7. Toma

    Toma Mitglied

    Ich weiß natürlich nicht wo du herkommst, bei uns gibt es aber verschiedene Stellen die auch "schnelltests" anbieten, da bekommst du die Ergebnisse noch am selben Tag.
    Sonst guck das Du zu einem Infektologen gehst, wenn Du ihn bittest hast Du die Ergebnisse meistens auch nur ein paar Tage später und hast einen wirklich Umfangreichen Test.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Dazu bedarf es eines HIV-Testes, der extra in Auftrag gegeben werden muss. Dies ist in Deutschland so – und in Österreich (kommst Du daher? Das Wort »Gesundenuntersuchung« lässt mich darauf schließen) ist es auch so.

    Ich finde es bemerkenswert, dass es bei der Frage der eigenen Gesundheit ausreicht, wenn man solche Tests an andere delegiert und sich mit deren Auskunft zufriedengibt … :(
     
  9. hi500

    hi500 Neues Mitglied

    Ja, aus Österreich. Gebe mich mit der Aussage einer dritten eh nicht zufrieden und mir geht's dreckig. Aber es hat mich ein bisschen beruhigt was anscheinend auch falsch war. Ich dachte, dass bei einer gesundenuntersuchung beim Blutbild ohneHIV Test schon ein erhöhter Wert festgestellt wird und aufgrund dieses Wertes dann einHIV Test angeordnet wird. Lag da aber anscheinend auch falsch.
    Leider ist es nächste Woche zu früh für einen Test wegen der letzen "Aktion". Ist ja erst eine Woche her.
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Trotzdem bleibt diese Aussage nach wie vor gültig:

     
  11. hi500

    hi500 Neues Mitglied

    Ein Hallo nochmals von mir. Ich wollte mich nur nochmals für die schnellen Antworten und Infos bedanken. Ich habe jetzt doch noch öfters reingeschaut und ihr zeigt wirklich einen unermüdlichen Einsatz. Schnelle Aufklärung für von Angst geplagte und schlechtem Gewissen zerfressenen Leute die bei einem ordentlichen Schwips einen „Blödsinn“ machen (ich meine v.a. mich).
    Ich selbst habe einen Test fürHIV, Syphillis und Tripper testen lassen. Vorweg, es war alles negativ, wobei der zeitliche Faktor ein ? ist.
    Der Risikokontakt vor einem halben Jahr (gerissenes Kondom mit AV und Kommen) hatte anscheinend keine Auswirkungen.
    Das 2. Abenteuer (OV beidseitig) war ja bezüglich HIV „sicher“. Kann mich nur mehr an wenig erinnern, aber der junge Bursch hat ja auch nach einem Kondom gefragt und sich geärgert als ich keines hatte…. unbekannterweise noch ein Dankeschön – ich selbst hätte eh nix mehr mitbekommen 
    Die Tests erfolgten 12 Tage nach diesem 2. Kontakt, sprich sehr kurz danach (Anzeichen für Syphillis oder Tripper habe ich keine). Mal schauen ob da noch was kommt…….
    Gemacht wurden:
    VDRL- Screening: negativ
    TPHA – Screening: negativ
    HIV- 1/2 Ak/Ag (ECLIA): negativ
    Bezüglich Phobie kann ich einige hier gut verstehen. War bei mir ein kurzer Zeitraum, aber der Hammer. Alle möglichen Punkterl, Schwellungen usw. gesehen, alles wie in Watte, Unfall mit Auto, alles zuhause vergessen, einfach total daneben……… hab das aber überwunden
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden