Risikoeinschätzung

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von nisehac, 8. April 2021.

  1. nisehac

    nisehac Neues Mitglied

    Guten Tag allerseits,

    ich denke zwar schon gut über das ThemaHIV informiert zu sein und trotzdem macht mir folgendes große Sorge.

    Ich habe vor einigen Monaten eine Frau kennengelernt, mit der ich auch in einer Beziehung bin. Das Vertrauen ist zwar da, über das Thema haben wir viel gesprochen, sie habe (laut eigener Aussage) grundsätzlich keinen unsafen Sex seit vielen Jahren und nimmt auch keine Verhütungsmittel (Pille) und hat vor einigen Jahren einen (negativen) Test gemacht, als sie mal unsafen Sex in einer Beziehung hatte.

    Soweit so gut. Wir haben nun seit einigen Wochen fast jeden Tag mit einander verbracht. Extrem (viel) und intensiv geküsst, also wirklich sehr intensiv, ab und zu hatte ich sogar das Gefühl, vom vielen Knutschen dass meine Lippen mini Blutergusspunkte hatten, die aber nur unter der Oberfläche waren.

    Wir hatten keinen Sex, also jeweils immer Hose an, das lag daran, dass wir uns damit Zeit lassen wollten und trotzdem kam es ab und zu mal, dass wir mit eben auch mal dünnerer Hose aufeinander lagen.

    Sie hat mir auch mit der Hand entsprechendes "erledigt", dass die Hände gewaschen waren, war eigentlich Standard, aber man weiß es natürlich nie, jedenfalls keine Risse oder Wunden etc.

    Dummerweise habe ich eines Morgens die Zahnbürste kurz verwechselt, sicher ein große Risiko, also ich habe versehentlich ihre genommen, statt meiner, habe meinen Mundraum aber auf Wunden überprüft, und nichts feststellen können. Allerdings könnte das natürlich fatal gewesen sein.

    Und dennoch habe ich seit ein, zwei Tagen entweder unter der einen Achsel einen geschwollenen Lymphknoten oder einen Pickel unter der Haut, jedenfalls einen roten Punkt, der bei Druck darauf etwas schmerzt.

    Nun habe ich die Dame damit auch konfrontiert, die das für abwegig hält, da sie selber keine Lust auf Krankheiten sämtlicher Art hat, hielt sie unsere Form des Zusammenkommens für risikolos.

    Kann mir jemand ein Statement geben? In 6 Wochen wäre dann der Test wohl fällig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2021
  2. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Herr je..wenn man das liest, denkt man, ihr seid 14 und nicht 40 !

    Dann gibt es auch keinHIV-Risiko ! Und im Alltag steckt man sich nicht mit HIV an, egal wessen Zahnbürste man benutzt !

    Werdet erwachsen, redet miteinander, macht zusammen einenHIV-Test und fertig...
     
  3. nisehac

    nisehac Neues Mitglied

    Das sowieso......allerdings sind wir uns einige, so oder so keinen unsafen Sex zu haben - wenn überhaupt.
     
  4. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Dann versteh ich ehrlich nicht.... wo das Problem ist.
     
  5. nisehac

    nisehac Neues Mitglied

    Ich bin mir unsicher, wie "sicher" die Informationen sind, die man liest, auch auf offiziellen Seiten, dass man über wildes Küssen oder auch Petting nicht doch ein Restrisiko hat, das zur Infektion führen kann, Schmierinfektion usw usw
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Bitte ganz dringend unseren Leitfaden lesen, es gibt nur zwei echteHIV-Infektionswege und
    gehören nicht dazu... wäre HIV so übertragbar, es gäbe 7 Mrd HIV-Positive auf der Welt.. das kann man mit 40 Jahren und mit ein klein wenig Nachdenken sogar selbst rausfinden !
    Außerdem ist HIV keine Schmierinfektion !
     
    nisehac gefällt das.
  7. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine offizielle Seite sagt Dir nie, dass es absolut niemals ein Risiko gibt. Aus rechtlichen Gründen lassen die sich ein Hintertürchen offen. Wildes Küssen ist ein Risiko wenn Du ihr die Lippen blutig beisst. Petting ist kein Risiko... egal was Du Dir noch alles einfallen lässt. Schmierinfektionen sind in Sachen Herpes, Chlamydien etc. ein Problem... nicht beiHIV.
     
  8. Gregor

    Gregor Bewährtes Mitglied

    wohl eher nicht, wenn man
    das hier liest.

    kein HIV risiko vorhanden
     
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das passt aber überhaupt nicht zu...
    Also wirklich gar nicht :eek:



    Tschuldige, aber das einzig fatale ist deine völlige Ahnungslosigkeit was HIV betrifft...
     
  10. nisehac

    nisehac Neues Mitglied

    Naja, Ahnungslosigkeit ist so eine Sache, ihr seht ja selbst, "intensives Zungenküssen" angeblich kein Risiko. Klar. Aber wenn dann irgendwo eine Wunde im Mund ist, ist es wieder eins, also das sind für mich halbherzige wenn nicht fatale Aussagen. Aber gut.......natürlich werden wir beide einen Test machen, aber das hat keinen Sinn nach kürzester Zeit, mind. 6 Wochen, besser mehr sollten dazwischen sein.
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch wenn eine Wunde im Mund ist, ist es kein Risiko. Nur wenn eine Person deutlich sichtbar aus dem Mund blutet... und dann hat sie andere Probleme als Dich zu küssen. Akzeptiere doch bitte einfach mal, dass Küssen kein Risiko in SachenHIV ist... egal welche "Wenn und Aber" Du noch findest. Würde es sich so übertragen hätten viel mehr Menschen HIV. HIV ist kein Corona und keine Influenza.
     
    nisehac gefällt das.
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    ???

    Du musst bei einem Kuss aus dem Mund wirklich stark bluten und Deiner Partnerin die Lippen dabei abreißen, damit sie ebenfalls sehr stark blutet und dann müsst ihr eure Münder stark aufeinander pressen UND ihr müsst dabeiHIV-positiv sein, mit hohem Virenload und unbehandelt, damit eine HIV-Infektion stattfinden kann.
    War es so ?
     
    nisehac gefällt das.
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    … dann bereitet intensives Zungenküssen vielleicht Schmerzen – aber ein Risiko geht von »irgendwo« und »Wunde« nicht aus. Denn … (s.o.)
    … oder noch genauer …
    Wenn ich mir dein Alter ansehe, dann bist Du wahrscheinlich in jener Zeit zur Schule gegangen, als man schon nicht mehr … und noch nicht wieder über HIV gesprochen hat. Da gab es amals in der tat eine große Lücke …

    Wir sind ja damit sozialisiert worden, dass Blut und Sperma gefährlich seien – aber niemals damit, an welchen Stellen und in welcher Form das passieren muss, damit es wirklich ein Risiko bedeutet. Und wie Du hier siehst, sind die risikobehafteten Übertragungsgwege mittlerweile auf zwei Stück geschrumpft: Ungeschützter Verkehr und intravenöser Drogengebrauch bei gemeinsamer Spritzenbenutzung.
     
    nisehac gefällt das.
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    :D:D:D
    Du kannst küssen bis dir schwindlig ist. Infizieren wirst du dich trotzdem dabei nicht. Da gibt's kein "Ja, aber" :)

    Ich wiederhole es gern für dich. Du scheinst es das erste Mal nicht gelesen zu haben ;)
    Deine Aussagen und Vorstellungen vonHIV stehen hinsichtlich Fatalität deiner Ahnungslosigkeit um nix nach :cool:
     
    nisehac gefällt das.
  15. nisehac

    nisehac Neues Mitglied

    Ich sage einfach nochmal danke für die vielen Erklärungen
     
    haivaupos gefällt das.
  16. nisehac

    nisehac Neues Mitglied


    Danke - das wurde in der Tat "ganz" anders gelehrt damals.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden