Risikoeinschätzung: Risiko durch Körperflüssigkeiten

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von franzZi, 27. August 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzZi

    franzZi Neues Mitglied

    Hallo,
    Wie ich hier lesen konnte gilt Petting ja als ungefährlich.. Aber...

    Kurz zur Situation, ich hatte ein ONS, allerdings hatten wir keinen Geschlechtsverkehr, sondern nur etwas intensiveres Petting bei dem es doch dazu kam das ich sehr wahrscheinlich Vaginalsekret an meinen kleinen Freund bekommen habe..

    Ich habe Sie gefingert und ihr dann "geholfen" mich zu befriedigen.
    Sprich Sie saß auf meinem Bauch, ich hatte meine Finger in ihr und dann an meinem Glied gefasst bzw mir dann mit ihr zusammen einen runtergeholt..

    Dabei ist es ja durchaus möglich das ich mir ihr Vaginalsekret auf den Penis gerieben habe..

    Ich denke nicht das sieHIv hat, aber da ich es nicht weiß würde ich gerne eine Einschätzung zum Risiko haben falls sie HIV gehabt haben sollte.

    Viele lieben Dank.
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    kein Grund zur Panik.
    HIV ist immernoch keine Schmierinfektion und selbst wenn sie HIV+ wäre und einen hohen Virenload hätte, was ja für eine Infektion zwingend notwendig ist, wäre die Sekretmenge nicht ausreichend.
     
  3. franzZi

    franzZi Neues Mitglied

    Super danke.
    Da beruhigt, hatte auch gelesen das der Penis schon richtig nass werden müsste, das kann ich aber nur schlecht beurteilen, da viel Öl im Spiel war.

    Also nasse Finger reichen nicht, gut.

    Vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden