Risikobewertung menstruationsblut

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Alex_c01, 10. November 2021.

Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Alex_c01

    Alex_c01 Neues Mitglied

    Hallo an alle, hoffe es geht jedem gut.


    Ich habe seit ca. 1-2 Monaten ao Sex mit einer Frau, weil ich im Internet gelesen habe, dass das Risiko für Männer meist gering ist. Eines Tages geschah es, dass sie während des Aktes aufsprang und sagte, ihre Periode habe begonnen. Sie sagte mehr oder weniger glaubhaft, dass sie sehr sicher ist, dass sie ohne Kondom mit niemandem schlafen tut, also fuhr ich fort. Während der gesamten Zeit war mein gesamtes Glied voller Blut aber ich war noch am selben Tag duschen! Jetzt gut 3 Wochen später habe ich typische Symptome. Mache ich mir zu Recht Sorgen oder ist es wieder eher ein mentaler Film?

    Danke im Vorraus und beste Grüße.
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Keine Ahnung….ich kenne die Dame nicht. Ungeschützter Sex ist nun mal ein Risiko wenn man denHIV-Status des anderen nicht kennt.
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Wofür ? TypischeHIV-Symptome können es nicht sein, denn die gibt es nicht.

    Wie @devil_w es schon sagte... ungeschützter Sex stellt nunmal ein HIV-Risiko dar, hier kam noch das Menstruationsblut dazu. Klassischer Risikontakt, für BEIDE Seiten.. schließlich war sie auch ungeschützt vor Dir.

    Und wenn DAS Deine Begründung ist, um auf ein Kondom zu verzichten.. kann ich es nicht vermeiden, doch ein bisschen Schadenfreude auszustrahlen.... wie kommt man nur auf solche Ideen ?

    Und ich verrate Dir ein Geheimnis.. es gibt noch viel mehr Krankheiten, die durch Sex übertragen werden als nur HIV .. eine unerkannte und unbehandelte Syphilis führt erst zur Gehirnerweichung und dann zum Tod, Chlamydien können unfruchtbar machen, Tripper kann auf die Augen gehen, Herpes und HPV können zu lebenslangen Begleitern werden.
    Wer Sex hat, muss auch mit den Nebenwirkungen zurecht kommen.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Öhem … Man kann Dinge natürlich auch grundsätzlich falsch – oder noch schlimmer: als Freifahrtschein – verstehen. Du wirst diesen Satz, so wie Du ihn hier verwendest, garantiert nirgendwo gelesen haben.
    Ich denke, das Risiko ist für Männer geringer?

    Du musst Dich langsam mal entscheiden, ob Du Dein Leben selbst in die Hand nehmen möchtest oder Dich von Aussagen Deiner Sexualpartner, eines Forums oder des Internets abhängig machen möchtest …

    Grundsätzlich gilt nach wie vor:
    … und der einzige Weg herauszufinden, ob eine Infektion vorliegt oder nicht, ist ein Test. Weder ein Symptom, noch eine Glaskugel oder gar ein virtueller Gesprächspartner können das.
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

  6. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Bevor ich auf das Aktuelle eingehe...
    Hast du denn die Geschichte vom August/September schon abgeschlossen?
     
    matthias und devil_w gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Dieser Beitrag wurde geschlossen. Bitte stelle Deine Frage in einem neuen Thema.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden