Risiko

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von moritz, 23. Mai 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. moritz

    moritz Neues Mitglied

    hallo,
    ich habe fremdes Sperma aus einem Kondom über meinen Bauch laufen lassen,beim abwaschen ist etwas auf meinen Penis getropft.besteht hier ein Risiko?
    dann hatte ich noch mit einer Prostituierten Analsex wobei das Kondom platzte.durch den lauten Knall haben wir es sofort gehört und unmittelbar den Penis raus.
    Sie meinte ich brauch mir keine Sorgen machen da wir es sofort gemerkt haben.
    besteht hierbei ein Risiko?
    ein Test wird sowieso gemacht
    will trotzdem meine Gedanken bisschen sortieren
    danke und
    lg
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Moritz,

    na, das ist ja wohl ein bisschen viel gewesen, um ruhig zu bleiben … :)

    Aber: Der Körperkontakt ist problemlos, selbst wenn etwas auf die freiliegende Eichel getropft wäre. Es hätte schon über einen längeren Zeitraum einmassiert werden müssen, um überhaupt ein Risiko darzustellen. Und auch das geplatzte Kondom ist kein Problem, da ihr sofort aufgehört habt.

    Wenn Du einen Test machen willst, der wohl eher Deiner Beruhigung dienen soll, dann lasse im Gesundheitsamt einen Labortest ab dem 43. Tag nach dem Kontakt oder einen Schnelltest ab dem 57. Tag nach dem Kontakt machen. Im Gesundheitsamt ist der Test meistens kostenlos und anonym.

    Ich sehe aber, ehrlich gesagt, kein Risiko und daher keine medizinische Notwendigkeit. Trotzdem ist ein »negativ« natürlich immer eine schöne Beruhigung.

    P.S.: Das hatten wir aber alles schon 2014: https://www.hiv-symptome.de/forum/vire ... ght=#46151
     
  3. moritz

    moritz Neues Mitglied

    danke für die Antwort:)
    habe es mir danach noch selber gemacht,denke aber ich hätte gesehen wenn da noch was drauf gewesen wäre.
    oder muss ich mir doch sorgen machen dass es dabei dann noch zu ner Reibung kam?
    meine Freundin lässt sich schon testen die Woche.
    der Vorfall ist schon länger her.
    leider hab ich die Woche Prüfung,naja bald hab ich Gewissheit,hoffe gute:)
     
  4. moritz

    moritz Neues Mitglied

    und inaktiv sollten die Viren ja auch gewesen sein.war ja ne längere zeot dazwischen aufm Bauch
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Also bei der ersten Sache bestand garkein Risiko. IM zweiten Fall auch eher nur ein theoretisches, eben weil ihr sofort aufgehört habt.
    Zudem müsste die Sexualpartnerin ja auch erstmalHIV positiv sein und einen hohen Virenload haben.
    Mach für die Psyche einfach ab Tag 43 einen AK-Test und gut ist.
     
  6. moritz

    moritz Neues Mitglied

    hallo danke für die Antwort.
    also auch nicht wenn ich danach noch mastrubiert habe?
    ich denke es ist eher Panik,weil ich sicher gesehen hätte wenn beim mastrubieren noch viel Sperma drauf gewesen wäre.

    habe auch mal gelesen dass wenn man ein benutztes Handtuch voller Sperma nimmt durch die ReibungHIV übertragen werden kann.dachte es wird inaktiv?
    zwei Fragen hätte ich noch:
    in einem anderen Foreneintrag steht das das aneinander Reiben von Geschlechtsteilen kein Risiko birgt.ich hatte mal eine Frage gestellt,die lautete,dass ich meine Eichel ein paar Sekunden an ihre Vagina gerieben habe.dann hieß es das ein gewisses Risiko bestehe wegen der Reibung?

    und wie ist es mit Oralverkehr wenn der gegenüber evtl eine andere Geschlechtskrankheit hat?
    ich habe mal in einem Schweizer Forum Textausschnitt gelesen dass es dann auch möglich ist HIV zu bekommen da Mundsoor oder andere Geschlechtskrankheiten wie Herpes das HIV Risiko erhöhen.wie darf ich das verstehen?

    versprochen danach wird nur noch gelernt und abgewartet:)
     
  7. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    kein Risiko ist kein Risiko.
    Das mit dem Handtuch voller Sperma ist absoluter Quatsch. Eine Geschlechtskrankheit erhöht nur für denjenigen das Risiko fürHIV, der diese Geschlechtskrankheit hat. Jedoch NICHT für den Anderen.
    Bitte ordentlich lesen, wenn man schon googelt.
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

  9. moritz

    moritz Neues Mitglied

    Ok danke:)
    merkt man wenn man eine andere Geschlechtskrankheit hat?
    und was ist mit dem Reiben der Geschlechtsteile?
    danke aufjedenfall für die Geduld:)
    bald weiss ichs ja.schreib nur gerade Prüfungen und kann mich kaum konzentrieren
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Nein, merkt man nicht ...

    Beim Reiben kann man sich eine Schmierinfektion einfangen.. zB HEP A-B, HPV, Pilze und solche Sachen

    HIV-Risiko gab es nicht..aber das hat man Dir ja 2014 schonmal erklärt .. und seit dem hat sich an Infektionswegen nichts geändert !
     
  11. moritz

    moritz Neues Mitglied

    es ist einfach meine Angst die wieder aufgefrischt wurde durch den Test jetzt,,
    und ich verstehe immer noch nicht warum einmal das Reiben der Eichel an die Vagina bei mir damals ein gewisses Risiko in SachenHiV war.
    also muss man hoffen beim Oralverkehr das man keine andere Geschlechtskrankheit hatte und der andere kein hiv hat wenn man mal ungeschützen Oralverkehr hatte?
     
  12. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich hab jetzt mal grade in Deinem alten Faden gestöbert und muss feststellen, dass Du nichts von dem angenommen hast, was man Dir damals erzählt hat. Warum ?

    Was hast Du gemacht die ganze Zeit ?? Hast Du Dich mal wirklich in die MaterieHIV eingelesen ?? Hast Du was unternommen gegen Deine Angst ?? Hast Du mal einenHIV-Test gemacht... nachdem Du ja 2014 ja schon ein Risiko vermutet hast ??

    Was hast Du also getan... in knappen 2 Jahren in Bezug auf HIV ?
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    die Zeiten verändern sich und die Forschung kommt weiter und die Erkenntnisse ändern sich.
    Du hattest keinerlei Risiko fürHIV. Da Du das, was wir schreiben, eh nicht annimmst, bin ich ab jetzt auch raus hier.
    Ich habe nämlich keine Lust, meine Freizeit für Unbelehrbare Phobiker zu opfern.
     
  14. moritz

    moritz Neues Mitglied

    hallo,
    ich bin erfolgreich aus meiner Agoraphobie herausgekommen nur ist das Thema wegen dem Test gerade aktuell und deswegen kamen jetzt Ängste wieder hervor.
    war gestern wohl ein bisschen drüber;)
    danke trotzdem für die Antworten:)
     
  15. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich hab aber nachHIV gefargt, dass Du deine Agora-Phobie bekämpfst ist sehr löblich, das spricht dir auch keiner ab. Ist aber keine Antwort auf meine Frage

    :wink:
     
  16. moritz

    moritz Neues Mitglied

    danke
    das hängt unmittelbar miteinander zusammen.
    habe mich schon informiert und auch die Angst davor verloren,allerdings bekommen wir diese Woche ein Testergebnis da meine Freundin als Knochemarkspenderin in Frage kommt und dadurch sind meine Ängste wieder hoch gekommen.war ein bisschen drüber gestern und im Grübeln bin ich nach wie vor gut;)
     
  17. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Was für ein Test ?? Und wenn es ein Test für Deine Freundin ist... was hat das mit Dir zu tun... ??

    Hast Du Angst.. "ihr etwas angehängt zu haben ? "

    Oder warum macht Dich ein "fremdes" Testergebnis nervös ?
     
  18. moritz

    moritz Neues Mitglied

    damit man als Spender in Frage kommt muss erst das Blut getestet werden.
    das komplette Programm also.
    und dadurch weiss ich ja dann ja auch indirekt bescheid.
    hab da einfach wie gesagt bisschen mehr Angst als vllt angebracht.
    anhängen?sie ist ja auch nicht fremd sondern meine Freundin
    wir sind sehr vertraut da hängt niemand jemand was an.
    Ausserdem weiss man nachdem Test auch nicht von wem es dann kam.
    wie geschrieben ich wollte nur nochmal fragen da ich wieder Angst bekommen habe,bzw. auch gestresst bin zurzeit.
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Man Man Man ..... hast Du mal gelesen, was Du da gerade geschrieben hast ??

    Ich würde Dir dringenst raten, bzglHIV eine therapeutische Begleitung zu suchen... Deine Gedankegänge sind nicht normal.

    Mal abgesehen, dass Deine Freundin ein Leben vor Dir hatte .. wenn Du nichts hast.. kann sie ja wohl auch nichts haben !
     
  20. moritz

    moritz Neues Mitglied

    hallo,
    kannst du mir bitte erklären was daran nicht normal ist?
    vielleicht habe ich mich auch falsch ausgedrückt.
    habe wie geschrieben vor zwei jahren unbegründet Angst gehabt und die ist gestern wieder aufgekommen durch gegebenen Anlass.
    ich weiss das ich keinen Risiko Kontakt hatte trotzdem kann man bei diesem Thema Angst bekommen.
    von dem abgesehen hängt das nicht nur von mir ab,denn Sie hatte wie du schon schreibst auch noch ein Leben vor mir.
    Das man vor so einem Test bedenken hat ist doch nichts schlimmes.
    Für meine Panik gestern hab ich mich ja schon erklärt.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden