Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Gladdi, 10. Januar 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gladdi

    Gladdi Neues Mitglied

    Hallo liebe Community,

    zuerst einmal möchte ich euch wirklich sehr loben, ich habe mich hier ein wenig umgeschaut und finde eure Arbeit hier im Forum sehr sehr gut!

    Jetzt einmal zu meinem Problem:

    Ich war ganau vor einer Woche in einem Bordell, war dort im Whirlpool, Sauna etc. und habe mit einer Prosituierten kurz geschützten GV gehabt, danach hat sie mich mit Kondom oral befriedigt und bis zum Ende hat sie mich mit der Hand befriedigt.
    Außerdem hatte ich eine größere Wunde am Arm (mehr al eine Woche her, die Wunde hat aber immernoch ein wenig genässt), auf dem ein Pflaster klebte.

    Jetzt habe ich extremst Angst mitHIV infiziert zu sein,
    1. durch das Wasser im Whirlpool, welches auch Kontakt mit dem Pflaster/Wunde hatte, bzw. dadurch resultierend das irgendetwas HI Viren beinhaltete, was mit meinem feuchten Pflaster(evtl auch mit der Wunde) Kontakt hatte (z.B. das Bett o.ä.) und
    2. Durch den nicht geschützten Handjob, obwohl das ja eher sehr ungewöhnlich ist, oder?....

    Ich mache mir seit dem Ereignis solche Vorwürfe, aber was einmal geschehen ist, kann nicht mehr wett gemacht werden...

    Vielen Dank jetzt schoneinmal für die Antworten..
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo

    HI-Viren überleben nicht im Wasser d.h. sie werden inaktiv.
    Eine Schmierinfektion über Gegenstände auf eine Wunde die mit einem Pflaster abgedeckt ist geht nicht.
    Und beim Handjob war ja nur Dein Sperma im Spiel.
     
  3. Gladdi

    Gladdi Neues Mitglied

    Vielen Dank erstmal für deine Antwort!

    Es ist halt sehr beunruhigend gewesen, vor allem weil ich ja die offene Wunde hatte, welche noch ein wenig genässt hat...
    Aber trotzdem vielen Dank!
     
  4. Gladdi

    Gladdi Neues Mitglied

    Hallo nochmal,

    also nun bin ich wirklich verunsichert... gestern, ca. 2 1/2 Wochen nach dem RK hatte ich wirklich schlimme Bauchkrämpfe, starke Übelkeit/Erbrechen und heftigen Durchfall, Fieber war wahrscheinlich auch mit im Spiel..
    Soetwas bis dato nciht nie so extrem gehabt...
    Dies sind ja schonHIV Symptome.. 2-6 Wochen nach dem RK..

    Nun stellt sich mir wieder die Frage: Was ist wenn das Pflaster an der Seite aufgegangen ist, was ist, wenn beim Handjob irgendetwas vom Vaginalsekret an ihre Hand gelangt ist?
    Gibt es auch die Möglichkeit einHIV Test durchzuführen, der schon nach 2 oder 4 Wochen Sicher ist? Wie teuer wäre soetwas?


    Viele Grüße
     
  5. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein, das sind keine HIV-Symptome, denn es gibt nicht ein einziges Symptom, das ausschließlich auf HIV hinweisen würde. Es kann genauso gut ein Magen/Darm-Virus sein (der übrigens derzeit in Deutschland kursiert - ich habe alleine in meinem Bekanntenkreis mehr als zehn Leute, die daran leiden). Und »wahrscheinlich« ist keine Diagnose. Mit solchen Gedanken impfst Du nur Deine Psyche, die Dir dann weitere Beschwerden suggeriert, die Du als »das kann ja nur HIV sein« interpretierst.

    Und die Aussage »So etwas habe ich noch nie gehabt« mag ich nicht mehr hören bzw. lesen. Du kennst Deine Anamnese genauso wenig wie jeder andere von uns.

    »Irgendetwas vom Vaginalsekret« reicht nicht aus. Ein Übertragung der Viren geht nicht nach dem Regentropfen-Prinzip (ein Tropfen und die ganze Welt ist nass). Da muss eine deutlich sicht- und spürbare Menge im Spiel sein. Übrigens sind »was ist, wenn«-Szenarien genauso realistisch wie »wahrscheinlich«-Aussagen.

    Ja, gibt es. Das nennt sichPCR, muss für HIV-1 und HIV-2 separat durchgeführt werden und kostet pro Test etwa € 100 - 150. Du kannst aber das Geld auch spenden, essen gehen oder mir überweisen ... dort ist es genauso gut angelegt.

    Dein Kontakt barg kein Risiko. Warum suchst Du jetzt mit Gewalt nach Gründen, die für eine Infektion sprechen, obwohl keine stattgefunden hat?

    Merke: Nicht jedes Wehwehchen, nicht jeder Schmerz hat mit HIV zu tun. Und einPCR-Test ist bei der von Dir geschilderten Situation völlig überflüssig. Kennst Du das Sprichwort von den Kanonen, mit denen man auf Spatzen schießt?

    Versuche, Dich zu entspannen und das Thema abzuhaken. Oder ist da noch jemand anderes im Spiel?
     
  6. [User gel

    [User gel Poweruser

    Mit HIV muss das gar nichts am hut haben, klingt eher nach einen reizdarm. obwohl ich jetzt keine ferndiagnose stellen möchte. kann aber alles andere sein!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden