Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von tim2705, 22. August 2020.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    mein Name ist Tim und ich hatte vor etwa 1 Jahr und 7 Monaten einen möglichen Risikokontakt. Ich hatte einen ONS mit einer Frau. Wir hatten kein kondom also blieb es bei OV passiv + body to body massage dabei ist bestimmt auch öfters der penis an ihre vagina gekommen. Auf jedenfall bin ich 2 mal gekommen.
    Jedenfalls hatte ich 2 Wochen danach Nachtschweiß und war 1 Woche erkältet.
    Danach habe ich den Sachverhalt der AIDS Hilfe per Telefon geschildert. Die Frau am Telefonat meinte damals es würde kein Risiko bestehen und ein Test wäre nicht notwendig.
    7 oder 8 Monate danach bin ich zur Blutspende, weil ein Freund mich auf die Wichtigkeit hingewiesen hat. (ich hatte damals garnicht mehr an diesen evtl. Risikokontakt gedacht) also hab die Spende nicht als Test missbraucht. Jedenfalls kam nie ein Befund. Somit kann ich ja eigentlich davon ausgehen, dass alles in Ordnung war.
    Jedenfalls habe ich seit 2 Wochen einen Mundsoor (war beim HNO) den ich nicht mehr wegbekomme. Kein Antibiotika genommen. Dazu bin ich total abgeschlagen. Jetzt mach ich mir natürlich wieder Gedanken und Panik.
    War es eurer Meinung ein RK?
    Wie sicher ist die Blutspende nach 7 oder 8 Monaten?
    Kann es vielleicht sein, dass der Brief damals nicht angekommen ist? Solche Szenarien spielen bei mir im Kopf rum. dann sag ich mir aber immer wieder, die lassen doch nicht, wenn sie es wissen, jemanden der infiziert ist, ein Jahr darumlaufen? ich bin echt fertig...
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    matthias gefällt das.
  3. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    auch kein Risiko, wenn Sie stark ihre Vagina an meine eichel gerieben hat?
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Auch dann nicht.

    Du wirst es nicht glauben, aber wir würden es schreiben, wenn es auch nur das geringste tatsächliche Risiko gäbe...
     
  5. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Danke Matthias.
    Manchmal setzt der gesunde Menschenverstand einfach aus. Zumal ich durch die Blutspende ja auch eine gewisse Sicherheit haben sollte. Aber nachdem ich wieder angefangen habe, die Symptome bei google zu suchen, hat es mich wieder 1 1/2 zurückversetzt und bin in Panik geraten.
    Ich möchte auch mal ein Lob an euch aussprechen, für die Beantwortung der immer wiederkehrenden Anfragen.
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Asymptomatische Phase – Latenzphase
    Die Zeitspanne zwischen der Ansteckung mitHIV und dem Auftreten der ersten AIDS-spezifischen Symptome heißt Latenzphase, die etwa acht bis zehn Jahre dauert. Ob und wann es zum Ausbruch von AIDS kommt, hängt von vielen Faktoren ab: unter anderem vom Vorhandensein von Vor und Zusatzerkrankungen (z.B. chronische Hepatitis, Diabetes, Alkoholismus), von den Virustypen (sind unterschiedlich aggressiv), der Anzahl der Viren im Körper (Viruslast), von der körperlichen Verfassung und der psychischen Befindlichkeit des jeweiligen Menschen.
    Während dieser Latenzphase fühlt sich die betroffene Person in der Regel gesund und bemerkt meist nichts von der Infektion.
    https://www.aidshilfe-ooe.at/hiv-ai...hen der Ansteckung,acht bis zehn Jahre dauert.
     
  7. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ist der Fall unterschiedlich? Nein, ist er nicht ;)
    Nein
    Sehr sicher
    Welcher Brief? Der in dem steht "lieber Tim, du bist positiv"?
    So einer konnte nicht kommen. Nicht wenn der Kontakt den du da konkret beschrieben hast alles war...
    Wer sind die?
    Musst du nicht sein. Nicht deswegen :):cool:
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das größtvorstellbare Übel heißt nach wie vor Google, denn hier muss man den Verstand vor der Benutzung abgeben, sonst findet man nix, was die gewünschte Panik erzeugt ...

    Man kann es aber auch kürzer formulieren: Googeln will gelernt sein, aber keiner nimmt Unterricht ...

    :rolleyes::cool::p:D
     
  9. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Sorry, dass ich nochmal genauer frage. Aber ich hab eben einen Eintrag hier im Forum gefunden, der die gleichen Symptome hatte wie ich und dann daraufhin positiv getestet worden ist.

    Genau, der Befund. So ein Brief kann doch auch mal verloren gehen. Wie sieht da der Prozess aus? Sind die Dienste verpflichtet den Spender zu informieren? Wenn ein Spender sind nicht meldet, rufen die bei Ihm an? Wird der Brief per Einschreiben versenden? kennt sich da jemand mit dem Prozess aus?

    Die Blutspendezentrale
     
  10. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und der ist aus welchem Jahr... ?

    Und da Du auch keinen Risikontakt hattest und es keine spezifischenHIV-Symptome gibt.... kannst Du mit der Googelei aufhören !!
     
  11. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Versteh meine nächste Frage bitte nicht falsch @tim2705
    Hast du Verfolgungswahn? So viele Gedanken was da alles schief gehen könnte o_O
    Du denkst zuviel nach über Dinge die nicht existieren, an den Haaren herbeigezogen sind. Und entwickelst dir dadurch schon beinahe Verschwörungstheorien...
    Pass' auf dich auf, das kann böse in's Auge gehen sich da all zu sehr zu verstricken :eek:
     
  12. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Und noch als Nachtrag vielleicht...

    Ruf' doch am Montag einfach mal bei der Blutspendezentrale an und erkundige dich nach deren Abläufen. Das kostet nix außer 5 Minuten deiner und deren Zeit. Und beruhigt dich vielleicht endlich. Das viele herumraten macht einen doch ganz wirr im Kopf.
     
  13. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Mai 2020

    So langsam habe ich auch das Gefühl. Ich weiß ja auch, dass das alles nicht sein kann.
    a) die Wahrscheinlichkeit, dass die Dame positiv ist
    b) die Wahrscheinlichkeit mich angesteckt zu haben,
    c) das der Befund der Bultspende bei einem evtl. positiven Bescheid mich nicht erreicht haben könnte

    Ich werde durch meine Symptome eben jeden Tag wieder dran erinnert.
     
  14. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Der hatte aber dann ein Risiko und Du hattest definitv KEINS.
    Symptome sagen absolut NULL über eine möglicheHIV-Infektion aus, weil sie total unspezifisch sind und auf Hunderte von Krankheiten gleich gut passen.
    Du hattest NULL Risiko für HIV. Punkt aus.
    Und wenn dein NICHTrisiko schon mehrere Monate her ist, dann befindest Du Dich in der SYMPTOMFREIEN Latenzphase.
    Verdammt nochmal, hör auf, nach irgendeinem Quatsch zu suchen und lies unsere Antworten gescheit.
    Boa ey, da krieg ich echt nen dicken Hals.
    Ob das HIV ist???? *Ironie off*
    Lass das mit den sexuellen Abenteuern am Besten sein, bis Du weißt, wie HIV übertragen wird.
     
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das was du verspürst wird erst zu Symptomen fürHIV weil du sie als solche siehst oder bezeichnest...
     
  16. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Dann hätte man Dich längst kontaktiert wäre was nicht gut gewesen.

    Und Deine Blutspende d.h. die Tests sagen, dass Du KEINHIV hast. Also komm von diesem Trip runter. Und wenn Du Dich auf alte Themen beziehst... setze doch bitte den Link ein. Denn wir haben keine Ahnung auf was Du Dich beziehst.

    Hast Du schon mal an einen Therapeuten gedacht?
     
  17. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    tim2705 gefällt das.
  18. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Ich hab eben angerufen. Die Dame am Telefon meinte, dass man innerhalb von 2 Wochen kontaktiert wird. Sie rufen in der Regel die Person direkt an (da das schneller geht), wenn Sie keinen erreichen geht ein Brief raus.
     
  19. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und.. was willst Du nun damit sagen ?
     
  20. tim2705

    tim2705 Neues Mitglied

    Na das ich beruhigt sein kann, sonst hätte Sie mich ja auf jeden Fall erreicht.
     
    haivaupos und LottchenSchlenkerbein gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden