risiko phobie gedankenblockade? bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "HIV Phobie" wurde erstellt von bersan82, 4. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bersan82

    bersan82 Neues Mitglied

    hallo Alle,
    zuerst möchte ich mich bei allen hier bedanken echt super euer einsatz und eure hilfe.
    ich lebe seit langem mithiv ängsten. hatte auch tests und alles gamacht.
    nun zu meiner situation

    ich war bei einer erotischen massage mit handentspannung am ende. ich habe mit der Frau über meine Ängste bezügl. hiv gesprochen. sie sagte dass sie nur massagen derart anbietet und kein geschlechtverkeher. aber über ihren status war sie nicht bewusst sie sagte jedoch dass sie regelmäßig blut spendet zeigte mir auch ihren ausweis.

    bei dem eigentlichen geschehen konnte ich kein konntakt mit flüssigkeiten bemerken. was mir angst macht saß sie kurz mit ihrer vagina auf meinem hoden und streifte auch über meinen penis es war aber kein eindringen oder sonstiges.

    dann kam es zum petting bei mir.

    kann man bei dem oben genanneten situtation von einem risiko sprechen
     
  2. Pphat

    Pphat Mitglied

    Ich persönlich sehe hier kein Risiko. Für die Psyche kannst dich 6 Wochen nach GV testen lassen. Das hilft dir bzw. beruhigt dich aber nur bis zum nächsten GV.

    Ich kann dir nur empfehlen dir hilfe bzgl. deine Ägste zu suchen. Daran solltest du arbeiten, denn das leben ist zu kurz und es macht kein spaß dauernd Ägste mit sich zu schleppen. Das macht auf dauer krank. Richtig krank!

    Ich werde z.B. in 2 Wochen mich testen und dannach erstmal mit Sex warten bis ich meine Ängste besiegt habe. Alles andere macht jein Sinn. So würde ich dir ebenfalls empfehlen.

    Viel Glück
     
    AlexandraT und devil_w gefällt das.
  3. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Und was hast Du bist jetzt gegen Deine Ängste getan, und damit meine ich keinen Testmarathon... ?

    Kein Risikio für nichts... ohne WENN ABER HÄTTE SOLLTE oder KÖNNTE.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mehr muss man dazu nicht sagen.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein. Da ist kein Risiko :cool:
     
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Wie bei allen anderen usern, die hier diese Frage nach so einer Massage schon gestellt haben, NEIN kein Risiko fürHIV.
     
  7. bersan82

    bersan82 Neues Mitglied

    Also sollte ich keine Angst haben und eine test ist fur die situation auch unnotig?
     
  8. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Angst sollte man generell nicht haben, das ist in jeder Situation ein schlechter Begleiter.

    Wie meine Vorredner/innen bereits geschrieben haben, bestand bei deiner geschilderten Situation kein Risiko.
    Ein Test ist daher aus medizinischer Sicht nicht notwendig.
     
  9. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ja, absolut unnötig :cool:
     
    Marion gefällt das.
  10. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ein Handjob ist kein Risiko. Basta. Schließ mit der Sache ab.
     
  11. bersan82

    bersan82 Neues Mitglied

    Vielen dank an euch alle
    Auch der kurze kontakt mit der vagina ist unbedenklich oder also ich bin nicht in sie eingedrungen
    Ich bin quch beschnitten habe auch sofort geduscht
     
  12. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Absolut.
    Von 2 Sekunden Vagina über Penis gleiten lassen infiziert man sich nicht mitHIV.
     
    Pphat gefällt das.
  13. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Wie soll denn das bitte gehen? Das HI Virus fliegt ja nicht mal kurz rüber ... :rolleyes:o_O
     
    Wyoming gefällt das.
  14. bersan82

    bersan82 Neues Mitglied

    Vielen dank ihr lieben.
    Meine Gedanken und meine Angst schwinden nicht trotz erleichternder Worte. Auch dass die tatsache dass die dame nicht malhiv positiv ist erleichtert mich nicht.
    Hilft mir bitte ich kann dsmit nicht umgehen. kennt ihr eine nummer oder ahnliches was mir helfen kann. ich habe wirklich eine phobie entwickelt glaub ich. ich lese zwar eure erleichternden worte aber im nachsten moment hsbe ich ein kopf kino. Ich mochte nicht so leben
     
  15. bersan82

    bersan82 Neues Mitglied

    Wurdet ihr pep emlfehlen fur das hier
     
  16. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Abgesehen davon, dass du (hoffentlich) auf dieser Welt keinen Arzt findest, der dir eine verschreiben würde, nein.

    Kein Risiko heisst kein Risiko.
    Dabei bleibt es.

    Bitte akzeptiere das.
     
  17. Pphat

    Pphat Mitglied

    Meine Erfahrung mit PEP werde ich noch schreiben.

    Aber ganz kurz für dich; Wegen unnötigen PEP kann mich leider nicht testen lassen. Eigentl. hätte ich nach 6 Wochen einen Test gemacht und das Thema abgeschlossen. Jetzt sind es schon 10 Wochen und ich muss trotzdem noch weitere 2 wochen warten. Selbstschuld!

    Hier in Forum wurde dir von Profis gesagt, dass du kein RK hattest. Warum sollen Sie dich verarschen? Wenn Sie der Meinung wären, dass du RK hattest, so hätten Sie dir gesagt.

    Vlt. muss du mit jemanden sprechen. Ruf doch bei der Aidshilfe an. Sie bieten auch telef. Beratung an.
     
  18. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    :eek:
    Wenn das so ist, bist du hier leider völlig fehl am Platze...
    Wenn dir nicht klar ist, dass sich niemand infizieren kann wenn bei allen Beteiligten kein HIV vorhanden ist, hast du wirklich ein Problem. Allerdings keines, dass auf diesem Weg hier lösbar wäre...

    @matthias Ich mach das normalerweise nicht, mag es auch normalerweise nicht wenn wo zugemacht wird, aber in diesem speziellen Fall scheint mir eine Schließung dieses Fadens doch angebracht zu sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wir schließen ja nicht leichtfertig Threads, aber in diesem Fall …

    … ist es tatsächlich angebracht. Ich stimme da mit haivaupos überein. Das hat mit HIV nichts mehr zu tun, das ist ein strukturelles Problem.

    @bersan82 – der Hinweis von @Pphat bzgl. der AIDS-Hilfe ist eine gute Idee. Wer für Dich zuständig ist, kannst Du hier herausfinden: https://www.aidshilfe.de/adressen. Du solltest Dich einen Termin bei der psychosozialen Beratung ausmachen. Deine Probleme gehören in kompetente professionelle Hände. Das können und dürfen wir nicht leisten.

    Ich bitte Dich herzlich, etwas gegen Deine Ängste zu unternehmen. Die haben Dich schon so im Griff, dass sie Deine Lebensqualität erheblich einschränken. Du bist lt. Profil 31 Jahre alt … da sollten eigentlich noch sehr viele schöne Jahre vor Dir liegen.

    Alles Gute!
     
    devil_w gefällt das.
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Dem schließe ich mich an :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden