Risiko-Kontakt?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von AlexDresden, 20. Dezember 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AlexDresden

    AlexDresden Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    vor 2 Wochen hatte ich, Alex, 40, mit einer Affäre Sex. Zunächst benutzten wir Kondome, wobei ich vaginal in sie eindrang.

    Ich habe dann, ohne zum Organsmus gekommen zu sein, mein Glied aus ihr herausgezogen und das Gummi abgerollt. Wir haben dann mit Petting weitergemacht.

    Nach etwa drei Minuten habe ich dann - irrsinnige Dummheit, ich weiß - das benutzte und auf dem Bett liegende Gummi wieder teilweise über mein Glied gerollt und mich dann so zwischen ihren Schamlippen gerieben.

    Ich hab jetzt totale Panik, dass die Außenseite des Gummis noch mit Vaginalsekret behaftet war und ich diese Außenseite beim Wiederaufrollen als Innenseite mit meinem Glied in Berührung gebracht und mich dadurch infiziert habe. Andererseits liest man immer wieder:HIV ist keine Schmierinfektion.

    Wie seht Ihr das? Außerdem: Sind die heutigenPCR Test schon ab 10 Tage nach dem Risikokontakt aussagekräftig? Aptima meint: Ja.

    Tausend Dank für Eure Hilfe.

    LG
    Alex
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hi Alex,

    na, so'n ganz klein bisschen dumm war das schon – aber das weißt Du ja selbst. Vaginalsekret ist – bei Vorliegen einerHIV-Infektion – tatsächlich eine infektiöse Körperflüssigkeit, da es HI-Viren enthält. Diese werden an der Luft sehr schnell inaktiv – sollte das Sekret aber noch feucht gewesen sein, könnte das ein Problem sein.

    Du merkst, dass ich mich im Konjunktiv winde. Auf der einen Seite steht das Risiko, auf der anderen Seite die Wahrscheinlichkeit einer Infektion. Und die halte ich für sehr gering. Ich verstehe, dass Du Dir Gedanken machst. Allerdings ist mir dieser Infektionsweg noch nicht untergekommen; aber auch ich kenne ja nicht alle Wege.

    EinePCR ist teuer, muss separat auf HIV-1 und HIV-2 durchgeführt werden (Kosten etwa € 280 - 300) und nach mindestens 43 Tagen durch einen AK-Test (Labortest) bestätigt werden. Ich denke, es genügt, wenn Du nach mind. 43 Tagen nach dem Kontakt beim Gesundheitsamt in Dresden einen kostenlosen und anonymen AK-Test machen lässt. Das GA findest Du in der Bautzner Str. 125.
     
  3. AlexDresden

    AlexDresden Neues Mitglied

    OK - danke für diese Info, Dir mir bereits sehr weiterhilft. VG, Alex
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden