Risiko HIV oral verkehr Tripper

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Rainer230, 10. November 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Guten Morgen,

    Folgende Situation. Ich hatte vor mehreren Jahren mit einer Frau regelmässig Passiven Oralverkehr. Nach einigen Tagen habe ich die Diagnose Tripper bekommen.

    In der Zeit als ich den Tripper schon hatte hat sie mich weiter Oral befriedigt.

    Muss ich mir hier sorgen um ein HIV Risiko machen? Da ich ja den Tripper hatte und Ich trotzdem weiter mit ihr passiven Oral verkehr hatte.

    Danke für die hilfe
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Wann hast du denn einen Test gemacht?
     
  4. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Das alles ist schon sehr lange her. müsste 2013 gewesen sein.
    Ich habe dann ja gemerkt das ich den Tripper habe. und Bin am selben Tag zum urologen welcher mir dann antibiotika gegeben hat. wärend dieser Behandlung hatte ich dann aber weiter mit ihr passiven oral verkehr.

    Edit: Das der Tripper hier natürlich wieder kommen könnte ist mir klar, nur meine Frage war ob hier durch den Passiven oral verkehr obwohl ich einen Tripper hatte ein HIV risiko bestnad
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018
  5. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Ich versuche mal, das zu sortieren.

    Du hast also seit einigen Jahren eine Affäre mit einer Frau und lässt Dir von ihr regelmässig einen b*lasen.

    Du hast jetzt (2018) vor ein par Tagen die Diagnose Tripper bekommen ?

    Du bist trotz des Trippers weiter zu dieser Frau gegangen und hast Dir weiterhin einen b*lasen lassen ?

    Und Du machst Dir jetzt (2018) Sorgen um eine HIV-Infektion ?

    Hab ich das so richtig verstanden ?
     
  6. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Ok hab das gante wohl was blöd formuliert :D

    Ich hatte 2013 eine Affäre mit einer Frau welche mir regelmässig einen geblasen hat. Dann habe ich (auch 2013) ein paar tage später die diagnose tripper bekommen. Obwohl ich die Diagnose hatte habe ich mit der selben Frau ( habe ihr dies aber gesagt) weiterhin passiven Oral verkehr gehabt.

    Das ganze passierte vor 5 Jahren.

    Hab mir aber jetzt erst gedanken dadrüber gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2018
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    AHA ?

    Also ist der Tripper mittlerweile behandelt und abgeheilt ? Sowohl bei Dir als auch bei ihr ? Ich finde das äusserst fragwürdig. trotz des Trippers weiter zu ihr zu gehen.. aber nun ja.. seis drum.

    Und was hat das jetzt alles mit HIV zu tun ?
     
  8. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Meine Frage ist ob das risiko einer HIV infektion beim passiven Oral verkehr durch diese ganzen umstände gegeben ist.
     
  9. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Vorhandene STI können das Risiko einer HIV-Infektion erhöhen... stimmt.

    Aber was nutzt das alles jetzt nach 5 Jahren ? Nach dem langen Zeitraum ist es wirklich müßig, darüber zu diskutieren.

    Mach Montag einen Test ...
     
  10. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Hallo Rainer,

    Bei Tripper ist es wichtig, dass beide Partner eine Behandlung bekommen.
    Wenn Sie den Tripper an dich weitergibt, du dich mit einem Antibiotikum behandeln lässt und im Anschluss wieder hingehst, ohne aber dass sie in Behandlung war, kann der klassische "PingPong-Effekt" eintreten.

    Bei STD/STI unbedingt den Partner/die Partnerin auch behandeln lassen, das ist elementar wichtig. Dass du ihr von deiner Tripperinfektion erzählt hast, war richtig und wichtig, eine Behandlung wäre für sie aber ebenso wichtig (gewesen), wie für dich.
     
  11. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Rainer .. es wäre schön, wenn Du diese Frage beantworten könntest.
     
  12. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Also ich glaub hier wird etwas falsch verstanden. Ich habe den Tripper durch sie bekommen, habe mich behandeln lassen und nachdem ich beim Arzt war ihr davon erzählt und sie geben zum Arzt zu gehen. Wärend meiner Behandlund hatten ich nur mit ihr weiter passiven Oral verkehr. Und einige Tage später war dann der Kontakt weg, da Sie kein interesse mehr an mir hatte. Ich habe die antibiotika solange genommen, bis die Symtome bei mir nicht mehr da waren.

    Und mich hat halt einfach interessiert da ja das risiko einer HIV infektion beim passivem oral verkehr fast nicht gegeben ist, ob dieses durch die geschilderte Situation da war.
     
  13. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Bei Tripper führt der Bakterienbefall deiner Schleimhäute zu deren Entzündungen.

    Ein Tripper kann in diesem Fall das Risiko einer HIV-Übertragung erhöhen, inwieweit hängt dann von mehreren Faktoren ab.

    Mit einem Hiv-Test und ausschließlich mit diesem, hast du Gewissheit.

    Alles andere ist Kaffeesatzleserei.
     
  14. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das ist zwar immer noch keine Antwort auf meine Frage...

    Tripper ist Tripper und HIV ist HIV ....

    Das eine ist eine Schmierinfektion, da reicht wie Du ja erlebt hast, ein einfacher Blowjob.

    Eine HIV-Infektion findet im Körper statt.. eine ausreichende Menge einer infektiösen Flüssigkeit muss in Deinen Blutkreislauf gelangen.

    Eine vorhandene STI bei Dir kann die Übertragung der HIV-Infektion erhöhen. Dazu muss das Gegenüber aber zwingend HIV-positiv sein, unbehandelt und mit hohem Virenload.

    Sie hat Dir einen gebl*asen, dann hoffen wir mal, dass Du nicht in ihrem Mund gekommen bist.. dann wäre ihr Risiko um einiges höher als das Deine und sie wird ja nicht in Strömen aus dem Mund geblutet haben, während Du in Strömen aus einer offenen Wunde am Penis geblutet hast ?

    ABER.. das ganze ist jetzt 5 Jahre her ! Jede Diskussion darüber ist umsonst und verschwendete Energie.

    Mach Montag einen HIV-Test.

    Für irgendwelche Wahrscheinlichkeiten wende Dich an einen Mathematiker.
     
    Wyoming gefällt das.
  15. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    ?
     
  16. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Kann geschlossen werden, will eure Energie ja nicht verschwenden.
     
  17. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Na, die feine, englische Art ist das aber nicht, Rainer. Abgesehen davon, dass du Rückfragen nicht beantwortet hast, finde ich es sehr schade, dass du deine Beiträge quasi ausradiert hast. Wir haben gerne geholfen, niemand hier verschwendet unsere Energie.

    Wir können aber ausschliesslich mit Fakten dienen, das Hellsehen obliegt uns nicht.

    Von diesem Forum profitieren viele Menschen, die Hilfe suchen und - vielleicht hätte sich jemand in genau diesem Thema wiedergefunden. Da wären vollständige Fäden nützlich gewesen.

    Bestehende Themen werden hier nicht gelöscht, siehe Forenregeln.

    Ich wünsche dir trotzdem alles Gute.
     
  18. Rainer230

    Rainer230 Neues Mitglied

    Ja ich weis aber bei jeder weiteren Frage die ich stelle kommt sowieso nur das es zu müßig ist.. Da stelle ich halt meine Frage wo anders.

    Vielleicht finde ich ja einen Mathematiker der mir hilft. Und da es ja zuviel Energie kostet... Will ich eure Zeit nicht verschwenden.

    Wünsche dir auch alles gute
     
  19. Wyoming

    Wyoming Poweruser Poweruser

    Das ist nicht korrekt.
    Du hast auf deine Fragen Antworten erhalten, auf Rückfragen, wie die von Lottchen hast du nicht reagiert. Eine Konversation findet aber nicht alleine statt. Du kannst die Zeit damit zubringen, dir Wahrscheinlichkeiten berechnen zu lassen oder rational und ruhig an die Sache heranzugehen und Antworten, die man gegeben hat auch annehmen.

    Für die Berechnung von Wahrscheinlichkeiten bist du in der Tat im falschen Forum.
     
  20. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Oh jeh ... Kinderkrippe, Krabbelgruppe.

    Was willst Du hören Rainer... keiner war von uns war dabei, Dir fällt nach 5 Jahren ein, dass es vielleicht ein HIV-Rsikio gegeben haben könnte und dann kommst Du hier her und erwartest von uns, dass wir Deine Situation beurteilen von den paar Brocken, die uns hinwirfst.. ernsthaft ?
    Das ist albern und zeugt von wenig Reife. Von sexuell aktiven Menschen, die vermutlich über 18 sind, wahlberechtigt sind und einen Führerschein haben erwarte ich zumindest, dass sie alle Informationen steuern und auf gestellte Fragen antworten. Von Dir kam in beiden Fällen wenig bis nichts. Und sich dann beschweren, wenn es nicht die passenden Antworten gibt, welche dem geneigten Herrn genehm sind.

    Mach einen HIV-Test, mehr gibt es nicht zu sagen.
     
  21. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Passiver OV ist safe, scheißegal ob mit oder ohne Tripper, solange der Aktive nicht massivst aus dem Mund blutet. Hatten wir errst kürzlich in einem anderen Faden und es wird sich hier nix dran ändern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden