Risiko gehabt ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Mayana, 28. Oktober 2020.

  1. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Guten Tag , ich habe vor ca 3 Wochen einen Mann kennengelernt, und letzte Nacht kam es zum ersten Mal zu mehr zwischen uns.

    wir haben uns schon einige Male getroffen und auch die Nacht zusammen verbracht aber es ist nie mehr passiert bisher.

    gestern Abend kamen wir uns also näher , er und ich hatten nur noch die Unterhose an und er legte sich so auf mich drauf und , wobei er sich zwar bewegte wie beim richtigen Sex aber es waren eben noch die Unterhosen dazwischen.

    einige Minuten später , er lag dabei immer noch auf mit drauf , schon er mir dann meine Unterhose zur Seite und fing an mich unten rum zu streicheln über den Kitzler und in dem Bereich , es führte aber keinen Finger ein bei mir.

    dieses machte er dann einige Minuten , ich merkte ab und zu seinen Penis gegen meinem Intimbereich drücken , wo ich ja wusste er hatte seine Hose noch drüber.

    mir wurde das aber dann nach einigen Minuten doch zu viel und schob ihn hoch... als er sich aufrichtete sprang ihm kurz sein Penis aus der Öffnung deiner Shorts , so das er bis zur Hälfte raus guckte...

    Ich habe dann den Gedanken gehabt das ihm das hoffentlich nicht auch passiert ist , als er so auf mir drauf lag, nicht das sein Penis meine Vagina unten kurz ohne Hose drüber berührt hat, weil ihm sein Penis dabei auch schon so aus der Öffnung rutschte.

    Weil sein Penis war auch schon vorne ziemlich feucht , man sah deutlich einige nasse kleine Tropfstellen an der Shorts , also wäre es ja theoretisch möglich das sein Lusttropfen bei mir an den scheideneingang gekommen ist.
    Mehr ist dann nicht mehr gewesen , da ich noch drauf warte das er zum Arzt geht und einenhiv Test macht.

    das war mir wichtig , vor allem weil er vor ca 6 Jahren einige Male was mit Männern hatte , und ich mir vorstellen kann , das er es da mit Kondom nicht soooo ernst genommen hat. Er kannte diese Männer wohl nicht.
    Er war wohl aktiv und auch passiv dabei.

    Ich mag ihn sehr gerne , aber weiß nicht wieviel ich ihm bei dem Thema mit den Männern glauben kann... :( er ist 7 Jahre jünger als ich , als 27 und soweit er es erzählte , hat er sich über sowas nie Gedanken gemacht.
    Angeblich hat er vor drei Jahren beim Blutspenden alles testen lassen , aber ob das stimmt weiß ich auch nicht. Ich will ihn damit auch nicht nerven.

    Naja , mehr weiß ich aber auch drüber nicht, mir gehts nur darum OB ich damit gestern ein Risiko gehabt habe, ich weiß aucj theoretisch nicht ob er evtl. nicht vorher schon mal evtl. Ejakulat ejakuliert hat , er sagte, das ihm wohl auch mal passieren können ohne großartig angefasst zu werden.

    ich habe mir nämlich gestern Abend bevor ich wusste das er kommt , diese Scheiden Flora Creme Multi Gyn unten rein getan und die ist sehr wässrig und es bleibt dann wirklich bis zum nächsten morgen nass da unten , weil die da arbeitet in der Flora.

    also wenn er theoretisch sperma abgegeben hätte und mir an den scheiden Eingang gespritzt hätte , hätte es es aufgrund der nassen Creme nicht mal erkennen können..

    mache mir große Vorwürfe deswegen , es soweit gekommen lassen zu haben und mir nun wegen meiner Unvorsichtigkeit nun solche Gedanken zu machen.

    ich fühle mich sehr sehr schlecht und weiß nun gar nicht was ich denken soll , ich leide seit Jahren an einer schlimmen Angst Störung , sowie massiven Zwangsgedanken , die nun versuchen , mein Hirn zu verdrehen , mit gesanken wie : was ist wenn er ihn doch drin hatte und ich es wegen der feuchte der Creme nicht gemerkt habe ??

    total dumm , aber ich suche mir das definitiv nicht aus und ich mache mir wirklich sorgen.
    Liebe Grüße und danke fürs lesen.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo Mayana,

    das ist ziemlich viel auf einmal … vor allem, weil sich de größte Teil Deiner Unsicherheiten auf die Angststörung zurückführen lässt.

    Es macht grundsätzlich keinen Unterschied, welche Sexualität man hat und ob man was mit dem eigenen und dem anderen Geschlecht hatte … wichtig ist nur die Frage, ob es ein Risiko gab.

    Dein Risiko besteht im Wesentlichen aus »ich weiß nicht genau« und »könnte es sein«, aus »theoretisch«, »möglicherweise« oder »eventuell« … und dazu können wir nun gar nichts sagen, da wir nicht dabei waren. Nach einem »richtigen« Risiko sieht es aber lange nicht aus …

    Die Erfahrung lehrt, dass die Angst größer ist als die Realität. Eine Infektion kann nur bei tatsächlichen ungeschütztem Verkehr passieren … und auch nur, wenn einer der Partner:innenHIV-positiv und unbehandelt ist. Die Erfahrung lehrt auch, dass auf den von Dir beschriebenen Wegen keine Infektion stattfinden kann, weil es – so wie Du es beschreibst – zu keinem merklichen Austausch von Körperflüssigkeiten gekommen ist. Und anders geht das nicht mit HIV …

    Wenn es Dir keine Ruhe lässt: Mach 6 Wochen nach diesem Kontakt einen HIV-Antikörper-Labortest und bestehe bis dahin – und zur Vorsicht auch danach – auf einem Kondom. Mehr können wir wirklich nicht sagen.
     
  3. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Mhm ... also ist da ein Risiko gewesen wohl ... :(
     
  4. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Lies mal Matthias Antwort.
     
    matthias gefällt das.
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Kein Risiko...
    Nein :cool:
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Naja, wenn man nur das liest, was man lesen will …

    Also auch noch einmal für Dich: N E I N. Da war K E I N Risiko, was auch nur im Entferntesten diesen Namen tragen könnte. Es war nämlich auch kein Sex in dem Sinne, dass da ein Risiko bei auftreten könnte.

    Aber da auch eine klare Antwort erfahrungsgemäß nicht hilft: Ab jetzt keinen Sex – oder das, was manche Leute für Sex halten – mehr ohne Kondome … und immer 6 Wochen nach jedem Ereignis einen Test machen. Das macht auf die Dauer zwar rammdösig, aber wenn's hilft …
     
  7. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Ja da hast du recht das das auf Dauer rammdösig macht , und genau das will ich auch nicht ... :(

    Ich denke auch das ich eigentlich darüber gut informiert bin , aber nach diesem Erlebnis und auch mit der Creme haben sich bei mir Gedanken aufgedrängt die ich komisch finde... bzw. evtl. total überdimensioniert ...

    Wobei ich mal eigentlich stark davon ausgehe das ich es TROTZ DER Creme wohl gemerkt hätte wenn er seinen Penis eingeführt hätte ...

    Wäre es denn ein Risiko mit dem sperma am scheideneingang ? Oder selbst das nicht ?
    Liebe Grüße
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Eine Analogie: Wenn Du am Eingang des Kaufhauses stehst, kannst Du auch nichts kaufen.

    Auch wenn Du glaubst, einigermaßen gut informiert zu sein, ist es offensichtlich sehr schwer zu begreifen:HIV ist eine nur schwer zu übertragende Infektion … weitaus schwerer als Tripper, Syphilkis oder andere STI. Über die macht sich aber komischerweise kaum jemand Gedanken. Und kom jetzt nicht mit »die sind aber nicht so gefährlich«. Alle Krankheiten haben, wenn sie nicht behandelt werden, Auswirkungen. Und keine muss man unbedingt haben. Nur: HIV kriegt man nicht so leicht, wie Du und andere User:innen sich das vorstellen …
     
  9. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Das mit dem Kaufhaus war gut , also verstehe ich daraus das es nicht reichen würde , auch nicht wenn es die volle Ladung wäre ...

    Ich dachte immer das würde gehen wegen der Schleimhäute oder unten...
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Wo befinden sich denn bei Dir die Schleimhäute? Innen oder außen? ;)

    Du musst nicht Dinge problematisieren, die nicht existieren …
     
  11. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Sind zwischen den schamlippen und zb die klitoris keine Schleimhaut? :-O
    ...wenn es dahin gehen würde ?
     
  12. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Okay … ich kenne mich in der weiblichen Physiognomie nicht so gut aus … ;) … aber denk bitte daran, dass »würde« ein Konjunktiv ist. Und der Konjunktiv ist kein Übertragungsweg. Wie gesagt … Du wirst eher schwanger oder bekommst andere STI alsHIV. Ich wünsche Dir nichts davon … (außer natürlich, Du möchtest gerne ein Kind) … aber versau Dir das Liebesleben nicht durch zu viele Konjunktive.
     
  13. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Das kann sogar ich rechnen = 34. lt Profil bist Du 32... ??

    Bist Du in Behandlung ?
     
  14. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Sorry das war ein Fehler dann von mir bei der Einstellung hier. Ich bin von 87...
    Werde nächstes Jahr 34.

    Ja aber zur Zeit in Pause , warte auf meine neue Therapie.


    Diese Angst darum ist ganz schlimm und schränkt mich sehr ein.
    Zum Glück hat er sich gestern bereit erklärt einen Schnelltest machen zu lassen um mich für den Moment zu beruhigen... war negativ.

    morgen früh geht er dann zum Hausarzt und macht dort den üblichen Labor Blut Test.

    Sein letzter Sex war knapp 10 Wochen her , dann müsste der Test ja sicher sein morgen.

    mich nervt das alles selber sehr...
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Der Schnelltest hätte inoffiziell gereicht d.h. ein Labortest wäre nicht notwendig... da ändert sich nichts mehr.
     
  16. Mayana

    Mayana Neues Mitglied

    Ich wollte auch auch mal meinen großen Dank aussprechen und sagen das ich es super toll finde das ihr euch alle hier die Zeit nehmt und alle diese Beiträge beantwortet.

    Sehr vielen Menschen seid ihr eine immense Stütze und das zu jeder Uhrzeit.
    Deswegen einfach mal DANKE an euch alle hier und lasst uns hoffen , das wenigstens dieser Mist da draußen namens C.... bald endlich wieder abhaut ...
     
    matthias gefällt das.
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden