Risiko durch verfrühte Menstruation

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von catweazel, 1. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. catweazel

    catweazel Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    entschuldigt den etwas unklaren Titel, aber er trifft eigentlich genau zu.

    Folgendes ist mir passiert:

    Ich habe eine Frau in meinem Alter kennengelernt, wir mögen uns, und es ist das erste Mal zu sexuellen Handlungen gekommen.

    Von meiner Seite gab es Masturbation mit den Fingern, kurzen Kontakt meiner Zunge mit ihrer Vagina (äusserlich, ca. Kitzlerhöhe, kein Blutgeschmack) sowie geschützten Geschlechtsverkehr. Nach knapp einer Minute bemerkte ich etwas Blut im oberen Drittel bzw. in der oberen Hälfte des Kondoms (kann und möchte mich nicht genau festlegen wie weit). Die Blutspuren waren sichtbar, allerdings nicht übermäßig stark. Zeitgleich fiel mir Blut an drei meiner Finger auf, allerdings auch hier nur bis ca. zur Mitte hinter das erste Fingergelenk von oben, und genau wie am Kondom nicht übermäßig stark, die Intensität erinnerte eher an "verdünnt". Verletzungen an den Fingern lagen nicht vor.

    Haben das ganze abgebrochen, ich habe das Kondom entfernt (am unten Ansatz angefasst, bestmöglich versucht den Blutkontakt zu vermeiden, ist aber meiner Meinung nach sowieso irrelevant, da ich sowieso bereits Blut an den Fingern hatte. Die Finger habe ich danach mit Wasser und Seife bzw Desinfektionsmittel auf Ethanolbasis gereinigt.

    Zusätzlich muss ich sagen das ich mich ungefähr 90 bis 120 Minuten vorher rasiert habe, wobei ich drei kleine, minimalst blutende Pünktchen gesehen habe, alle am Schambein, einer verhältnismäßig nah an der Peniswurzel (ca 2 cm entfernt). Die Schnitte waren kaum zu sehen.

    Wir haben darüber gesprochen und sie meinte das sie in 4 Tagen ihre Regel haben sollte, sie scheint etwas früher dran zu sein. Auf ein eventuelles Risiko antwortete sie das sie innerhalb der letzten zwei Wochen mit zwei Leuten geschützten Geschlechtsverkehr hatte, Blut spenden tut sie unregelmäßig, das letzte mal ca. vor 5 Monaten.

    Nach den langen und hoffentlich aussageklräftigen Erläuterungen meine Frage: Wie hoch ist mein Risiko hinsichtlichHIV? Existiert überhaupt ein Risiko?

    Meiner Ansicht nach ist ein Risiko da, auch wenn die DAIG an der Stelle sagt "Keine PEP Indikation", was eigentlich die präziseste Aussage ist die ich erwarten kann bis zur Durchführung des Tests. Die Frage die ich euch stelle dient lediglich der Beruhigung meines aufgekratzten Gewissens und der daraus resultierenden Unsicherheit und ggf. der dadurch verursachten Ignoranz gegenüber Fakten. Dafür bitte ich im Vornerein direkt um Entschuldigung.


    Danke für eure Hilfe, und spätabendliche Grüße
    Der, der in etwa so aufgekratzt ist wie Catweazel.
     
  2. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Ich sehe da kein Risiko an deinem Kontakt. Blut an den Fingern ohne Blutende Verletzungen stellt kein Risiko dar. Die Blutungen durchs rasieren stellt ebenfalls kein Risiko dar, weil die Wunde zu klein ist. Das einzige wo eventuell ein geringes bis sehr geringes Risiko bestanden hat, war der Oralverkehr. Allerdings müsste da schon eine ganze Menge Blut im Spiel gewesen sein, weil sich das Blut mit dem Speichel vermischt.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. catweazel

    catweazel Neues Mitglied

    Hallo MoneyRain,

    danke für die schnelle Antwort auf meine Frage. Also wie gesagt, Blutgeschmack sticht ja wirklich raus, von daher kann ich mit an sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen das da nichts im Spiel war, nur eben die übliche Flüssigkeit (weswegen ich mir hauptsächlich Gedanken gemacht habe, da es ja auch infektiös sein kann).

    Hoffe also da ist alles glatt gegangen und warte die Zeit bis zum Test mehr oder weniger ruhig ab.

    Mit freundlichen Grüßen
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden