Rimming

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von pavlos, 5. September 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    Hallo,

    am 31.07 hatte ich -wirklich- kurzes aktives rimming. 3 Wochen später machte ich
    STI check up...tripper, chlamydia, und Syphilis negativ. In der 4 Woche dann
    Hautausschlag, und leichte Rachenentzündung. Kein fieber und keine geschwollene
    Lymphknoten. Wie schätzt ihr sie meine Lage, wenn das überhaupt möglich ist?

    bei der Deutschen Aids-Hilfe kann man über rimming folgendes lesen:

    [Edit by Admin - Vollzitat ohne exakte Quelle. Entfernt. SieheForenregeln.]

    Es gibt tatschächlich widersprüchliche ansätze...manche sagen mit blut kommt es zur Infektion, andere wieder das es höchstwahrscheinlich nicht dazu kommen kann
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2018
  2. Unser Tipp Teste Dich anonym! HIV-Symptome.de

  3. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Und warum glaubst Du nicht einfach der Aidshilfe?
     
  4. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    Hallo. wie gesagt andere Beratungsstellen sagen das Gegenteil:
    Beispiel: aidsberatung.de von der bzga also Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

    [Edit by Admin - Vollzitat ohne exakte Quelle entfernt. SieheForenregeln.]

    da leite ich ab das ich ein mittleres bzw. hohes Risiko ausgesetzt war!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2018
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Hat er denn geblutet? Wer leckt den einen blutenden Anus? :eek: Tschuldigung für die Wortwahl...
     
    -triplex- und devil_w gefällt das.
  6. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Warum leckst Du Jemandem den Anus, wenn er massiv aus dem Anus blutet? Also ich stelle mir das eklig vor.
    Hat er allerdings nicht massiv geblutet, bestand kein Risiko für HIV. Man sollte das, was man liest, auch verstehen und nicht einfach den wichtigen Teil ausblenden.
    Syphillis kann übrigens erst nach 12 Wochen wirklich sicher ausgeschlossen werden.
     
  7. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    wo hab ich denn gesagt das sie geblutet hat? blut kann man eigentlich gut schmecken...wenn sie massiv
    geblutet hätte, würde ichs merken...naja es war halt maximal 7 sekunden lecken mehr nicht.

    was Syphilis angeht hat der Labor dass bei verdacht aud Syphilis ich den test 2 Wochen später wiederholen sollte...ich hab das schriftlich...aber mir geht es nur umHIV....Syphilis ist heilbar sogar im Endstadium!
     
  8. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    aber Syphillis kann weitergereicht werden. Von daher, ………
    Du hast zwar nicht gesagt, dass sie geblutet hat, aber das wäre die einzige Möglichkeit um auf diese WeiseHIV zu bekommen.
    Du hast selbst Dein Risiko für mittel bis hoch eingestuft.
    Aber in Deinem Zitat steht ganz deutlich geschrieben, dass ein Risiko nur dann besteht, wenn der passive Part am Anus blutet.
    Und da Du eben aufgrund dieses Satzes Dein Risiko als mittel bis hoch einstufst, müssen wir davon ausgehen, dass Du uns das mit dem Blut verschwiegen hast.
    Also, wenn sie nicht geblutet hat, bestand auch kein Risiko für HIV.
    Punkt, Aus. Ohne wenn und aber.
     
  9. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Tja, gerade das erste Stadium verläuft bei Syphillis häufig symptomlos. Aus diesem Grund wiederholt man den Test nach 12 Wochen nochmal und bis dahin schützt man seine Sexualpartner entsprechend.
     
  10. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    Dann bin ich nicht infiziert. Danke ;)
     
  11. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    hast du überhaupt beide Zitate gelesen? die aids hilfe sagt, das auch mit geringen blut es nicht zur Infektion kommt.
    die bzga sagt das es sofort zur Infektion kommt
     
  12. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    ... dann liefere bitte mal eine exakte Quelle / URL. Dass das so bei der BZGA steht, kann ich mir absolut nicht vorstellen.
     
  13. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    NEIN, die bzga sagt nicht, dass es sofort zur Infektion kommt. Das hast DU hineininterpretiert.
    DieHIV-Infektion ist KEIN Automatismus.
     
  14. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    es gibt keine...ich hatte online-Chat mit einem fachkundigen Berater hier der link: https://www.aidsberatung.de

    ich merke schon: nur derHIV test gibt Sicherheit...wir können hier eine ganze Woche spekulieren ob sie geblutet hat, wieviel
    kubikliter ich eventuell blut getrunken habe, wie ein Vampir, oder ob sie überhauptHIV infiziert ist!
     
  15. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Blut hättest Du sofort geschmeckt. Aber in der kurzen Zeit, die Du sie geleckt hast, hättest Du niemals ausreichend Blut aufnehmen können, dass es für eine Infektion reichen würde. Man kann keine genauen Mililiterangaben machen, aber es ist schon eine größere Menge nötig und zudem müsste sie erstmal positiv sein UND einen hohen Virenload haben.
    Da sie aber wohl nicht massiv geblutet hat, bestand auch kein Risiko fürHIV.
    Mehr gibt es hier einfach nicht mehr zu sagen.
     
  16. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    genau so denke ich auch...naja der Hautausschlag und die Rachenentzündung, haben mich
    verständlicherweise etwas panik gemacht...ich gehe schlafen...danke für den chat
     
  17. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Sehr gute Idee! ;) Mach Dich nicht verrückt ... ich würde an Deiner Stelle der AIDS Hilfe glauben und mit dem Thema abschließen.
     
  18. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    :eek:

    Hast Du ne Stopuhr dabei gehabt oder so ?

    Ja stimmt .. ABER

    Wenn Du mal richtig gelesen hättest, was man Dir versucht hat zu erklären, dann hättest Du verstanden, dass es keinHIV-Risiko gab.

    Ist überhaupt nicht notwendig ... ist ihr das Blut in Strömen aus dem Anus geflossen ?
    - Nein ? Kein HIV-Risiko, fertig. Andere STi können möglich sein, Du kannst Dir aber eine simple Erkältung eingefangen haben die absolut gar nichts mit Deinen sexuellen Aktivitäten zu tun hat.
    - Ja ? Dann stell ich mir das mal zunächst absolut ekelhaft vor und frage mich, wer tut so etwas.. aber nun ja, nichts Menschliches ist mir fremd, sagte schon Marx. Dann hattest Du ein HIV-Risiko und solltest einenHIV-Test machen nach gegebener Zeit.

    Ist eine geschlossene Frage.. es gibt nur ja oder nein. Ganz einfach.
     
  19. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Glaub einfach der Aidshilfe und lass das Googeln.
     
  20. pavlos

    pavlos Neues Mitglied

    Der flüssigkeitsfilm des Darms ist extrem infektiös..so und das heisst das es eigentlich auch ohne viel blut zur eine Infektion kommen kann:eek:
     
  21. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Boa, sag mal, wie beratungsresistent bist Du eigentlich? Mir reicht es jetzt mit dir. Ich hab die Nase voll. Du willst es nicht kapieren
    Leute, die beruflich mitHIV zu tun haben oder andere, die selbst daran erkrankt sind oder sogar Matthias, der durch ganz Deutschland fährt um Aufklärung über HIV zu betreiben, haben wohl mehr Ahnung, als Google und Du.
    Aber Du weißt ja ALLES besser. Also hör auf, uns zu nerven.
    Viel Spaß mit Deiner unbegründeten Panik.
    Ciao
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden