Richtige oder falsche Anwendung eines Kondoms..im horizontalen Gewerbe .

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Besmartdontstart, 21. Oktober 2019.

  1. Besmartdontstart

    Besmartdontstart Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    Ich hab da mal eine Frage ?

    Man sagt ja Sex mit Kondom im Bordell ist sicher bei richtiger Anwendung ..

    was versteht man unter richtiger Anwendung ..

    ist es auch sicher bei falscher Anwendung , was man auch dadrunter genau versteht weis ich auch nicht ..

    Prostitution gilt als Risikogruppe ist dies richtig ..?
    oder achten die Damen mehr auf ihre Gesundheit heutzutage ?

    oder sollte man sich sorgen machen zb wegen oralverkehr ohne kondom zb ..und sex mit kondom im Bordell richtig oder falscher Anwendung eines Kondoms ..

    Danke
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Nein. Das Risikogruppen-Denken hat man schon Ende der 80er beendet. Weltweit sind gerade mal 5% allerHIV-positiven Menschen Sexarbeiter*innen.
    Ja, denn der Körper ist ihr Kapital. Wobei die Aussage explizit nicht für den Drogen- oder Autostrich gilt, sondern nur für Laufhäuser und Bordelle, da es dort einen Betreiber gibt, für den eine Infektion geschäftsschädigend wäre.
    Sex mit Kondom ist immer sicher (»Safe Sex«) … und gerade die Damen im Gewerbe können wohl besser mit Kondomen umgehen als die berüchtigte Nachbarin Lieschen Müller …
    Falsche Anwendung: Öffnen der Packung mit den Zähnen (Gefahr der Beschädigung des Kondoms), falsche Lagerung (zu warm oder zu kalt), Missachtung des Haltbarkeitsdatums …

    Nein. Sorgen müsste man sich machen, wenn beim OV der Mund der Dame so dermaßen voller Blut wäre, dass der OV keinen Spaß macht.
     
  3. Besmartdontstart

    Besmartdontstart Neues Mitglied

    Voller Blut ..denke das würde man merken ..
    O passiv ist immer sage habe ich gelesen ..

    Letzte Monate bin ich öfters in Laufhäusern gewesen.
    Bin Single seit Jahren ..nie eine feste Freundin gehabt..
    Frauen sind das schönste auf der Welt aus meiner sicht..

    Ich habe immer in den laufhäusern verhütet..die haben mir immer draufgeholfen das kondom..ob mit den Zähnen geöffnet weis ich nicht ..oder ob es mal abgerutscht ist das kondom weis ich auch nicht ..es wurde immer ein kondom verwendet ob falsch oder richtig kann ich nicht beurteilen..

    Einmal würfelige oral befriedigt passiv ohne kondom..
    Das ist alles was ich erlebt habe in horizontalen gewerbe..
    Ob passiv ist Safe steht überall..

    Frage an Matthias und alle anderen..
    Die Geschehnisse die ich erlebt habe ..Hättet Ihr bedenken das es zu einer Infektion gekommen ist wärt ihr an meiner Stelle.
    Nach einer Aufklärung in diesem Forum würdet ihr damit ausschließen wenn alles als Safe beurteilt wurde.
     
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich schrieb ja schon: OV ohne Kondom ist safe, solange nicht … usw. (s.o.) … und mit Kondom gilt es eh immer als Safe Sex.
     
  5. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Nein :cool:
     
  6. Besmartdontstart

    Besmartdontstart Neues Mitglied

    Die Antworten sind sehr hilfreich..
    Ich hatte ov passiv.

    Deeptroat gilt das auch als Safe..
    Wenn man das zwischendurch praktiziert beim ov passiv ohne kondom..also die Frau bei mir ..
     
  7. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Man Man Man .. wie oft müssen wir eigentlich Sätze wiederholen ..

    OV OHNE BLUT - und/oder SPERMAAUFNAHME IST IN SACHENHIV OHNE RISIKO.. egal wie tief Du ihn ihr oder er ihn Dir oder ihr ihn euch gegenseitig reinsteckt ...

    Andere STI sind viel viel möglicher...
     
  8. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Kleine Randbemerkung:

    Ich habe ja nun schon jahrzehntelang keinen Hetero-Sex mehr betrieben … aber mir ist so, als wäre Deepthroat das Vorrecht des Mannes. Nur der hat ja so ein Dings, das man tief irgendwie reinstecken kann.

    Aus der Formulierung, dass die Frau Deepthroat praktiziere, lese ich aber den guten alten patriarchalischen Chauvinismus heraus: Die Frau macht die bösen Sachen, der Mann die guten. Oder habe ich das lediglich falsch verstanden?
     
    LottchenSchlenkerbein gefällt das.
  9. Besmartdontstart

    Besmartdontstart Neues Mitglied

    Als mein Teil ov passiv befriedigt wurde hat sie halt deeptroat gemacht also tiefer geblasen..
    Blut hätte man ja gesehen denke ich und während des passiven oralverkehrs bin ich ja auch nicht in ihrem Mund gekommen Sodas es laut euch keinen Risiko gegeben hat..für beide Seiten .

    Denke das ist das einzige richtige was ich hier geschrieben habe .
     
  10. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Mach Dich mal nicht kleiner als notwendig. Du hast einen Verständnisprozess erfolgreich abgeschlossen. Und darum geht es ja letztlich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden