Ratschläge und Partnerschaft

Dieses Thema im Forum "Babbelecke" wurde erstellt von Spont, 29. Oktober 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spont

    Spont Neues Mitglied

    Liebe Leute,

    was haltet ihr von folgender Situation?

    Der Partner/die Partnerin fragt um Rat, man gibt Rat, Partnerin/Partner macht dann aber fast immer bzw. gefühlt immer etwas anderes, als man selbst geraten hat, auch wenn es sich um Sachen handelt, bei denen man sich wesentlich besser auskennt als das Gegenüber. Begründung: man hat sich doch noch selbst Infos im Internet geholt.

    Sorry für den leicht irreführenden Threadtitel, etwas besseres ist mir gerade nicht eingefallen.
     
  2. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Das ist doch völlig normal. Das erleben wir in diesem Forum ständig. Es wird gefragt ... wir antworten ... dann wird gegoogelt ... es werden 35 unterschiedliche Aussagen gefunden, die von so kompetenten Stellen wie dem Hundezüchterverein oder der Sommerschlussverkaufsberatung gegeben werden ... und dann ist die große Unsicherheit da. Je mehr Quellen- und Recherchemöglichkeiten man hat, desto weniger geben sich gerade die Unwissenden mit Antworten zufrieden ... weil sie den anderen nicht zutrauen, ihr ureigenstes Problem (das gefühlt 100.000 andere auch haben), genügend ernsthaft bewerten zu können. Kompetenz ist da übrigens unwichtig.

    Auch im »normalen« Leben ist das so: Man erteilt wohl anderen gerne Ratschläge, aber befolgt die von anderen Leuten eher selten.

    Aber trotzdem: Wir machen weiter ...
     
  3. Spont

    Spont Neues Mitglied

    Ja, das ist mir klar, dass ihr das hier oft erlebt und dass da auch eine gewisse Frustrationstoleranz erforderlich ist, um gelassen zu bleiben. Ich glaube, das Googlen in diesem Fall (HIV-Beratung, Testberatung) hängt stark mit dem hohen Leidensdruck zusammen, den hier viele empfinden, aus zum Teil unterschiedlichen Gründen.

    Bei meinem Beispiel geht es eher um Bagatellfragen: Welche Werkstatt in der Nähe ist gut, welcher Zahnarzt ist gut, welche Winterreifen sollte man nehmen usw. usf. Wie gesagt: eigentlich unwichtige, jedenfalls nicht lebenswichtige Fragen. Aber sie können manchmal wichtig werden, wenn so gut wie jeder erbetene Ratschlag ignoriert wird, meistens stillschweigend. 'Ja, ich bin dann halt doch da und dahin gegangen und nicht dahin, was Du mir geraten hast...' usw.
     
  4. [User gel

    [User gel Poweruser

    Jeder Mensch hat eine andere Sichtweise!
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden