rachen und Speiseröhren schleimhäute mit hiv kontakt

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Sonjabel, 19. November 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Hallo liebes Team,
    Meine Frage: es wird immer wieder betont, dass die Mundschleimhaut sehr robust ist , enthält hemmende Substanzen gegen dashiv. Soweit so gut.
    Ich würde gern wissen, wie empfindlich die Schleimhäute im Rachen oder der Speiseröhre sind ( im Vergleich mit Mundschleimhaut) für das Hiv.
    Danke
     
  2. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Ist diese Frage aus einem konkreten Anlass entstanden?
     
  3. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ja, in etwa.
     
  4. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Was bitte ist denn das für eine Antwort ?

    Hat deine Frage einen hintergrund ja der nein ?

    Gibt es einen Grund weswegen du hier fragst ?

    Es wäre da wirklich gut wenn etwas mehr an informationen zu stande kommt und wir nicht erst alles erfragen müssten :)
    Mal ganz davon abgesehen das die Mundschleimhaut auch die selbe schleimhaut ist wi auf der speiseröhre :-D
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Es ist die selbe Schleimhaut.
     
  6. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Echt jetzt? Schieß doch mal los mit Infos und lass dir das nicht aus der Nase ziehen
     
  7. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ja, verstehe.
    Konkret geht es um ein Glas Mineralwasser, dass mit Blut kontaminiert ist. Man trinkt es, die Mundhöhle ist intakt, Speichel etc. Weiter dann passiert das Gemisch den Rachen und die Speiseröhre. Und das ist meine Frage. Gut, der Schluck bzw das nach und nach austrinken geht schnell. Aber ich denke, dass auch im Rachen/ Speiseröhre etwas hängen bleibt.
     
  8. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    9
     
  9. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Ja, Devil. Das ist möglich, jedoch an diesen Schleimhäuten ist kein Speichel oder etwas , was dashiv hemmt.
     
  10. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Wie soll ein Glas Mineralwasser mit Blut kontaminiert sein?
     
  11. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ein mit Blut kontaminiertes Mineralwasser würdest Du nicht mehr trinken.... komm bitte mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück.
     
  12. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Wieso soll Blut im MW sein oder derRat, ich solle am Boden bleiben......damit kann ich wenig anfangen. Es war so. Hätte ich es gemerkt, hätte ich nicht getrunken. Auch wenn die Tatsache belächelt werden sollte. Ich wollte nur wissen, ob man sich durch die weniger günstige Beschaffenheit des Rachens oder Speiseröhre infizieren könne, wenn dort das Gemisch hängen bleibt. Mundraum schließe ich so ziemlich aus, da ja immer neuer Speichel produziert wird.
    Ich schätze eure Arbeit und stelle meine Fragen nicht aus Jux oder langer Weile.
     
  13. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Es reicht jetzt.... es war kein Blut drin. Blut färbt Wasser und dann trinkst Du es nicht mehr. Im Mund verdünnt es sich mit Speichel und schluckt man es kann man sich infizieren... wie bei OV mit Schlucken auch. Aber lass endlich den Blödsinn mit Blut im Mineralwasser.... ein blutiges Wasser hättest Du nicht getrunken.
     
  14. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich hatte da jetzt an etwas ganz anderes als ein Glas Wasser gedacht und erwartet :D


    Von einem Glas Wasser bekommst du kein HIV...
     
  15. -triplex-

    -triplex- Poweruser

    Ja also ähm also HÄÄÄ`?

    Also Minerallwasser ist durchsichtig ( wenn man die blubberblasen abzieht^^)
    blut ist rot ....
    wenn rot mit durchsichtig in kombination gerät, wird es nicht direkt rot aber doch rötlich im schimmer..

    mal ganz abgesehen davon .. du willst uns also erzählen du weisst das dein Minerallwasser mit Blut "verdünnt" wurde, und hast es dennoch getrunken ?

    Ja genau ..

    Oder
    Also hast du es NACH dem trinken gemerkt ? wie da ?

    Was auch immer .... ich blick das komplette getippe hier net , also es wäre nett wenn du mal alles komplett erzählen könntest oder eben einfach gar nichts
     
  16. Sonjabel

    Sonjabel Neues Mitglied

    Haiwaupos, habe ich dich jetzt richtig verstanden? Von trinken eines Mineralwasser mit Blut kann ich mich nicht anstecken?Klär mich noch mal auf

    Alexsndra sagt : wenn man es schluckt, kann man sich anstecken wie beim OV auch.
     
  17. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du liest wirklich nur was Du willst.... wäre soviel Blut drin, dass es ein Risiko ist wäre das Wasser rot und Du würdest es nicht mehr trinken. Werd mal wieder etwas vernünftig.
     
  18. DerMirc

    DerMirc Bewährtes Mitglied Poweruser

    Sonjabel, bist du ein Vampir?
     
  19. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Oh, nein. Das mach' ich doch mal nicht. Einfach so, ganz ohne Grund :p
     
  20. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich hab mir jetzt mal Sonjabels Beiträge in Erinnerung gerufen. Dachte ich's mir doch. Da waren ja schon die haarsträubendsten Geschichten dabei :D

    Ich bin dann mal weg. Schönen Abend noch *winkesmilie*:)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden