psychische Verarbeitung bei HIV/AIDS

Dieses Thema im Forum "Hausarbeiten, Uni und Forschung" wurde erstellt von ElaMiNaTo, 17. Mai 2009.

  1. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Neues Mitglied

    Hey Leute,

    Hoffe, dass ich hier im richtigen Sub-Forum schreibe :)

    Im Rahmen meines Studiums soll ich die psychische Verarbeitung von HIV/AIDS erkrankten darstellen. Ich habe bisher nur eine komparative Studie dazu gefunden, welche mich aber nicht wirklich weiterbringt, wie ich finde, zuviele unnützliche Informationen, die mir einfach nicht wirklich konkret darstellen, wie HIV/AIDS-Betroffene ihre Krankheit verarbeiten.

    Ich hoffe mir kann hier jemand gute Buchtipps dazu nennen. Das wäre sehr schön.

    Liebe Grüße
    Boris
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Gratulation! Du bist (gefühlt) der erste, der das richtige Forum erwischt! :) Wie sieht es denn aus: hast Du schon nach Literatur recherchiert? Was sagt die Uni bzw. Landesbibliothek dazu? Hast Du schon mal daran gedacht, einen Facharzt zu konsultieren oder die örtliche Aidshilfe?
     
  4. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Neues Mitglied

    Die uni/Landesbibliothek Amazon etcetera bin ich schon durch. Ich habe wie gesagt nur ein Buch gefunden, welches mich nicht so viel weiterbringt.

    An einen Facharzt habe ich noch nicht gedacht, ich denke es ist wohl auch eher schwierig mit Hilfe des Facharztes dann das Referat vorzubereiten, ich brauche wohl schon irgendwas schriftliches.

    An die örtliche Aidshilfe habe ich schon gedacht, weiß aber auch nicht wirklich ob die mir da weiterhelfen können.

    Deshalb habe ich mich ja hier angemeldet und hoffe das mir hier jemand helfen kann oder ob jemand weiß, dass mir die örtliche AIdshilfe oder ein Facharzt tatsächlich helfen kann.
     
  5. Marion

    Marion Administrator HIV-Symptome.de Team

    Ich habe gerade mein Archiv durchforstet und konnte auch leider nichts passendes finden. :(

    Ich bin aber sicher, dass Dir ein qualifizierter Facharzt (Spezialisierung: Infektiologie) weiterhelfen kann. Ich würde es aber wohl eher bei einem Psychologen / Psychiater versuchen, da diese Spezialisten eher mit der Verarbeitung auf psychischer Basis zu tun haben.

    Die örtliche Aidshilfe kann Dir aber sicherlich auch weiterhelfen!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden