Prostatamassage wann Risiko?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von Paul91, 23. Oktober 2019.

  1. Paul91

    Paul91 Neues Mitglied

    Guten Abend,

    da eine Prostatamassage im Körper stattfindet und im Körper eben einHIV übertragen werden kann, hier meine Frage: wann genau kann bei der Prostatamassage eine Übertragung stattfinden? Also welche Situation/ein müssen eintreten, damit ein Risiko besteht? Blutende Wunde am Finger der Massierenden zb?
    Also worauf sollte man da achten um das Risiko bei 0 zu halten?

    Danke und Gruß
    Paul
     
  2. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Nur, wenn sich unmittelbar davor die Dame einen oder mehrere Finger abgehackt hat und dementsprechend das Blut aus dem Stumpf sprudelt.
    Übertragung vonHIV ist ansonsten nur bei ungeschütztem GV oder AV möglich und bei gemeinsamen Gebrauch von Drogenspritzen.
     
  3. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Lieber @Paul91, das ist Dir doch alles schon lang und breit erklärt worden... :rolleyes:
     
  4. Paul91

    Paul91 Neues Mitglied

    Ja, mir wurden schon einige Situationen beschrieben/erklärt, jedoch nicht die Frage wann denn ein Risikokontakt bei einer entsprechenden Massage vorhanden ist :)
    Aber ich habe schon verstanden, ein Risiko bei einer Prostatamassage ist praktisch ausgeschlossen weil eben dafür viel Blut vorhanden sein müsste und dann würde man wahrscheinlich gar keine Lust auf die Massage haben :D
     
  5. devil_w

    devil_w Poweruser Poweruser

    Merke Dir doch einfach die absolut wenigen Übertragungswege die es gibt anstatt nach irgendwelchen Risiken zu suchen, die keine sind.
     
  6. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    Der müsste dann massiv aus einer großen Wunde bluten, zB weil er sich grade drei Finger abgehackt hat oder noch besser die ganze Hand .. und ob der und Du dann noch Lust auf irgendwelche erotischen Spielchen verspürt .. wage ich zu bezweifeln.

    Das bringt es auf den Punkt. Lies doch einfach unseren Leitfaden, statt immer wider irgendwelche Infektionsszenarien zurechtzuzimmern.
    Zweite Möglichkeit - jegliche sexuelle Aktivität einstellen !
     
  7. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Genauso wenig wie es ein »Null«-Risiko gibt, gibt es eine »100%«-Sicherheit. Wenn das Risiko »Null« sein soll, musst Du sofort von der Lebensbühne abtreten. Das ist aber nicht Sinn der Sache.

    Die einfachste Lösung: die Angst vor der Sexualität verlieren, nicht immer an alles Schlechte denken und bei der Volkshochschule einen Grundkurs in Hedonismus absolvieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden