Positive Begegnungen 2018 in Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von haivaupos, 19. Juni 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich denke in diesem Bereich ist dieses Thema am besten aufgehoben. Andernfalls bitte verschieben ;)

    Die positiven Begegnungen finden dieses Jahr vom 23. bis 26.8. in Stuttgart statt
    Link dazu -> https://www.aidshilfe.de/positive-begegnungen

    Ich werde teilnehmen, habe bereits vor einiger Zeit die Zusage erhalten, Zugtickets sind gebucht. Noch jemand von hier dabei? Wäre schön, den einen oder die andere im Zuge der PoBe persönlich kennenzulernen :cool:
     
  2. Unser Tipp Frage jetzt einen Arzt! HIV-Symptome.de

  3. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Finger heb

    Anwesend :) Ticket gerade gebucht , zimmer gezahlt :)
     
    haivaupos gefällt das.
  4. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Finger senk. Solche Veranstaltungen finden grundsätzlich ohne mich statt.
     
  5. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Klingt ja eher als wenn du grundsätzlich dagegen bist :-O
     
  6. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich bin nicht grundsätzlich gegen solche Veranstaltungen für die, denen sie nutzen. Und dafür sind sie auch wichtig.
    Aber ich ziehe da für mich keinen Gewinn draus, weil ich schon vor langer Zeit festgestellt habe, dass ich anders mit HIV umgehe als es andere Leute tun. Ich habe anlässlich einer solchen Veranstaltung mal feststellen dürfen, dass ich böse angemacht wurde, weil ich mich eben nicht über HIV definiere. That's all.
     
  7. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Ja das musste ich leider auch erfahren irgendwie , Rat und Tat hatte mal einen Workshop hier "HIV und Psyche" und ich musste mir sagen lassen das (zitat aus meiner Reportage) . ich da sehr verbort und egositisch sei wei lich sagte :

    " Naja wer mich als langjährigen Freund verlieren will nur weil ich "krank" bin , dann soll sie gehen, reisende halte ich nicht aus" ... ich wäre diesbezüglich psycisch instabil sagte mir die referentin, weil ich meinem Umfeld keien Chance geben würde sich damit abzufinden und anzufreunden, nun wer gab sie mir denn ?

    Naja ich mache die PoBe zum erstan mal mit , ich schau es mir mal an, ich will ja Primäre nicht als "positiver" dahin sondern evtl auch meine Kontakte und Netzwerke ausbauen also als "Privat Aktivist" möchte ich mich dort etwas entwicklen oder versuchen, mein AIDS stelle ich da oder ich versuche es eher nicht in den Vordergrund
     
  8. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Das mach' ich auch nicht @matthias :)
    Und diese Workshops (das letzte Mal war ich bei "HIV und Recht") und so sind nicht der Grund für meine Teilnahme. Für mich ist es eine Abwechslung, das Treffen und Plaudern mit anderen positiven. Sich eine kurze Zeit nicht "verstecken" (absichtlich in Anführungszeichen), hinterm Berg zu halten damit ist besser ausgedrückt. Fast jeder dort ist positiv, jeder weiß oder nimmt an, dass ich es auch bin. Für mich eine gänzlich neue und andere Erfahrung. Normal im Alltag bin ich zu 99% entspannt. Dort zu 100% :D
    Du lebst ohnehin offen, deswegen ist also für Dich natürlich dieser Aspekt Alltag. Du nimmst es nicht (mehr) wahr. Schade trotzdem. Hätte Dich wirklich sehr gerne persönlich kennengelernt :cool:
     
  9. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ooch, da wird es bestimmt noch andere Möglichkeiten geben :)

    Exakt. Und ich fürchte, ich bin für manche(n) Positive(n) eine "Gefahr", weil meine Selbstverständlichkeit im Umgang mit HIV sicherlich die eine oder andere Unsicherheit beim Gegenüber befördert … obwohl sie es ja eigentlich eben nicht sollte.

    Aber ganz entre-nous: Ich hab für solche Veranstaltungen auch schlicht und ergreifend keine Zeit.
     
    haivaupos gefällt das.
  10. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Ich mag diese extrovertierten und "habt mich gefälligst lieb auch wenn ich positiv bin" - Typen auch nicht. Und auch mit Berufsschwulen/schwestern hab ich wenig angefangen ;)
    Du scheinst hingegen recht geerdet zu sein :cool:
    Na schaun wir mal :D
    Auf dich freu ich mich natürlich auch :cool::)
     
    matthias gefällt das.
  11. Traumpaar

    Traumpaar Bewährtes Mitglied

    @haivaupos und @-triplex- , viel Spaß und gute Erfahrungen wünsche ich Euch bei der Veranstaltung. :)
     
    haivaupos und -triplex- gefällt das.
  12. Achduje

    Achduje Neues Mitglied

    Lieber Matthias, könnte es nicht sein, dass sich auf "solchen Veranstaltungen" auch durchaus jene gelegentlich tummeln, die sich genauso NICHT über HIV definieren und sich da auch von "solchen" Veranstaltungen nicht beirren lassen werden? ;) Überhaupt: Dass schon klar wäre, um was für eine Veranstaltung es sich in diesem Jahr handeln wird, ist ja sooooo eindeutig nun auch nicht.
    Was mich betrifft: Ich definiere mich genausowenig über HIV und ticke da auch ein wenig SEHR anders.. Aber: Da sind doch eine Vielzahl unterschiedlicher Charaktere (so wie wir halt alle unterschiedlich sind) Mir geht es - wie hier bereits von haivaupos treffend beschrieben- darum, mal auf andere Menschen/Betroffene zu treffen, die sich mit HIV und allem damit Zusammenhängenden (notgedrungen!) genauso herumschlagen müssen wie ich, bzw. erhoffe ich mir davon, mal andere Sichtweisen, Strategien, Lebensbewältigungen etc. PERSÖNLICH geschildert zu bekommen. Oder zumindest hier und da mal etwas aufzuschnappen und Erfahrungen zu sammeln...Erst recht, da ich sehr alleine mit der Sache bin.
    Nach dem, was du so beschreibst, bin ich jedenfalls mal gespannt, ob ich dort auch "böse" angemacht werde, wenn ich herausstelle, dass ich mit HIV auch nicht so umgehe, wie andere das für richtig halten..
    Weiter schreibst du, du fändest "solche" Veranstaltungen gut für diejenigen, denen sie nutzen. Hm, ich wüßte gar nicht, wer das genau sein sollte? Wem nützen solche Veranstaltungen denn ehr? Allein das ist doch schon schwierig zu definieren, oder? Ich jedenfalls weiß nicht, ob ich zu denjenigen gehören werde.. Mir ist das aber auch ziemlich egal, ob es mir nun sonderlich nützt oder auch nicht. Es ist eine Erfahrung!
    Also kurzum: Ich jedenfalls habe für "solche Veranstaltungen" schlich und ergreifend nicht die Zeit, diese zu versäumen. Denn wer weiß, vielleicht wird die Zeit dort eine schöne! Und wie oft ich noch schöne Zeiten erleben kann, ist ja fraglich..
    Herzliche Grüße!
     
  13. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich glaube, ich sollte mal etwas klarstellen: Der Begriff 'solche Veranstaltungen' ist bei mir nicht so negativ konnotiert, wie mir von Dir, Achduje, unterstellt wird. Darüber hinaus bitte ich ernsthaft darum, meine ausschließlich für mich gültige Meinung zu welchem Thema auch immer zu akzeptieren. Ich mache das mit anderen Meinungen, wie sich oben unschwer nachlesen lässt, ja auch. Und zum Thema, wem solche Veranstaltungen nutzen: Denen, die hingehen, um zu sehen, ob sie ihnen nutzen. Ich bin aus diesem Stadium schon lange raus.

    Des Weiteren ist in Deinem Post exakt das passiert, was ich oben beschrieben habe: Es wird versucht, zu missionieren - und das kann ich überhaupt nicht vertragen. Ich bin niemand Rechenschaft schuldig ... ebenso wie mir niemand Rechenschaft schuldig ist.

    Als Moderator dieses Forums bitte ich zudem sehr herzlich darum, dass sich neue Mitglieder gemäß den Forenregeln (wie auch entsprechend allgemeiner Gepflogenheiten) zunächst einmal vorstellen.

    Ich danke für die Aufmerksamkeit.
     
    Traumpaar, AlexandraT, Wyoming und 2 anderen gefällt das.
  14. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    Hallo @Achduje ,

    ich finde es freundlich ausgedrückt sehr uncharmant , unhöfflich und absolut der Etiquette unpassend einfach in einem Faden rein zu platzem und direkt mal die Keule zu schwingen.. brauchst es nicht abzustreiten, genau das ist passiert.

    KOmmst hier her, bezichtigst Matthias einer negativen darstellung, sonst würdest du das nicht immer in Sonderzeichen setzen.

    Jeder Mensch ob + / - hat das Recht zu entscheiden ob diese PoBe etwas für ihn sind oder nicht.

    Ich zum beispiel habe kurzerhand entschieden nicht nach Stuttgard zu fahren und habe mich abgemeldet ich war dann lieber in Amsterdam auf der AIDS Konfi die hat mir etwas mehr gebracht.
    Habe liebe leute kennengelernt.. die wie ich sich NICHT verstecken mit AIDS und für akzeptanz stehen.. und auch fpr die Prävention aber nicht das missionieren !

    ich werde nach Göttingen fahren.. aber weniger wegen dem Treffen, mehr um dort mich mit den Beratern und aktivisten zu treffen :)

    Nicht jeder der HIV hat oder AIDS hat muss sich gleich damit ausseinadersetzen und auch nicht gleich in die Massentreffen werfen :)

    Und naja ich habe mal bei dir zwichen den Zeilen gelesen, und ich sage einfach mal , Viel Spass :)

    Und vor deiner mächsten Antwort, so denn eine kommen sollte, wäre eine Vorstellung deinerseits der Höfflichkiet schulig getan :-9
     
    Wyoming gefällt das.
  15. haivaupos

    haivaupos Poweruser Poweruser

    Oje...
    Schade :(
    Aber ich hoffe doch nicht weil du Angst vor mir hattest :D:p;)
     
    -triplex- und Traumpaar gefällt das.
  16. -triplex-

    -triplex- Poweruser Poweruser

    doch genau deswegen hahahahah,.. nein nein der tag ist etwas blöde gefallen und ein anderer termin war bzw ist mir da wichtiger
     
  17. Achduje

    Achduje Neues Mitglied

    Oh, ich bitte um Verzeihung! Nun, das waren schon Spitzen, zugegeben. Also, dass ich da so auf diesem "solche Veranstaltungen" herumreitete. Es las sich für mich halt so, als wenn da jemand die PoBe für generell total blödsinnig hielte usw.. Das kann natürlich sogar richtig sein, keine Ahnung. Und Meinung darf das natürlich erst recht sein! Also sorry! Eigentlich wollte ich auch nur dem haivaupos ein wenig beipflichten. Das ging nach hinten los, ok.. Manchmal kann ich mir so etwas nicht verkneifen, egal.
    Jedenfalls liegt es mir fern, jemanden zu kritisieren und erst recht will ich nicht missionieren! Meine einzige Mission ist es, trotz HIV weiter zu leben, und das hoffentlich noch recht gut.
    Sorry auch, dass ich mich nicht vorstellte! Werde ich dann vielleicht noch wagen, ok!
     
  18. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Du solltest erst lesen, dann denken und dann erst schreiben. Bereits in meinem zweiten Posting steht, dass ich Veranstaltungen wie die PoBe wichtig finde … nur eben nicht für mich. Ich bin vor 40 Jahren volljährig geworden, habe mich vor 26 Jahren mit HIV infiziert (als es noch keine Medikamente gab), lebe vollständig offen und habe zwei Bücher in Deutsch und eines in Englisch zum Thema HIV veröffentlicht. Ich denke also nicht, dass wir eine vergleichbare Geschichte haben.

    Übrigens würdest Du mich bei »solchen Veranstaltungen« ohnedies eher als Referent finden denn als Teilnehmer. Da ich mich aber auf den Bereich »Prävention« (sprich: bei HIV-negativen Menschen) konzentriere, muss es reichen, wenn ich pro Jahr etwa 50 - 60 Schulveranstaltungen durchführe oder Vorträge halte, z.B. am 14.11. in Dornbirn (Vorarlberg/Österreich) zum Thema »Umgang mit HIV« oder in der ersten Dezemberwoche in Krefeld im Rahmen von Schulveranstaltungen auch eine öffentliche Lesung aus meinem Buch durchführen werde. Termin steht aber noch nicht fest, das organisiert die AIDS-Hilfe Krefeld. Zudem bin ich im Oktober bei einem Projekttag in Nossen und referiere dort auch bei einem Elternabend. Ach so … einen Hauptberuf habe ich auch noch sowie zwei Nebentätigkeiten.

    Noch Fragen? ;)
     
    Wyoming gefällt das.
  19. Achduje

    Achduje Neues Mitglied

    Herzlichen Dank für so einen Hinweis, nachdem ich zuvor um Verzeihung gebeten hatte und anmerkte, dass ich niemanden habe kritisieren oder gar missionieren wollen.. Sehr nett! Da es aber doch -wie selbst angemahnt- hier so Gepflogenheit sein solle, dass Meinungen akzeptiert und respektiert werden, darf ich ja wohl meine Meinung genauso kundtun und erneuere sie hiermit noch einmal: Ich empfinde eine Formulierung wie "solche Veranstaltungen, welche ich nicht besuche.." usw weniger subjektiv, also NUR als Einzelmeinung stehend, wenn sie jemand von sich gibt, zu dem vielleicht doch mal der ein oder andere aufschaut und sich ggf. Orientierung holt. (Die Selbstbeschreibung oben zeugt ja gerade auch davon. ;) )
    Und wenn eine Teilnahme an der PoBe für diejenigen gut sein soll, die dann feststellen würden, dass es nicht ihr Ding ist sozusagen und sie einfach nur der Erfahrung wegen mal teilnehmen sollten, um dann -wenn sie einst reifer und abgeklärter geworden sein werden- feststellen werden, dass es "solche Veranstaltungen" sind, die man wohl besser nicht besucht... also dann, na ja, ist das nicht gerade eine Meinung, die wirklich dahin geht, dass es für diese bestimmten Personen nun wirklich noch soooooo wichtig wäre.. Denen fehlt es einfach noch an Durchblick, an Erkenntnis oder wie? Denn:
    Das bedeutet, dass diejenigen, die jetzt noch hingehen, auch irgendwann einmal aus dem Stadium heraus sein werden und nicht mehr so naiv überall teilnehmen werden, richtig? ;) Ein bisschen kommt das schon so rüber... Abgesehen davon:
    Damit stehst du natürlich weit über mir, klar.. Denn nein, ich habe weder Bücher geschrieben, noch halte ich Vorträge. Ich habe nicht einmal einen Hauptberuf, denn ich lebe von Sozialhilfe und bin vollends gescheitert im Leben! (durch die HIV-Infektion nun im Grunde erledigt) Von Nebentätigkeiten oder Einnahmen also nicht die Spur.. Und daher haben wir natürlich keine vergleichbare Geschichte. Daher kann ich nur sagen: Glückwunsch zu diesem Übergewicht an Reife, an Kenntnissen und Lebenserfahrung! Da kann ich Wurm natürlich nicht mithalten. Aber im Ernst: Etwas weniger prätentiös wäre vielleicht einen Tick sympathischer gewesen...
    Das soll natürlich nicht heißen, dass ich den Einsatz und die Arbeit am Thema und das Engagement nicht zu schätzen wüßte! Das finde ich großartig! Und das meine ich ehrlich! Und wünsche dir noch viel Erfolg weiterhin!
     
  20. LottchenSchlenkerbein

    LottchenSchlenkerbein Poweruser Poweruser

    @Achduje ... was willst Du hier eigentlich ?

    Stunk machen, Mitleid heischen, einfach mal sarkastisch sein oder mit Deinem Schicksal hadern?

    Ich kann iwie keinen Sinn erkennen hinter Deinen Postings, was aber durchaus an meiner mangelnden Intelligenz und Empathie liegen kann.

    Von daher meine Frage - Was willst du hier ?
     
    -triplex- gefällt das.
  21. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Ich muss das alles erstmal lesen.... ich mach mal provisorisch zu....

    Nachtrag:
    Ich hab es nun gelesen und lieber Achduje.... ich warte wie die anderen auf Deine Vorstellung. Und bitte etwas weniger die Leute angreifen... auch ich als Aussenstehende und HIV-negative Person empfinde Dich als angreifend. Man kann nicht Dinge erwarten und selbst sich nicht dran halten. Ich überlasse es Matthias das Thema geschlossen zu lassen, wieder zu öffnen oder/und zu kommentieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2018
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden