Phobie und Risiko ?

Dieses Thema im Forum "Infektion" wurde erstellt von jim, 9. August 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jim

    jim Neues Mitglied

    Hallo Zusammen,

    Zuerst mal muss ich sagen, dass ich in der Kategorie "Infektion" leider keinen Thread erstellen konnte. Deshalb entschuldige ich mich für den falschen Bereich.

    Nun zu meinem Fall:

    Ich habe gestern etwas absolut beklopptes gemacht....

    Nach einer extremen Portion Alkohol ließ ich mich dazu überreden ein Bordell zu besuchen. Es handelt sich hier um einen bekannten Laden in dem ich wie ich jetzt sage zurecht großes "Lehrgeld" gelassen habe !

    Ich hatte also Kontakt zu einer Prostituierten, wir gingen aufs Zimmer und sie befriedigte mich zunächst oral (ohne Kondom)! Ich war also der passive Partner. Da ich aber soetwas noch nie gemacht habe und sehr nervös war, war es für mich nicht möglich eine Erektion zu bekommen. Die Prostituierte versuchte natürlich das zu ändern. Deshalb hat sie sich mitunter auf meinem Körper bewegt usw.

    Ich habe nun die Angst, dass sie mein Genital mit ihrer Vagina berührt haben könnte und es somit zu einerHIV Ansteckung gekommen sein könnte ?!? Ich bin mir nicht sicher ob es überhaupt zu einer Berührung kam, aber es ist nicht auszuschließen.

    Zu Vaginalverkehr oder anderem Verkehr neben dem Oralverkehr ist es nicht gekommen. Es blieb lediglich bei einem "Vorspiel". Das wäre wie in dem Haus typisch aber auch nicht ohne Kondom passiert.

    Zusätzlich ist zu sagen, dass ich meiner Meinung nach bei soetwas immer ziemlich überreagiere und an einer Phobie leide. Habe vor 2 Jahren bereits mit meiner Ex-Freundin extreme Angst gehabt die ein Test damals widerlegen konnte. Nun habe ich das Gefühl mich wieder stark in die Situation reinzusteigern.

    Ich hoffe ihr könnt mir etwas entlastendes sagen !

    Gruß
     
  2. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Hallo


    Ist leider ein uns bekanntes Problem und wir haben noch keine Lösung. Ich verschiebe das Thema. Wenn es mit dem "antworten" nicht klappt einfach "zitieren" nehmen und den Text raus löschen... dann geht es.

    OV passiv ist safe. Ebenso ist es safe wenn Du nur mal den vaginalen Bereich mit dem Glied berührst. Es braucht eine gewisse Menge an Viren damit es zu einer Infektion kommen kann.

    Ich sehe in Deinem Fall kein Risiko.
     
  3. jim

    jim Neues Mitglied

    Danke für die Antwort !

    Das beruhigt natürlich schon mal. Also eher kein Test von Nöten ?

    Ich glaube die saß nämlich auf meinem Bauch und war mit den Händen am Genital. Ich denke da kann es schon mal passieren dass es kurz drüber gerutscht ist. Das war meine Sorge !
     
  4. jim

    jim Neues Mitglied

    Noch eine Ergänzung:

    Meine Sorge ist außerdem:

    Ist das von einer Prostituierten nicht ziemlich unprofessionell wenn sie Oralsex ohne Kondom betreibt ? - Ich meine wenn die das bei jedem macht müsste sie sich ja bereits längst was eingefangen haben.
     
  5. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Mittlerweile ist französisch ohne Kondom zum normalen Service geworden, weil sie in den meisten Fällen kein Sperma aufnehmen und somit nur ein sehr geringes Risiko haben. Es gibt halt viel mehr Geld ohne Kondom, aber für dich besteht da kein Risiko.

    Ich persönlich finde Prostituierte stellen kein höheres Risiko dar, als ein ganz normaler ONS. Schließlich machen sie ihren Job meistens professionell und ihre Gesundheit ist den genau so wichtig wie dir auch.

    LG ;)
     
  6. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Aber keinHIV wenn sie kein Sperma aufnimmt.


    Nein, ein Test ist nicht notwendig. Du hast eher Probleme mit der ganzen Situation.
     
  7. jim

    jim Neues Mitglied


    Man hat halt leider noch ein gewisses Maß an Klischeedenken. Wenn da eine osteuropäische Prostituiere ist macht man sich automatisch Gedanken ob das alles mit Rechten Dingen zu gehen kann. Dazu ein bisschen Einreden das man schon Symptome hätte und die Panik ist perfekt ! :cry:
     
  8. jim

    jim Neues Mitglied

    die menschliche Psyche ist das Schlimmste an der ganzen Sache. Ich bilde mir auch bereits ein einen Harnwegsinfekt aufgrund einer Geschlechtskrankheit geholt zu haben ! :roll:
     
  9. [User gel

    [User gel Poweruser

    nicht muss, aber kann. deswegen solltest DU individuell nie aufs Präsevativ verzichten! eine Verantwortungsvolle Prostituirte wird nie aufs Kondom verzichten. Unter der Bedingung das sie auch Verantwortungsvoll ist! ich sehe bei dir kaum ein risiko. wenn es dich zu sehr stressen sollte mache ein Test!
     
  10. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Du hast dich infiziert mit derHIV Phobie. Über HIV selber brauchst du dir aber keine Gedanken machen. Schau mal in anderen Threads, da hat Alexandra oft schon oft erklärt warum HIV nicht durch Oralverkehr übertragen wird.

    Komm runter, mach in 8 Wochen einem Test für deine
    Psyche.

    LG
     
  11. jim

    jim Neues Mitglied

    Ja ich weiß, dass es fahrlässig war !

    Jedoch wurde ja bereits gesagt dass passiver OV safe ist. Und demnach kann ich mich ja nicht mitHIV infiziert haben.

    Ich mache mir nur etwas Sorgen, da ich glaube wirklich wieder einen Harnwegsinfekt zu haben :cry: Mag aber auch sein, dass das durch meine Psyche ist. Aber wie soll ich mich damit infiziert haben ? Schließlich ist es nicht zur Penetration gekommen.

    Außerdem hatte die Prostituierte bereits im Vorhinein ein Kondom bereitgelegt. Ich glaube also dass sie nicht die Absicht hatte ungeschützten Verkehr zu praktizieren.

    Wenn dem so wäre hätte ich Angst, dass da doch Kontakt zwischen den Genitalien war. Aber dies hätte man ja bemerkt.
     
  12. jim

    jim Neues Mitglied

    Also ich mache mich immer wahnsinniger !

    Es ist nebem dem pass. OV ja nichts passiert, dennoch rede ich mir in meiner Panik schon ein ob da nicht doch mehr war ?

    Aber das hätte man ja wohl gemerkt, bzw. es war kaum möglich...

    Jetzt noch weitere 7 Wochen in dieser Panik zu leben wird kaum auszuhalten sein...
     
  13. Moe

    Moe Bewährtes Mitglied

    Wenn du weiter so machst, hattest du wahrscheinlich sogar in 2 Wochen Geschlechtsverkehr ohne Kondom. Mach deinen Test in 8 Wochen, weil den brauchst du für deine Psyche und danach hak mit dem ThemaHIV ab und sich dir Probleme die weniger auf die Psyche gehen.
     
  14. jim

    jim Neues Mitglied

    Es tut mir Leid dass es so rüberkommt.

    Ich bin halt stark besorgt zumal so ein Harnwegsinfekt ja nicht einfach so kommt...

    Aber natürlich hast du Recht, ich rede mir das wirklich immer weiter ein und zweifle an ob da nicht mehr war.
     
  15. AlexandraT

    AlexandraT Moderator HIV-Symptome.de Team

    Doch... genau dies tut er. Ein Harnwegsinfekt kommt auch ohne Sex. In der Regel sind es einfach Bakterien.
     
  16. jim

    jim Neues Mitglied

    Die Sache ist nun fast genau 4 Wochen her. Komischerweise ist mir seit Montag konstant übel mit Kopfschmerzen.

    Nun mache ich mich umso mehr wahnsinnig !
     
  17. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Weißt Du, was ich faszinierend finde?

    Menschen, die tatsächlich positiv sind, haben keine dieser Wehwehchen, die hier andauernd als angeblich definitiver Beleg für ein Infektion – die sachlich gesehen NIE stattgefunden haben kann - zum Vortrag gebracht werden.
     
  18. jim

    jim Neues Mitglied

    Hallo matthias,

    Ich weiß das. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass diese ganze Paranoia wie Satire für euch rüberkommt, das tut mir natürlich sehr leid !

    Aber es ist nunmal so, dass wenn man große Angst hat, geht man jegliche möglichen Szenarien den ganzen Tag durch !

    Wie einer meiner Vorredner gesagt hat bilde ich mir tatsächlich mittlerweile ein bzw. hinterfrage mich ob da nicht doch mehr war ?

    Ich wollte nur mal, dass jemand mir bestätigt, dass man aktiven GV auf jedenfall bemerkt hätte. Des weiteren hatte ich tatsächlich eine Harnröhrenentzündung, aber sowas kann man ja bekanntlich beim ungeschützen OV übertragen.
     
  19. matthias

    matthias Moderator HIV-Symptome.de Team

    Um Gottes Willen ... ich weiß, dass Du das in Deiner Lage durchaus ernst nimmst. Als »Satire« kommt das keinesfalls 'rüber.

    Nur: Du gehörst zu den typischen Vertretern Deiner Zunft, die - sobald einmal die schicksalschwangeren Buchstaben H, I und V irgendwo im Internet zu finden waren, sofort auch jeden Husten, jedes Augenflimmern und jede Magenverstimmung als untrügliches Zeichen einer Infektion betrachten. Dass da Deine Psyche nicht mehr mitspielt und sich mit den eingebildeten »Symptomen« bei Dir bedankt, ist völlig normal.

    Und je mehr Szenarien, umso mehr Einbildungen, umso mehr Ängste, umso mehr Szenarien, Einbildungen, Ängste, Szenarien, Einbildungen, Ängste, Szenarien ...

    Verstehst Du, was ich sagen will? Irgendwann kommst Du nämlich an den Punkt, wo Du auch einem negativem Test nicht mehr glauben kannst - und dann Gute Nacht, Marie! EineHIV-Phobie ist nämlich schlimmer als eine HIV-Infektion ...
     
  20. jim

    jim Neues Mitglied

    Ich gebe aber auch zu, dass ich der geborene Hypochonder bin. Habe vorhin nach dem Duschen 2 rote Stellen im Gesicht entdeckt und die natürlich direkt als Hautausschlag diagnostiziert.

    Aber auf der anderen Seite muss ich mir mal klar machen, dass man es doch auf jedenfall gemerkt hätte wenn es zum aktiven Verkehr gekommen wäre oder ? - ich war ja schleißlich bei Sinnen.

    Wenn dem so wäre kann ja nichts passiert sein, da beim passiven OV ja fürHIV keine Gefahr besteht, Bakterien usw. können natürlich auch so übertragen werden.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unser HIV Forum nutzt Cookies. Details zur Nutzung von Cookies auf unseren Seiten findest Du hier und unter "Weitere Informationen":

    Information ausblenden